Frikadeller – Dänische Frikadellen/Bouletten

Das skandinavische Weihnachtsfest_image125

Kjöttbullar/Frikadeller – Frikadellen

In Schweden werden die kleinen runden Fleischbällchen mit brauner Sauce und zu Kartoffeln und Preiselbeermarmelade serviert.

In Dänemark isst man die etwas größeren Frikadellen (so ähnlich wie in Deutschland) oft auf Roggenbrot mit eingelegten Roten Beeten oder sauren Gurken.

500 g gehacktes Schwein, 500 g gehacktes Rindfleisch mit ein wenig Milch, Mehl, 1 gehackten Zwiebel, Pfeffer und Salz verrühren und mit Hilfe eines Esslöffels Frikadellen formen, die man in Butter oder Öl in der Pfanne bäckt. Der dänische Schlachter backt sie zusätzlich noch im Ofen, um sicher zu stellen, dass das Fleisch in der Mitte der Frikadelle auch wirklich durch ist.

 

Quelle: Das skandinavische Weihnachtsfest

Das skandinavische Weihnachtsfest

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s