Norwegischer Käse (Brunost / Myseost / Braunkäse und Gulost / Gelbkäse) – aus dänischer Sicht – mit leckeren Rezepten

Norwegischer Käse wird generell in “Brunost” und “Gulost” eingeteilt.

Etliche Guloste (gelbe Hartkäsesorten) erinnern ein wenig an Emmentaler. Auch hier werden die Norweger kreativ!

Der eine (Nøkkel) ist kräftig mit Spitzkümmel und Nelken gewürzt und zwar zu so einem Grad, dass man verstehen kann, warum der Schnaps erfunden wurde!

Ein anderer ist mit getrockneten Tomaten und Paprikastückchen aufgepeppt. Doch das ist nun auch schon wieder eine Weile her, dass es den gab. Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Geschmäcker.

sliced cheese on brown table top

Hier bei uns in Dänemark kennt man als Gewürz für Hartkäse eigentlich nur Kümmel. Soll der Havarti allerdings nach Deutschland exportiert werden, ändert man nicht nur den Namen, man wirft auch gerne noch ein paar extra Kräuter rein, wie beispielsweise Dill, aber zu Hause essen die Dänen so etwas eher nicht.

Wer also merkwürdige dänische Käsesorten kaufen will, muss nach Deutschland fahren – was wirklich schade ist, denn diese kreativen Imitationen schmecken wirklich gut.

Ich denke, das würde hier auch so manchen Dänen schmecken und inzwischen hat ein Discounter ja auch schon angefangen, für den deutschen Markte kreierte dänische Käseimitationen nach Dänemark zu importieren. Es ist eine verrückte Welt, in der wir ledben, nicht wahr?

SAM_6548_1024

Doch zurück zu den norwegischen Käsesorten:

Bei den braunen, norwegischen Käsesorten kann man als Ausländer auch nur staunen, was es da von Zeit zu Zeit gibt! Der traditionelle “Myseost” wurde mit neuen Zutaten verfeinert und fast zur Unkenntlichkeit verändert.

Aber: obwohl beispielsweise „Ziegenkäse mit Milchschokolade“ eine äußerst gewagte Kombination ist, schmeckt er in der Tat so hervorragend, dass sich sogar die Kinder darum reißen.

SAM_6555_1024

Doch auch das gehört mittlerweile der Vergangenheit an. Inzwischen hat selbst die Meierei Probleme gehabt, den ganz normalen Myseost abzusetzen.

Dies liegt nicht nur daran, dass außerhalb Norwegens nicht so viele diesen Käse kennen. Die Zutaten sind teurer als die von normalen Käsesorten, plus die Herstellung ist extrem arbeitsaufwendig. Der Käse ist bestimmt nicht zu teuer dafür, was er ist, doch er kann preislich natürlich nicht mit den billigsten Discount-Sorten mithalten.

Wie man sieht, kaufen wir den Käse immer noch regelmässig – schon allein, um dafür zu sorgen, dass dieses Kulturerbe nicht ausstirbt. Wir haben gesehen wie eine “Seterjente” (Mädchen von einer norwegischen Alm) einen solchen Käse herstellt, indem sie die Molke mehr als 6 Stunden im Kupferkessel kocht. Während dessen musste sie natürlich ständig mit einem grossen Holzlöffel, der so gross und so schwer wie ein Spaten war, drin herumrühren. Das ist sehr harte körperliche Arbeit und mein Mann sagte, er werde sich nie wieder über den Preis des Käses beklagen, denn wenn man sieht wie viel Arbeit und Liebe da drin steckt, dann kann man nur viel Respekt davor haben. Ausserdem müssen die Menschen in solch abgelegenden gegenden ja schliesslich auch von etwas leben.

SAM_6551_1024

Was kann man denn jetzt am Besten dazu essen?

Zunächst fällt mir da norwegisches Fladenbrot ein.

Man kann es im Supermarkt kaufen oder selbst backen.

adult blur bread coal

Wer Lust hat, es selbst herzustellen, findet hier auf unserer Seite zwei gute Rezepte:

Das ist auch gar nicht besonders zeitausfwendig und eben mal was anderes.

Ganz besonders Kinder finden es toll, wenn man so etwas selbst herstellt und in einer Pfanne oder auf dem Herd brät beziehungsweise bäckt.

Andere nordische Brotsorten kann man hier finden:

Brot backen

Da sind nicht nur Rezepte für unterschiedliche skandinavische Brotsorten drin, sondern auch Aufstriche, Brottorten und Snacks findet man in dem Buch, das oben abgebildet ist.

 

person on mountain

Norwegischer Käse und unterschiedliche Sandwiches, die man damit machen kann, sind praktisch, wenn man beispielsweise einen Ausflug oder eine Wanderung machen möchte oder auch für die Arbeit, wenn man etwas Schnelles zum Mitnehmen braucht, das nicht viel Aufwand ist, aber trotzdem relativ gesund ist und vor allem gut schmeckt.

20 Kreative schwedische Brottortenimage38

Brottörtchen mit Myseost

Zutaten für 1 – 2 Personen:

4 Hälften skandinavisches flaches Roggenbrötchen

6 – 8 Kirschtomaten, halbiert

6 Gurkenscheiben

8 EL Kräuterquark

3 Scheiben Schwarzwälderschinken oder geräuchertes Rentierfilet

4 EL geriebener Myseost (norwegischer Braunkäse)

Petersilie zum Dekorieren

Zubereitung:

Die unterste Roggenbrötchen-Hälfe mit 2 EL Quark, Fleisch und Myseost belegen.

Die nächste Hälfte mit 2 EL Quark, Fleisch und 3 Gurkenscheiben belegen.

Die dritte Hälfte mit 2 EL Quark, Fleisch und 6 Tomatenhälften belegen.

Die vierte Hälfte mit 2EL Quark bestreichen und mit den restlichen Kirschtomaten und mit Petersilie garnieren.Belegte Brote aus dem hohen Norden: Sandwiches, Brottorten, Knäcke und Piroggen aus Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und IslandWer jetzt vielleicht nach anderen Dingen sucht, die  man ebenfalls auf nordisches Brot streichen kann, oder Beispielse sehen möchte, wie man die nordischen Brotsorten hübsch zu einer kleinen Mahlzeit anrichtet, der hat u.U. Freude an dem oben abgebildeten Buch.

asian food bowl close up cuisine

Salat mit Myseost

Zutaten für 1 – 2 Personen:

1 hand Spinatbättchen

1/4 Rotkohl fein geraspelt

6  EL geröstete Kürbiskerne

1 Hand Feldsalat

die Kerne von einem ½ Granatapfel

4 EL Lucerne- oder andere Sprossen

ca. ½ Rettich fein gerieben

50 – 100 g Myseost oder einen anderen Hartkäse/Ziegenkäse oder Kräutersalz

Zubereitung:

Alle Salat-Zutaten vermengen und mit einem Dressing, das aus frisch gepresstem Orangen- oder Zitronensaft, etwas Raps- oder Diestelöl und eventuell etwas Kräutersalz angemacht wurde.

cooked food on black bowl

Pasta mit Pilzen und Braunkäse

Zutaten für 2 Personen:

gekochte Nudeln oder Maultaschen für 2 Personen

200 g Pfifferlinge

100g Speck, in ganz feinen Streifchen

1 TL Zwiebelpulver

6 EL gehackte Petersilie

2 EL Butter

2 EL Rotwein

150 g geriebener Braunkäse (Myseost)

Zubereitung:

Speck und Pilze in Butter braten und mit Wein ablöschen.

Zwiebelpulver hinzufügen und so lange kochen, bis die Flüssigkeit soweit reduziert ist, so dass eine gute Konsistenz entsteht.

Auf den Nudeln anrichten, mit Braunkäse und Petersilie bestreuen.

Rezepte aus Norwegen und Schweden Cover 1 FINAL

Wer sich für die etwas mehr ausgeprägte kulinarische Seite des Nordens interessiert, findet auch in dem nachfolgendem Kochbuch, unterschiedliche Rezepte und Fotos aus Schweden (und Norwegen), die weniger bekannt sind, aber die die Stimmung auf dem Lande gut reflektieren:

 

Wer allerdings Sehnsucht nach dem hohen Norden als Reiseland hat, dem gefällt vielleicht dieses Buch das einen auf eine Reise bis nach Nordnorwegen mitnimmt:

Von Danemark ans Polarmeer

Von Dänemark ans Polarmeer
Diese Sehnsucht braucht kein Traum zu bleiben! In weniger als 2 Tagen kann man es theoretisch schaffen, von Norddeutschland an die Barentssee zu fahren.

Mit mehr als 180 Fotos ist dieser persönliche Reiseführer ein illustriertes  Reisetagebuch zum Miterleben.

Die vielen Links, Beschreibungen, Erörterungen, Tipps und Empfehlungen sind eine wirkliche Hilfe für den Reisenden, der Skandinavien gemütlich (und in seinem eigenem Tempo) auf der E4 erforschen möchte.

Ein Erlebnis-Buch für alle, die Skandinavien lieben und erleben wollen!

Bildnachweis:

erstes Bild: NastyaSensei Sens

fünftes Bild: Fancycrave.com

siebentes Bild: Valdemaras D.

zehntes Bild: Christel Jensen

elftes Bild: Valeria Boltneva

alle anderen: NVP-Verlag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s