Interview mit einem Weihnachtsmann

Das folgende “Interview” wurde eigentlich für eine Weihnachts-CD geschrieben.

Der untenstehende Text ist ein stark verkürzter Auszug.

Man findet das ganze Interview in dem Buch Skandinavischer Weihnachtszauber

Digital StillCamera

Der Weihnachtsmann

…wird in Skandinavien „Julemand“ genannt. Jedes Land meint, dass er bei ihnen wirklich wohnt und die anderen Länder ja alle nur so tun als ob.

Aber was sagt der Weihnachtsmann denn selbst dazu?

Wer weiß denn schon, wie Santa wirklich denkt und fühlt?

Da haben wir ihn einfach einmal gefragt!

Skandinavisher Weihnachtszauber_image9

SANTA CLAUS GANZ PRIVAT:

Interview mit einem Weihnachtsmann

In dem folgenden Interview gibt Santa Antworten auf all die Dinge, die wir ihn schon immer mal gerne fragen wollten, wenn wir uns doch nur getraut hätten:

LIEBER WEIHNACHTSMANN,

WIE BIST DU EIGENTLICH ZU DEINEM BERUF GEKOMMEN?

Schon in meiner Kindheit stand fest, was ich später mal werden würde. Mein Vater war Weihnachtsmann. Mein Großvater und selbst der Urgroßvater waren auch in der Branche.

Ich weiß nicht, wie viele Generationen das zurückgeht, aber ich habe noch nie etwas anderes gehört, als dass meine Vorfahren das gleiche taten wie ich.

Daher wurden mir die rote Mütze und der weiße Bart eigentlich schon in die Wiege gelegt und man erwartete einfach, dass ich ins Familienunternehmen einstieg.

So gesehen ist es wohl eher eine ‘Berufung’ als ein Beruf.

WAS IST DEIN LIEBLINGSGERICHT?

Milch und Kekse! Selbst wenn ich sie tausendmal am Weihnachtsabend esse, sie schmecken immer noch ganz phantastisch, wenn sie von kleinen Kinderhändchen für mich bereitgestellt wurden!

In Dänemark bekomme ich von den kleinen Weihnachtswichteln auch eine große Schüssel Reisbrei. Der ist einfach super-lecker!

OBWOHL DU ALS GÜTIGER MANN BEKANNT BIST, GIBT ES ETWAS, DASS SELBST DICH AUF DIE PALME BRINGEN KANN?

Ja, das kann man wohl sagen!

Moderne Heizungen.

Wo bleiben denn da die Schornsteine?

Skandinavisher Weihnachtszauber_image10

FÜR WAS WÜRDEST DU AUF DIE STRASSE GEHEN?

Auf jeden Fall für anständige Schornsteine und für richtige Kamine! – Solche mit “Stockings”, du weißt, diesen Weihnachtsstrümpfen, die da vorne am Kamin dran bammeln… ganz so, wie man sie zu alten Zeiten hatte!

Und wir brauchen auch endlich eine faire gewerkschaftliche Regelung meiner Arbeitszeiten. Das kann doch nicht angehen, dass ich mich alle Jahre wieder am 24. total abhetzen muss!

WAS FÜRCHTEST DU?

Den Treibhauseffekt. Dann ist irgendwann Schluss mit Schlittenfahren.

WEN WÜRDEST DU GERNE MAL TREFFEN?

Den Osterhasen.

WAS MACHST DU IM SOMMER?

Winterschlaf.

WIE SIEHT DIE PERFEKTE FRAU AUS?

Ach weißt du, für so etwas habe ich ja sowieso keine Zeit… doch wenn… dann müsste sie auf jeden Fall eine rote Mütze tragen und rote Wangen haben und sie dürfte nie aufhören zu lächeln!

Pfefferkuchen müssten ihr Leibgericht sein und Glühwein das Liebeselixier… Und Kinder muss sie lieben und natürlich auch gut mit Rentieren umgehen können.

ZWEIFELST DU JE AN DIR SELBST?

O ja, wenn ich im Oktober schon ‘O du fröhliche!’ höre!

 

Quelle: Skandinavischer Weihnachtszauber

Skandinavischer Weihnachtszauber (Skandinavische Weihnacht 2)

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s