Tipi als Wohnungsdekoration

Das ist mal eine etwas andere Weihnachtsdekoration und es dauert auch nicht lange, sie zusammenzustellen.

Das skandinavische Weihnachtsfest_image148

Ein Tipi für den Weihnachtsmann (und das Rentier) ist schnell gebaut:

Man nimmt verschiedene, dünne Birkenholzäste und bindet sie oben zusammen.

Unten liegt ein Rentierfell und darauf ist (in einer Glasschale, die auf einem Teller steht) eine dicke Kerze angebracht. Das muss so sein, damit das Ganze nicht plötzlich anfängt, zu brennen. Man muss auch sicherstellen, dass der Teller (oder besser: die Schale) und das Glas dick und schwer genug sind, damit weder etwas umfällt, noch so heiß wird, dass das Fell anfängt, zu schmoren.

Drumherum liegt dünnes Birkenholz, um die Illusion eines Lagerfeuers zu erwecken.

Das Rentier und der Weihnachtsmann vergnügen sich daneben.

Im Hintergrund sieht man ein abstraktes Gemälde, das einen winterlichen, nordischen Himmel imitiert.

Sollte man ein solches Tipi draussen bauen wollen, dann kann man es so ähnlich konstruieren und eine grosse Zeltplane darüber legen.

 

Quelle: Das skandinavische Weihnachtsfest

Das skandinavische Weihnachtsfest

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s