Dänisches marzipankonfekt

weihnachtsplatzchen-image54

rolypolys

In Dänemark ist selbstgemachtes Konfekt schon von jeher eine Tradition, die man in der Familie um die Weihnachtszeit schätzt. Meist sind es die Mütter, die mit den Kinder dieses Konfekt im Advent bei Kerzenschein herstellen. Doch seit der 70er Jahre ist es immer häufiger eine Qulitätszeit-Aktivität gewesen, bei dem die ganze Familie mitmacht.

weihnachtsplatzchen-image55

rolypolys

Oben kann man ein paar Maripankonfektstücke erkennen, die mit Nougat gefüllt sind. Das ist eine alte und sehr einfache Konfektsorte, die aber von jeher als fein gilt.

Die oben abgebildeten Konfektstücke erscheinen mir eigentlich eher wie Würfel, doch das klassische Konfekt wird in Rauten-Form angefertigt.

Marzipankonfekt

Zutaten:

500 g Rohmarzipan

300 g Nougat

Zubereitung:

Rohmarzipan ca. 4 mm dick ausrollen

Nougat ca. 5 mm dick ausrollen

Konfekt schichten:

1.) Marzipanplatte

2.) Nougatplatte

3. Marzipanplatte

Die Platten gut andrücken und kleine Rauten ausschneiden, die jeweils eine Seitenlänge von ca. 1 cm haben.

Tipp:

Das die Variante, die am Leckersten ist. Eine aber auch viel gebrauchte Variante besteht aus einer rosaroten Mittelschicht, die aus mit Lebensmittelfarbe, Kirschsaft oder rote Beet-Saft gefärbten Marzipan besteht.

Quelle:

Weihnachtsplätzchen und andere skandinavische Köstlichkeiten

Weihnachtsplätzchen und andere skandinavische Köstlichkeiten

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s