Rezepte für preiswerte Grundsalate für die Aufbewahrung im Kühlschrank – Teil 3

Im dritten Teil unserer Serie, die über Grundsalate berichtet, geht es unter anderem darum, wie man seine Salate schmackhaft verändern beziehungsweise mit Garnitur aufpeppen kann.

Den ersten Teil dieser Serie findet man hier

und den zweiten Teil in diesem Artikel.

 

vegetable salad

Möhrensalat

Zutaten:

2 kg Möhren

½ kg Äpfel

4 Zitronen

6 EL Rapsöl oder Walnussöl

4 EL gehackte Petersilie

Salz

1 EL Honig, optional

Zwiebelpulver

Pfeffer, optional

Zubereitung:

Möhren und Äpfel schälen und in der Küchenmaschine fein zerhacken oder auf der Reibe raspeln.

Mit Zitronensaft, Rapsöl, gehackter Petersilie, Salz, ein wenig Honig, Zwiebelpulver und weißem Pfeffer anmachen.

Verfeinern:

Mit dünnen Gurkenstreifen oder in feine Streifen geschnittenem Chinakohl verfeinern.  Mit Zitronenmelisse und Dill dekorieren. Eventuell Fleischbällchen und aufgebackenes Knoblauchbrot dazu servieren.

vegetable salad with shrimp on white plate

Rettichsalat mit Kohlrabi oder Spitzkohl

Zutaten:

1 Rettich

3 Kohlrabi oder 1 Spitzkohl

3 Zitronen oder 6 EL Weißweinessig

6 EL Reisöl (Distelöl tuts auch)

Salz

Bärlauch (Knoblauch oder Zwiebelpulver kann man auch nehmen)

Pfeffer, optional

Zubereitung:

Rettich schälen und in der Küchenmaschine fein zerhacken. Kohlrabi oder Kohl hacken.

Mit Zitronensaft oder Weißweinessig, Reisöl, Salz, Bärlauch und Pfeffer anmachen.

Verfeinern:

Einen solchen Salat kann man besonders vielfältig verfeinern. Hier haben wir ein Salatblatt (Eisberg) und eine essbare blüte als Garnitur genommen. Der Salat selber ist mit gewürfelten hart gekochten Eiern bestreut und mit gehackten roten Zwiebeln. Darüber wurde ein wenig grob gehackte Gurke gestreut. Mit Kresse, Dill oder gehacktem Schnittlauch bestreuen. Den feinen Abschluss bildet entweder ein gebratenes Stück, Tofu, Hähnchenfilet oder eine Garnele.

Genussvoll entschlacken: 60 köstliche Rezepte für Salate, Snacks und Getränke, die helfen, den Körper zu entgiften

Wie man mit skandinavisch inspirierten, gesunden Rezepten den Körper entschlacken kann, zeigt dieses preiswerte Buch:

Genussvoll entschlacken mit 60 Rezepten

Es ist mit vielen Fotos reich illustriert und sowohl für eine kurzweilige Entschlackung, als auch für den Alltag geeignet.

 

 

Das Verfeinern der Grundsalate

Zum „Salat-Aufpeppen“ kann man beispielsweise diese einfachen Zutaten nehmen:

– gefrorenen Mais oder TK-Erbsen, der/die kurz gekocht, abgekühlt und abgetropft sind

– Tomaten-, Gurken-, Radieschen- oder Zucchini-Scheiben

– rohe Zwiebelringe, gehackte Kräuter

– Rosinen, getrocknete Cranberries (getrocknete Preiselbeeren aus Amerika) oder gehacktes Trockenobst

– Pinienkerne, Pistazien, gehackte geräucherte Mandeln und Sonnenblumenkerne

– in Bouillon gekochter Bulgur, Reis, Nudeln oder Grünkern, der nach dem Kochen abgekühlt und abgetropft wurde

Man kann diese Grundsalate aber auch sehr gut mit den anderen Salaten aus diesem Buch kombinieren.

Das ist besonders praktisch, wenn man nicht die Zeit hat, einen Salat von Grund auf zuzubereiten, ihn strecken muss, weil unerwartet Gäste kommen oder wenn man nicht alle Zutaten im Haus hat und daher mal schnell ein wenig kreativ sein muss.

20 Herbstsalate

Weitere super-leckere Salatideen gibt es in diesem reich illustrierten Buch:

HERSTBSTSALATE

Es enthält 20 bebilderte Salat-Rezepte (insgesamt ca. 50 Rezepte/Salat-Varianten für Veganer, Vegetarier und Omnivore) samt 6 weitere skandinavische Rezepte im Bonus-Teil.

Bildnachweis:

  1. Foto: Engin Akyurt on Pexels
  2. Foto: Pexels
  3.  und viertes Foto: NVP-Verlag

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s