Kopenhagen – Seeland (Sjælland)

Fährt man auf die Insel Amager, trifftt man auf ein Wohnviertel, das zunächst aus vielen älteren Mietshäusern besteht, die meist alle rote Backsteinbauten sind teilweise den Häusern ähneln, die oben auf dem Bild abgebildet sind.

Das untere Bild wurde aber am nördlichsten Teil der Insel aufgenommen, nämlich auf Christianshavn.

Das ist ein kleiner Stadtteil, der schon zu alten Zeiten bekannt und berühmt war.

Dänemark Reiseführer_image124

Wenn man in den Süden der Insel Amager fährt, findet man dort das idyllische Fischerdorf „Dragør“ Dort wohnen alle Piloten und Stewardessen, denn gleich ums’s Eck liegt der Kopenhagener Flugplatz.

Fährt man die Ostküste wieder hinauf, in Richtung Kopenhagener Zentrum, liegt auf der rechten Seite der Amager Strand. Dort liegen ebenfalls viele Einfamilienhäuser.

Kopenhagen ist aber grüner als man denkt. Da gibt es zum einen das „Amager Fjælled“ im Westen der Insel, was heutzutage als Naturgebiet freigegeben sein soll. Früher lagen dort immer noch so viele Mienen aus dem zweiten Weltkrieg, dass kein Mensch dort freiwillig spazieren ging. Ich würde selbst heute dort noch vorsichtig sein.

Im Norden von Amager liegt das „Hotel Scandinavia“, das Olsenbanden-Freunde sicher auch kennen. Was sie aber höchstwahrscheinlich nicht wissen, ist, dass sich dort auch mehrere Seen befinden, die von einem kleinen Park umgeben sind. Man kann dort also gut spazieren gehen.

An dem östlichsten dieser Seen liegt der Freistaat „Christania“. Das ist eine alte Kaserne die vor etlichen Jahrzehnten von Hippies und Aussteiger besetzt wurde und heute immer noch existiert. .

de.wikipedia.org/wiki/Kopenhagen

Sobald man über eine der beiden Brücken von Amager aus nach Norden fährt, befindet man sich wieder auf der Insel Seeland und dann ist es auch nicht mehr weit bis zum Rathausplatz. Doch zuvor kommt eben abermals Christianshavn und auch die Börse (Børsen). Dort sind die Kanäle, von denen aus man sehr gut eine Stadtrundfahrt mit dem Boot machen kann.

Manche Schiffe fahren auch so weit den Langelinie-Hafen hoch, dass man die kleine Meerjungfrau bewundern kann. Doch sie ist in der Tat sehr, sehr klein.

Andernfalls kann man sie besuchen, wenn man durch die Stadt in Richtung Østerbro fährt. Zunächst wird man, am Ende der Fußgängerzone (Strøget) das königliche Theater und den alten Hafen sehen, der ironischerweise „Nyhavn“ heißt.

Fährt man etwas weiter, kommt auf der rechten Seite der Dom und auf der linken Seite Schloss Amalienborg, die Residenz der dänischen Königin.

Erst wenn man noch etwas weiter fährt, gelangt man an eine Kreuzung und befindet sich alsbald in Østerbro. Dort sollte man nach einem Parkplatz suchen und zu Fuß durch den Park gehen, der sich an dem Langeline-Hafen befindet. Dort kann man nämlich auch zu Fuß die kleine Meerjungfrau finden. Aber wie gesagt, sie ist wirklich klein und daher übersehen manche sie. Sie sitzt auf großen Feldsteinen im Meer.

Dänemark Reiseführer_image126

Wer in Kopenhagen shoppen oder essen möchte, der möchte sicher die Fußgängerzone kennenlernen.

 

Auf der anderen Seite des Bahnhofs Nørreport und des Israelsplatzes befindet sich eine schöne Parkanlage.

Generelle Information über Kopenhagen auf Deutsch

denmark.dk/de/green-living-de/kopenhagen-die-nachhaltige-stadt

Dänemark Reiseführer_image128

Sollte man den westlichen Teil der Stadt erkunden wollen, gibt es dort die Bezirke Vesterbro und Frederiksberg.

Dänemark Reiseführer_image129

Frederiksberg war jedoch von je her der feinste Stadtteil Kopenhagens. Lediglich Hellerup konnte sich daran messen und Hellerup lag ja im Osten der Stadt, direkt am Meer.

Die letzten 2 Fotos in diesem Kapitel stammen aus dem „Fredeiksberg Have“, einem sehr großen Park im Herzen Kopenhagens, der für alle geöffnet ist.

Sogar Picknicks, Hochzeiten, andere Feiern und kleine Konzerte werden hier veranstaltet.

Von Nyhavn aus kann man übrigens auch ein Schifffahrt nach Schweden (Malmö) machen. Man sollte jedoch den Pass nicht vergessen.

Radweg Berlin-Kopenhagen

www.visiteastdenmark.de/de/radfernweg-berlin-kopenhagen

 

Der obige Text ist ein sehr stark verkürzter Auszug aus: Dänemark-Reiseführer 1

Dänemark_Reiseführer_1_Cover_2FINAL

One thought on “Kopenhagen – Seeland (Sjælland)

  1. Pingback: Tagesausflug oder Einkaufsbummel in Kopenhagen – mit Adressen, die momentan in sind – NVP – Der Skandinavien-Verlag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s