Halloween mal ein bisschen anders: urig, gemütlich und skandinavisch mit Halloween-Hygge und Kürbissuppe (Rezept)

artisan ash burn burning

Wir sind gerade aus dem hohen Norden (Polarkreis) zurückgekommen und jetzt gehts wieder ran an die Arbeit, doch in den dämmerigen Abenstunden verbleibt glücklicherweise ein bisschen Zeit für Halloween-Hygge.

house with orange light during night time

Hierzu sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass wir im südlichen Skandinavien, in Dänemark, auf dem Brombeerhof wohnen, der allerdings eher nordskandinavisch eingerichtet ist.

Auch besteht unser grosser Garten hauptsächlich aus Wald und somit ist es eigentlich immer noch so, als wäre man in Schweden in der Wildnis im Urlaub.

nature-forest-moss-leaves.jpg

Die Natur und das Rustikale sind uns sehr wichtig, denn ganz besonders im Herbst und im Winter ist die berühmte nordische Hygge sehr, sehr wichtig für uns.

photo of field full of pumpkins

Auf der Insel Samsø wachsen die meisten Kürbisse, die wir essen.

Manchmal fahren wir selbst hin, um sie abzuholen, manchmal kaufen wir sie auf unserer eigenen Insel (Falster) einfach im Geschäft.

Samsø ist sozusagen die Speisekammer Dänemarks, wenn es um Kürbisse und Kartoffeln geht.

Råhygge-Ferien

Wie man es sich so richtig auf Samsø und anderswo in Skandinavien im Herbst gemütlich macht, habe ich in diesem Buch beschrieben:

Råhygge-Ferien – Skandinavische Gemütlichkeit im Herbst

Råhygge – das ist skandinavische Gemütlichkeit auf die rustikale Art.

Anhand der gemütlichen Geschichte einer skandinavischen Familie werden sehr  viele stimmungsvolle Bilder von Samsø und von Schweden gezeigt. Dazu gibt es unterschiedliche herbstliche Rezepte, die ebenfalls alle bebildert sind.

 

flatlay photography of vegetables

Eines meiner Lieblingsgerichte ist eine einfache Kürbissuppe, die trotz der einfachen Zubereitungsweise überraschend lecker ist

REZEPT

Zutaten:

1½ kg Kartoffeln, geschält

1 Bund Suppengrün

3 Möhren, in Scheibchen

100 g Speck, gewürfelt

3 EL Butter

das grob zerschnittene oder gehackte Fruchtfleisch von 1 Hokkaido-Kürbis

ca. 1 Liter Wasser

ca. 2 Bouillonwürfel (Gemüsesuppe oder Hühnerbrühe)

etwas Knoblauch, optional

etwas Zwiebelpulver, optional

Zubereitung:

Speck in Butter anbraten, Wasser und Gemüse hinzufügen, zum kochen bringen. kartoffel hinzufügen und alles weich kochen. Eventuell mit Knoblauch und Zwiebelpulver würzen, etwas länger köcheln und pürieren.

jack o lantern beside candles halloween decor

Tipps:

Manchmal setze ich etwas mehr Wasser hinzu und nehme einen 3. Brühwürfel.

Man kann die Suppe nach dem Servieren mit gerösteten Kürbiskernen und etwas saurer Sahne verfeinern.

Manche Leute fügen der Suppe auch Curry hinzu. Mir schmeckt es besser ohne, aber es ist zur Abwechslung doch schon mal ganz schön. Dann tue ich aber noch ein par rote Linsen in die Suppe. ich finde, das pass besser zum Curry.

Halloween und Guy Fawkes Night mit Kindern feiern

Meine Lieblingsjahreszeit ist der Herbst, und zu Halloween wird es bei uns nicht ungemütlich, sondern ganz besonders hyggelig – genauso wie in dem nachfolgenden Buch, das auch aus unserem Verlag stammt.

Auch hier gibt es sehr viele Rezepte, Bastel/Deko-Ideen, aber auch Spiele und Tipps wie man Halloween lieber gemütlich feiert, statt ein Krawall-Fest draus zu machen.

Aber auch Halloween und Guy Fawsks-Night werden kindgerecht erklärt und der Hintergrund so beleuchtet, dass die Kleinen sich zwar zum Spaß gruseln können, aber nicht ernsthaft fürchten müssen!

Viele herzhafte Rezepte aus „Grandma’s Country Kitchen“ sorgen dafür, dass die ganze Familie auf die herzhafte, aber gesunde, Art satt wird.

Anschauen oder kaufen kann man das Buch hier:

https://newvisionspublications.wordpress.com/portfolio/halloween-und-guy-fawkes-night-mit-kindern-feiern/

pexels-photo-1486689-e1540659740312.jpeg

Bildnachweis:

die ersten 3 Fotos: Pixabay

4. Foto: James Wheeler on Pexels.com

Buchumschläge: NVP-Verlag

5. Foto: Ceyhun Özden on Pexels.com

6. Foto: freestocks.org

7. Foto: Artie Siegel on Pexels.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s