DIY-Guide / Anleitung für aussergewönlichen natürlichen Wandschmuck – eine nordische Guirlande aus Birkenzweigen

An der unten abgebildeten Girlande haben wir viele Jahre lang unsere Freude gehabt.

Ich habe dafür habe Birkenzweige genommen, die man bei uns in Skandinavien überall zur Genüge findet.

Sie haben den Vorteil, dass sie so schön zart und biegsam sind und man daher gut mit ihnen arbeiten kann. Und dann sehen sie auch noch sehr graziös aus.

Herbst und Weihnachten_image8

Das braucht man:

  • zarte Birkenzweige (Reisig)
  • Blumendraht (grau)
  • Schnur (Paketschnur, Schleifenband oder/und Kordel)
  • Schere

So wird’s gemacht:

  1. Man nehmt viele dünne, lange Ästchen und formt mithilfe von Blumendraht eine lange Girlande. (In meinem Fall war sie ca. 2 m lang.)

  2. Man biegt die Girlande in die richtige Form und bewicklt sie mit Schleifenband oder mit einer rustikalen Schur.

  3. Die 3 oberen Bögen bekommen je einen Knoten aus zarten Birkenzweigen.

  4. Jetzt wird die große Schleife in der Mitte befestigt und die getrockneten Blümchen werden in die Knoten eingesteckt.

Herbst und Weihnachten_image9

Quelle: Die Idee stammt aus dem Buch Herbst und Weihnachten in Skandinavien

Herbst und Weihnachten in Skandinavien (Skandinavische Weihnacht 1)

Advertisement

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s