Narzissmus und Karma: Die subtilen, kaum wahrnehmbaren Verhaltensweisen des Narzissten und ihre Auswirkungen

Narzissten bedienen sich mit Vorliebe kaum wahrnehmbarer, oft auch subtiler, Verhaltensweisen, da ihr tatsächliches Anliegen, Vorgehen und ihre wirklichen Motivationen gegen gängige Verhaltensregeln (Knigge etc.), moralische Normen und Tabus, allgemein respektierte Verbote und oft sogar gegen das Gesetz verstößt.

Genauso wichtig ist ihnen aber, kein negatives Bild in der Öffentlichkeit beziehungsweise in ihrem im Wirkungsfeld (Bekanntenkreis/Arbeitsstelle/Verwandtschaft) zu riskieren.

Ihre indirekten und oft unsichtbaren Schikane, Pläne und Handlungen werden teilweise heimlich, teilweise verdeckt und teilweise lediglich subtil ausgeführt.

Das heißt, der Narzisst hat nicht nur keine Probleme, zu lügen, er dementiert (leugnet und verdeckt) auch gerne das, was er tatsächlich tut.

Hinzu kommt, dass er, auch wenn er sonst keine Manieren zu haben scheint und prinzipiell respektlos agiert, durchaus fähig ist, subtil, freundlich und zivilisiert vorzugehen – doch leider nur, um sein Ziel zu erreichen und sein Opfer anzulocken.

Er benutzt diese unsichtbaren, verschleierten Vorgangsweisen, weil er im Leben oft genug erfahren hat, dass ein offenes, ehrliches Vorgehen nicht zu seinem angestrebten Ziel führt und er somit kaum eine Chance hätte, seine tatsächlichen Absichten, Menschen an sich zu binden, indem er beispielsweise undurchsichtige Abhängigkeitsverhältnisse erschafft, durchzusetzen.

Nur seltenund wenn, dann mit erheblicher zeitlicher Verzögerung – wird sein Umfeld von seinen tatsächlichen Handlungen, seiner wirklichen Vorgangsweise und dem erfahren, was sie in der Tat auslösten.

photo of a person leaning on wooden window

Darum leiden so viele Narzissmus-Opfer im Verborgenen und werden weder den Beistand ihres Umfeldes erhalten, noch Gerechtigkeit herbeiführen können.

 

Das bedeutet, dass das Meiste seines zerstörerischen Verhaltens zwar eine gravierende Rolle im Umfeld des Narzissten und auch in unserer Gesellschaft spielt, aber trotzdem kaum wahrgenommen wird und somit vom Umfeld und von der Gesellschaft im Allgemeinen so gut wie gar nicht mit Konsequenzen sanktioniert wird.Photo by on Pexels.com

 

Hinzu kommt, dass es oft auch sehr sehr schwer ist, einen Narzissten zu überführen, der ein subtiles, verdecktes oder gar altruistisches Verhalten an den Tag legt.

Als Opfer braucht man sich da also keine Vorwürfe zu machen,“ warum man so blöd war“, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sah oder blind auf ihn hereinfiel.

Es war wirklich nichts da, was einen hätte misstrauisch machen können, da der Narzisst so aalglatt ist, dass er alles so clever arrangiert, dass immer wieder neue Leute auf ihn hereinfallen. Im Laufe der Zeit wird er auch immer geübter.

 

Was die Konsequenzen seiner Taten betrifft, so sieht es meist aus, als ob er ohne jegliche Bestrafung davonkommt, da er nie die angemessenen Konsequenzen zum angemessenen Zeitpunkt erfährt.

Doch wie gesagt: So sieht es aus.

grey cliff beside ocean

Auch hier ist die Realität eine ganz andere.

Als ich das Schicksal von unterschiedlichen Narzissten und Narzissmus-Opfern näher untersucht habe, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Obwohl die Narzissten nie für ihre tatsächlichen Taten überführt wurden und die Opfer nie eine Entschuldigung oder gar eine Wiedergutmachung erhielten und viele von ihren auch Jahre später davon noch negativ davon beeinflusst waren, der, der wirklich in der Hölle lebte, war der Narzisst!

 

Das war etwas, was ich so in der Art nie erwartet hätte, denn von außen sieht das alles ja ganz anders aus. Da scheint es wirklich so zu sein, als würde der Narzisst jedes mal gewinnen. In Wirklichkeit ist es allerdings so, dass niemand solche Spielchen spielen kann, ohne sich selbst total wahnsinnig zu machen.

Der Narzisst kann sich somit nicht mehr zu sich selbst verhalten, hat keine Ehre mehr, keine Würde, hat keine wirklichen Ziele im Leben mehr, kann keine Liebe empfinden, kann das Leben nicht mehr genießen und existiert auf einem sehr niedrigen Niveau, das keinerlei authentische Lebensfreude mehr zulässt.

Er lebt tatsächlich in der Hölle, so wie ich das beobachtet habe, und die Vergangenheit kommt immer wieder auf ihn zurück und plagt ihn immer wieder und wieder – auch dann, wenn er eigentlich lieber noch einmal neu anfangen würde.

Selbst dann ist es ihm einfach nicht möglich, aus diesem Schlamassel wieder herauszukommen, weil er ständig von dieser enormen Menge seiner Schadtaten geplagt wird und sich gleichzeitig winzig klein und total wertlos fühlt, sobald er versucht, sich mit der Sache auszusöhnen und den Schaden wieder gut zu machen.

Es ist wirklich eine absolut scheußliche Situation, in die er sich hereinmanövriert hat!

 

Daher ist es so wichtig, dass man sich um sein eigenes Schicksal kümmert, nachdem man aus dem narzisstischen Missbrauch herausgekommen ist. Der Narzisst bestraft sich schon selbst genug, auch wenn es nach außen überhaupt nicht so aussieht.

Gutes Balsam auf der Seele ist vielleicht auch dieser Artikel:

Gerechtigkeit und Karma mit einfachen Worten logisch erklärt

Quelle:

Elterlichen Narzissmus verstehen

Der obige Beitrag stammt aus dem Buch Elterlichen Narzissmus verstehen.

Dort findet man alles zum Thema leicht verständlich erklärt. Dies kann u.a. helfen, sich zumindest mental von narzisstischen Eltern zu distanzieren, auf seine eigenen Rechte zu bestehen und fortan ein weitaus positivesres Leben zu führen, in dem es wieder viele Glücksmomente gibt.

 

Ein Artikel-Verzeichnis mit vielen weiteren Beiträgen über Narzissmus findet man hier.

Monatlicher Gratis-Newsletter

Disclaimer (Haftungsauschluss) für diesen Artikel

Wichtiger Hinweis für Kinder narzisstischer Eltern und andere misshandelte Kinder, die noch unter 18 sind

Bildnachweis:

1. Foto: Dương Nhân

2. Foto: Simon Clayton

3. Umschlag: NVP-Verlag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s