Krabben kochen

Solkrogen_7_image13

Ein lokaler Fischer war so freundlich, uns mit frisch gefangenen Krabben zu versorgen, wann immer er welche übrig hatte.

Überhaupt waren die Leute auf der Insel unheimlich nett und hilfsbereit und so manch einer bot an, uns irgendwie zu helfen.

Solkrogen_7_image14

All die vielen Krabben mussten natürlich sofort gesäubert, gekocht und eingefroren werden. Eigentlich sind sie ja grau und erst beim Kochen werden sie rot.

Myriam taten die kleinen Tierchen richtig leid, wie sie da sowohl im Netz als auch im Wasser herum hopsten. Mir auch. Noch was sollte ich machen? Es ist eben wie mit Schnecken; man kann die kleinen Tierchen ja kaum erschießen, also verbleibt nur, sie schnellst möglich zu kochen, damit sie so wenig wie möglich leiden. Doch wohl war mir bei der Sache ganz und gar nicht. Am Besten ist eben doch, man wird Vegetarier!

Solkrogen_7_image105

 

Quelle: Solkrogen 7 – Eine Hochzeit in Dänemark

Solkrogen 7: Eine Hochzeit in Dänemark

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s