Gebrannte Mandeln und Nusskrokant – Rezept

Mein_skandinavisches_Frühlingsbuch_image33

Pistazien-Sesam-Mandelkrokant oder gebrannte Mandeln

100 gesalzene Pistazien grob hacken, mit 200 g Sesam und 300 g gehackten Mandeln im Ofen rösten (150 – 200 Grad Celsius) ohne die Nüsse anzubrennen.

In einem gr. Topf Zucker mit etwas Wasser auflösen.

Die Nüsse hinzugeben und alles gut verrühren.

Im Ofen bei niedriger Temperatur auf einem Backblech mit Backpaper trocknen oder einfach auf einem Teller an der Luft, was aber weitaus länger dauern wird.

Was die Zuckermenge betrifft, so habe ich noch kein Rezept gefunden, das wirklich eine korrekte Mengenangabe enthält.

Irgendwie passt das nie, da die Nüsse beim Rösten kleiner werden und der Zucker auch nicht immer gleich aufgelöst ist. Manche nehmen auch zu viel Wasser.

Man kann versuchen, 1 Teil Wasser, 1 Teil Nüsse und 1 Teil Zucker zu nehmen. Dies scheint das üblichste Verhältnis zu sein.

Ich will aber gerne zugeben, dass ich meist weitaus weniger Wasser und dafür aber mehr Nüsse nehme.

Sollte man gebrannte Mandeln machen wollen, dann nimmt man 2½ dl Zucker, 2 dl Wasser, etwas Salz und Zimt und bringt das alles in einem soliden Topf unter Rühren zum kochen. 2 dl Mandeln hinzugeben und alles ständig rühren, während der Zucker sich wieder kristallisiert.

Auf einem Teller erkalten lassen und die Mandeln mit 2 Gabeln auseinander ziehen, so dass sie einzeln erkalten.

Wer lieber Krokantpralinen haben möchte, der zerbröckelt das Krokant in Pralinengrösse und überzieht es dann mit Schokolade. Mit Streuseln bestreuen und schon sind einfache, aber sehr leckere Pralinen fertig.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s