Weihnachten auf den Färöer Inseln

FÆRØERNE/FAROYAR – die Färöer

Weit, weit weg, im Nordatlantik, zwischen Dänemark, Schottland und Island, liegt eine kleine Inselgruppe, die einst Norweger besiedelten.

Heutzutage sind die Färöer ein Volk, das sich immer noch sehr mit Dänemark verbunden fühlt. Viele Färöer leben auch im so viel südlicheren Dänemark, da es hier einfacher ist, Arbeit zu bekommen und man eben von der großen weiten Welt nicht so abgeschnitten ist, wie im Nordatlantik.

Das skandinavische Weihnachtsfest_image9

Photograph: Kim Aabo Christensen

Wer mit dem Schiff kommt, den wird es kaum überraschen, wie stürmisch und neblig es in diesen Breitengraden zugeht. Auch würde man unter Umständen erwarten, dass es dort mehr Schnee gäbe, oder zumindest im Winter dort überall eine dicke Schneedecke liegt, doch dies ist nicht unbedingt der Fall, da zum einen der Golfstrom das Klima begünstigt, zum anderen ist es bei solch kleinen Inseln eben so, dass sie eher stürmisch und verregnet sind, als dass sie extremen Schneefall haben.

Das skandinavische Weihnachtsfest_image10

Photograph: Kim Aabo Christensen

Weihnachten wird auf den Färöern nicht so viel anders gefeiert, als beispielsweise in Dänemark und Norwegen. Jedoch bedeutet „Faroyar“ (Færøer) im Grunde „Schafsinseln“ und somit hat dies natürlich einen gravierenden Einfluss darauf, was man dort an den Feiertagen zu sich nimmt.

Das skandinavische Weihnachtsfest_image11

Photograph: Kim Aabo Christensen

Vom Heiligen Abend an wird auf den Inseln im Nordatlantik 21 Tage lang gefeiert – bis man am 13. Januar zum Weihnachtskehraus tanzt.

In der Vorweihnachtszeit werden Weihnachtssterne in die Fenster gehangen und Plätzchen gebacken.

Der Baum wird erst am 24. geschmückt.

Das Weihnachtsessen besteht aus Gänse-, Enten- oder Schweinebraten – mit Kartoffeln und Rotkohl oder anderem Gemüse.

Nachtisch: Risengrød, ein Reispudding, in dem eine Mandel versteckt ist. Der, der die Mandel findet, bekommt ein Geschenk.

Die meisten Bewohner haben entweder einen Plastikbaum oder sie müssen ihn schon Anfang November beim Kaufmann bestellen und ein Vermögen dafür ausgeben.

Das skandinavische Weihnachtsfest_image12

Photograph: Kim Aabo Christensen

Quellen:

Das skandinavische Weihnachtsfest

Das skandinavische Weihnachtsfest

und

Die besten skandinavischen Weihnachtsrezepte: Teil 1: Smörgåsbord und 5 Menüs

Die besten skandinavischen Weihnachtsrezepte:, Teil 1: Smörgåsbord und 5 Menüs

In diesem Buch findet man sehr viele traditionelle, aber  auch neue, moderne, Rezepte.

Zusätzlich werden Traditionen und Bräuche erklärt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s