Typisch Dänemark: Rote Würstchen und Hotdogs

food-sausage-puff-pastry-hot-dog.jpg

Wienerpølse (“wienerpülze” ausgesprochen) ist das dänische Wort für Wiener Würstchen. Die dänische Variante schmeckt aber ein bisschen anders als die deurtsche oder die österreichische.

 

En røde pølse ist mehr oder weniger die gleiche Wurst. Der Unterschied lag darin, dass die roten Würstchen einen Tag älter waren und somit eingefärbt wurden, damit der Verbraucher den Unterschied erkennen konnte.

 

Heute werden sowohl Wienerpølser als auch røde pølser industriell hergestellt und selbstverständlich handelt es sich dann nicht um alte Würstchen, die Rezeptur ist aber anders und die Würstchen sind nicht ganz so dick. Somit handelt es sich auch heute in der Regel um ein minderwertigeres Würstchen, wenn man um eine rote Wurst bittet.

Die Leute kaufen sie heute aber meistens der Tradition wegen. Sie sind eben Kult und ein Teil der kulinarischen Geschichte Dänemarks.

 

Zu der Geschichte gehört auch der dänische Pølsevogn (eine kleine fahrbare Würstchenbude). In den 70er Jahren gab es davon ca. 700, heute sind es nur noch um die 100.

pexels-photo-244395.jpeg

Ein normaler dänischer Hogdog besteht aus einem ganz normalen, kleinen Hotdog-Brötchen, das halbiert und mit Agurkesalat (eingelegten Gurkenscheiben), gehackter Zwiebel oder mit ristede løg (“ristede løj” ausgesprochen, geröstete Zwiebeln) bestreut wird.

Als Dressing werden genommen:

  • dänischer Ketchup (der teilweise mit Apfelmus hergestellt ist und somit recht süss ist)
  • dänische Remoulade (die u.a. Weisskohl enthält)
  • mittelscharfer Senf
  • sød sennep (süsser skandinavischer Senf)
  • und moderne Dressings

Fotos: https://da.wikipedia.org/wiki/Kradser

Ein Kradser ist die vegetarische Version, ohne Würstchen. Bilder kann man hier sehen:

https://da.wikipedia.org/wiki/Kradser

 

Das sind die beiden klassischen Varianten des dänischen Hotdog. Dann gibt es noch Würstchen im Schlafrock (Pølsehorn) und fransk hotdog. Dieser Hotdog besteht aus einem grossen länglichen Brötchen, das eher an ein französisches Flute erinnert als an ein dänisches Hotdogbrötchen und somit auch nicht süs ist. In der Mitte hat es ein Loch, in das dann das Dressing gefüllt wird, welches hauptsächlich aus Mayonnaise besteht, aber auch ein wenig Senf enthält. Dann kommt das warme Würstchen hinzu.

Dänische Hotdog-Zutaten kann man hier erhalten.

 

Bildmaterial:

Pexels.com

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s