Schwedisch lernen

pexels-photo-285938.jpeg

Sommer wie Winter, Schweden ist ein wunderschönes und auch sehr grosses Land, indem es auch heute noch viel Natur und Wildnis gibt.

Aber auch feine, weisse Sandstrände sind etwas, das man in Schweden findet.

Daher ist es nicht verwunderlich, wenn, allein der Natur wegen, sich viele Menschen dort hingezogen fühlen und eventuell sogar erwägen, dort ein Auslandssemester zu verbringen oder gar ganz hinzuziehen.

pexels-photo-434549.jpeg

Wer in Schweden leben möchte, sollte die Sprache des Landes beherrschen. Das erleichtert nicht nur Vieles, es ermöglicht einen auch die Kultur des Landes viel besser zu verstehen und Künstlerisches intensiver zu geniessen.

Es geht also nicht nur um Verständigung. Dazu brauchen Sie die schwedische Sprache eigentlich nicht, denn die meisten Schweden sprechen hervorragend Englisch und viele auch Deutsch. Es ist mehr eine Frage des Lebensstils. Nur so kann man das Land wirklich verstehen und das nordische Flair so richtig verinnerlichen.

 

Wer einen Umzug nach Skandinavien plant, kann bereits zu Hause anfangen, indem er sich entweder (Internet-)Kurse oder Bücher besorgt, mit denen er alleine lernt oder man besucht einen VHS-Kurs.

 

Nach dem Umzug wählen auch hier Viele die Volkshochschule (Folkuniversitet, Folkhögskola, Aftonskola), die überwiegend abends stattfindet.

pexels-photo-478544.jpeg

Entscheidet man sich für Sprachunterricht oder für einen Kurs, geht das Erlernen einer skandinavischen Sprache sehr schnell, wenn man ausserhalb des Unterrichts viel liest und auch versucht, sich mit der Lokalbevölkerung zu verständigen. Das Letztere ist eigentlich wichtiger als der Unterricht, denn man lernt dabei, die Sprachkenntnisse in der Praxis anzuwenden.

 

Generell sind Kinderbücher, Kochbücher, Zeitschriften, populärwissenschaftliche Bücher und Tageszeitungen (Schwerheitsgrad in dieser Reihenfolge) zu empfehlen. Ironischerweise sind Lehrbücher oftmals gar nicht so  berauschend, da viele entweder zu sehr auf Theorie fokussieren oder manchmal auch darauf, den Schüler zu unterhalten, so dass diese Bücher letztendlich nicht so nützlich sind wie sie es sein könnten.

Will man sich selbst massgeschneiderte Nachhilfe geben, sucht man sich also am besten Bücher oder Zeitschriften aus, die einen interessieren und die auf einem akzeptablen Niveau liegen.

Dabei ist zu beachten, dass selbst wissenschaftliche Publikationen oft leichter zu verstehen sind als Literatur. Einen Einsteig kann da hingegen die Poesie bieten.

 

Schulpflichtige Kinder werden meist auf eine internationale Schule geschickt. Sollte man aber auf dem Lande wohnen, tut es auch die Dorfschule oder eine Privatschule. Die Skandinavier sind im Allgemeinen freundlich genug, um den neuen Schülern eine Chance zu geben, so dass der Aufenthalt ein sehr positiver wird.

pexels-photo-267669.jpeg

Besonders wichtig sind gute Wörterbücher. Früher musste man Unmengen von Spezialwörterbüchern kaufen, wenn man als Übersetzer oder Sprachlehrer tätig war. Zum Glück konnte man das von der Steuer absetzen, denn sie waren sehr teuer. Aber dagegen, wie viele Regale sie füllten, und wie schwer sie waren, konnte man nichts tun. Dass heute alles übers Internet verfügbar ist, war für uns daher ein enormer Fortschritt.

Nachfolgend finden Sie ein paar Beispiele von Übersetzungswörterbüchern:

SCHWEDISCH

https://dict.leo.org/englisch-deutsch/schwedisch

https://desv.dict.cc/?s=gemytlighet

https://de.langenscheidt.com/deutsch-schwedisch/

https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/schwedisch-deutsch

https://www.linguee.de/deutsch-schwedisch

https://www.dict.com/Tysk-svensk

https://lexikon24.nu/svenska-tyska-lexikon.html

https://sv.bab.la/lexikon/svensk-tysk/

https://sv.glosbe.com/sv/de/

 

Tipp: Da nicht alle Übersetzungen immer korrekt sind, prüfe ich oft auf mehreren Seiten, ob ein Begriff richtig ist, und wie er korrekt angewendet wird.

pexels-photo-275484.jpeg

Übrigens… dass Skandinavier so gutes Englisch (und auch andere Sprachen) sprechen, liegt unter anderem daran, dass das Fernsehen hier nicht synchronisiert ist. es stehen also immer Untertitel zur Verfügung, wenn ein ausländischer Film gezeigt wird.

Barierefreie skandinavische Sendungen können Sie für sich auf gleiche Weise nutzen, um ihr Sprachgefühl für die neue skandinavische Sprache zu verbessern:  Sie können die Untertitel (Untertext im Bild) lesen, während gleichzeitig gesprochen wird.

 

Auch Musiktexte beschleunigen das Lernen. Daher suchen Sie sich ruhig ein paar Alben schwedischer Liedermacher etc. aus, die Ihnen gefallen. Beispielsweise haben die meisten Bibiliotheken eine recht grosse Auswahl. Auf diese Art können Sie auch ein wenig in die Kulturgeschichte ihrer neuen Heimat hineinschnuppern.

 

Bildmaterial:

Pexels.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s