Vom Dunkeln ins Licht: Der schwere Weg vom Erkennen, was Narzissmus ist, bis zur emotionalen Unabhängigkeit vom Narzissten

Nach langem Leiden

Viele Menschen leiden jahrelang im Schatten eines Narzissten, ohne überhaupt zu ahnen, was sie so unglücklich macht und ihnen das Recht auf ein eigenes, selbstbestimmtes Leben verwährt.

Nicht wenige unter ihnen glauben dem Narissten sogar, wenn er ihnen das Gefühl gibt, dass alles ihre eigene Schuld sei.

Dass ihnen hingen ein furchtbares Unrecht angetan wurde, und wie weitreichend die Folgen davon sind, ahnen die meisten Opfer narzisstischem Missbrauchs gar nicht, obwohl sie sich durchaus bewusst sind, dass sie nicht glücklich sind und dass der Schuh irgendwo drückt. Doch wo genau ist das der Fall?

Ein ganz  neues Bewusstsein

Dann kommt der Zeitpunkt, wo sie überraschenderweise herausfinden, dass sie nicht alleine sind, dass es andere Menschen gibt, denen es genauso ergeht, die genauso zu Unrecht angeprangert, missbraucht und fälschlich beschuldigt und gemobbt wurden.

Sobald man sich eingehend mit Narzissmus beschäftigt hat, weiss man dann auch, dass man sich nichts eingebildet hat und dass Narzissten tatsächlich sehr grossen Schaden anrichten können.

asphalt dark dawn endless

Von jetzt an ist alles anders – theoretisch zumindest

Sobald man sich genügend Wissen über das Gebiet angeeignet hat, ist man eigentlich gewappnet für das, was kommen mag.

Allerdings ist es in der Praxis gar nicht so einfach, das Gelernte in die Tat umzusetzen, da das Leben nunmal vielschichtig ist und es nicht nur einen einzigen bösen Narzissten auf der Welt gibt, sondern überall vereinzelte Leute mit dabei sein können, die entweder selbst narzisstische Tendenzen haben, oder Alliierte von ihnen sind.

Die Praxis braucht Selbstbestimmung

In der Praxis muss man dann zum einen aufpassen, dass man, so weit es geht, seine Selbstbestimmung bewahrt.

U.a. muss man sich fortan besser beschützen, denn Narzissten und ihre allierten Unterstützer scheuen vor nichts zurück. Bleibt man nicht standfest, finden sie wieder einen Weg, ihm sich in die Presönlichkeit und das Leben ihres Opfers hineinzuschleichen.

Dennoch kann man dies auf die freundliche Art tun. Man muss nur aufpassen, dass sie einen nicht wieder um den Finger wickeln!

Doch viele Narzissten (und auch ihre Allierten) werden das nicht akzeptieren.  Oft gehen sie weiterhin den gewohnten Manipulationsritualen nach, entweder aus Gewohnheit, oder aus Sturheit oder aus Boshaftigkeit..

Somit ist es nicht einfach, die notwendigen Änderungen einzuführen und sich gleichzeitig auch noch sicher zu sein, das Richtige zu tun, zumal man sich darüber hinaus noch neu orientieren muss, da vieles sich auf einmal anders darstellt, als man bislang geglaubt hatte.

Viele Narzissmus-Opfer (auch Co-Narzissten genannt)stürzen nahezu in eine Glaubenskrise, die eine Neuorientierung und auch die Selbstfindung notwendig macht, bei der man nicht nur für sich selbst definiert, was ist noch wahr und was nicht, sondern auch schaut, wohin gehe ich von hier und auf wen und was kann ich mich noch verlassen.

Doch das ist eigentlich etwas sehr Gutes. Schliesslich gibt es einem die Möglichkeit, zu allem neu Stellung zu nehmen und sein Leben von Grund auf neu zu gestalten.

brown wooden dock over body of water

Rechtliche Fragen

Für manche Narzissmus-Opfer sind auch rechtliche Fragen relevant. Beispielsweise wenn gemeinsames Eigentum vorhanden ist oder das Opfer vom Narzissten betrogen oder bestohlen wurde oder wenn der Narzisst Rufmord oder andere Straftaten verübt hat.

Da sollte man sich gut überlegen, ob es das wirklich wert ist, für alles zu kämpfen, denn viele ziehen es vor, lieber schnell aus der schrecklichen Situation herauszukommen, als sich noch jahrelang vor Gericht zu bekämpfen und eventuell noch zu riskieren, weiterehin vom Narzissten schikaniert zu werden.

Doch jeder Fall ist anders. Manchmal ist es auch sinnvoller, für alle Recht zu kämpfen und dafür zu sorgen, dass man seine Ansprüche gegen den Narzissten durchsetzt.

Im grossen Ganzen würde ich aber für so wenig Reibereien wie möglich sorgen und die Sache so friedlich und so freundlich wie möglich über die Bühne bringen, ohne den Narzissten noch weiter zu provozieren.

Es ist generell eine gute Idee, die Situation nicht nur mit einem guten Therapeuten zu besprechen, sondern eventuell auch einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen oder im Frauenhaus, bei staatlichen Stellen oder beispielsweise auch beim Weissen Ring nachzufragen, welche Möglichkeiten man hat und wie die Erfahrungen da sind, wenn man versucht, diese wahrzunehmen.

aerial photo of mountain surrounded by fog

Narzisst und Flying Monkeys müssen fortan Respekt zeigen

Hat man entschieden, nicht gleich den Kontakt ganz abzubrechen, sondern lediglich Grenzen zu setzen, müssen der Narzisst und seine Allierten dies zu jedem Zeitpunkt respektieren.

Das Problem ist, solche Leute ssind es gewohnt, mit schmutzigen Tricks zu arbeiten und Schuldgefühle, Vorwürfe, Beschämen und andere Formen der emotionalen Erpressung regelmäßig einzusetzen.

Somit stehen die Chancen meist nicht so gut, dass sie sich tatsächlich wandeln werden.

Unter solchen Bedingungen wird es dann sehr schwer werden, den Kontakt aufrechtzuerhalten und gleichzeitig das eigene geistige und physische Wohlbefinden zu sichern.

Somit verbleibt einem dann nur noch, ganz berwusst einen Schlussstrich zu ziehen, denn sobald der Narzisst (oder auch der Flying Monkey) auch nur ein einziges Mal die ihm gesetzen Grenzen übertreten hat, wird er es nicht nur immer wieder tun, er wird es auch häufiger und auf eine unangenehmere Art machen.

Oft ist es leider so, dass eine emotionale Unabhängigkeit nur dann möglich ist, wenn auch physische Distanz besteht und die Beziehung ganz beendet wurde.

beach woman sunrise silhouette

Eine Artikel-Sammlung mit weiteren Beiträgen über Narzissmus findet man hier.

Monatlicher Gratis-Newsletter

Disclaimer (Haftungsauschluss) für diesen Artikel

Wichtiger Hinweis für Kinder narzisstischer Eltern und andere misshandelte Kinder, die noch unter 18 sind

 

Bildnachweis:

  1. Foto: Pixabay
  2. Foto: Vincent Albos
  3. Foto: icon0.com
  4. Foto: Pixabay

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s