Die Halbinsel Jungshoved (Sjælland, Dänemark)

20191208_sam_6468.jpg

Jungshoved ist eine Halbinsel auf der grössten Insel Dänemarks: Seeland beziehungsweise Sjælland.

Genauer gesagt, dieser Teil heisst Sydsjælland und man befindet sich hier zwischen den Küstenorten Præstø im Norden und Kalvehave im Süden.

Warum ich gerade das obige Foto als Titelfoto ausgesucht habe, hat seine Gründe:

Wir wohnten einmal mehr oder weniger schräng gegenüber von diesem Hafen und icvh habe sehr schöne Erinnerungen daran.

 

Welche Orte sonst noch auf der Halbinsel zu finden sind, kann man hier sehen:

https://da.wikipedia.org/wiki/Jungshoved_Sogn

20191208_SAM_6388

Hier sieht man, wie wir an einem Sonntag im Dezember in das wichtigste Dorf der Insel hineinfahren. Es ist sozusagen das “Hauptstadt-Dorf” der Halbinsel und wird daher auch

Jungshoved By (die Stadt Jungshoved) genannt.

 

Vom Brombeerhof aus braucht man eine knappe halbe Stunde bis hier hin und  Kopenhagen liegt eine gute Autostunde nördlich.

Von den Fähren aus Deutschland ist Jungshoved hingegen in einer Stunde zu erreichen.

20191208_SAM_6391

Jetzt befinden wir uns bereits im Dorf und auf der rechten Seit kann man die Schule und die Abfahrt zum Fischerdorf Stavreby sehen.

Jungshoved By hat 49 Haushalten und ca. 120 Einwohner. Für Jungshoved ist das gross, denn die anderen Dörfer sind kleiner.

7 km nördlich liegt ein anderes Fischerdorf, das aber weitaus grösser ist, so gross, dass man es vermutlich auch nach deutschem Standard schon als kleines Städtchen bezeichnen würde: Præstø, die “Priesterinsel”.

20191208_sam_6394.jpg

Wir besuchten zunächst den Weihnachtsmarkt in der altyen Schule von Jungshoved.

20191208_sam_6423.jpg

Dann fuhren wir weiter gen Süd-Westen, denn wir hatten gehört, dass hier ein Kirchenkonzert stattfinden sollte.

20191208_sam_6425-e1576238487221.jpg

Vorbei ging es an dem Gasthaus (Restaurant) der Insel,

20191208_SAM_6426

Jungshoved Kro,

20191208_sam_6429.jpg

und weiter in Richtung Kirchenhafen.

20191208_sam_6430.jpg

Was wir hier sehen, ist vermutlich Jungshoved Gaard.

Rechts daneben liegt die Abfahrt zur Kirche.

20191208_SAM_6444

Hier kann man die Kirche von Jungshoved sehen, mit ihrem Parkplatz davor.

20191208_sam_6453.jpg

Geht man an der Kirche links vorbei, führt ein kleiner Weg zum Hafen hinunter.

20191208_SAM_6457

Das ist der Jungshoved Kirkehavn, ein Privater Hafen, die man aber mit dem Boot besuchen darf.

Mehr kann man hier erfahren:

Der Kirchehafen von Jungshoved

20191208_SAM_6463

Von hier aus überblickt man nicht nur den Süden von Jungshoved,

20191208_SAM_6472

schaut man in Richtung Møn, sieht man das groisse Vogel- und Naturreservat.

Wie gesagt, wie haben einmal in der Gegend gewohnt, und zu bestimmten Zeiten, beispielsweise wenn die Vögel im Herbst gen Süden ziehen, sind so vuiele Vögel in der Luft, dass man sich sicher ist, dass der Hitchkock-Film “Die Vögel” vböllig unterbesetzt war. Dieses Phänomen nennt man auch “Sort Sol” (schwarze Sonne), weil der Flug der Vögel nahezu alles verdunkelt.

20191208_SAM_6475

Auf diesen beiden Fotos sieht man eine weitere Besonderheit: die Ruine Jungshoved Slot, also das, was von dem Schloss Jungshoved noch überig ist: Die Grundmauern, die mit Gras bewachsen sind.

20191208_SAM_6474

EDinghezäunt ist das Ganze, damit die Schafe nicht entwischen.

20191208_SAM_6458

Vom Schlosshügel aus kann man ebenfalls die Kirche sehen.

20191208_SAM_6455

Dann dauerte es auch nicht mehr so furchtbar lange, bis es dunkel wurde und wir mussten uns beeilen, wir hatten nämlich noch ein Date mit dem Weihnachtsmann, oder genauer gesagt, mit einer ganzen Brigade von Weihnachtsmännern!

Eine DÄNEMARK-Rundreise 1Teil_Cover_1FINAL

Unterschiedliche Reiseführer und andere Bücher, die über Dänemark, Land, Leute, Kultur und Traditionen berichten, kann man hier finden:

https://newvisionspublications.wordpress.com/portfolio/danemark/

Bildnachweis:

Fotos und Umschlag: NVP-Verlag

One thought on “Die Halbinsel Jungshoved (Sjælland, Dänemark)

  1. Pingback: Jungshoved Nor und Jungshoved Slot in Dänemark – die alte Schlossruine auf der Halbinsel Jungshoved mit Geocaching-Link – NVP – Der Skandinavien-Verlag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s