Löwenzahn – Ist er essbar oder giftig?

Er ist beides.

Während die hohlen Stängel einen weissen Saft enthalten, der moderat giftig ist, können Knospen, Blüten, Blätter und sogar die Wurzeln gegessen werden.

Allerdings sollte man dabei aufpassen, dass es sich hier wirklich um den richtigen Löwenzahn handelt.

Zum einen ist es so, dass der Löwenzahn regional verschiedene Namen hat. In manchen Gegenden heisst der essbare Lowenzahn Butterblume, in anderen Regionen läuft unter diesem Namen eine giftige Pflanze.

Zum anderen muss man auch sagen, dass der Löwenzahn einigen anderen Pflanzen recht ähnlich sieht, somit sollte man auch sicher gehen, dass man sie nicht mit diesen verwechselt.

Den gewöhnlichen Löwenzahn, von dem man Teile essen kann, findet man hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnlicher_L%C3%B6wenzahn

SAM_3997

Mehr oder weniger giftige Pflanzen, mit denen ihn man eventuell verwechseln könnte, findet man hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnliches_Ferkelkraut

https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6wenzahn_(Leontodon)

https://de.wikipedia.org/wiki/Greiskr%C3%A4uter

Löwenzahn: Vorsicht vor Verwechslung!

Löwenzahn: Vorsicht vor Verwechslung!

Löwenzahn: Arten und ihre gemeinsamen Merkmale

https://de.wikipedia.org/wiki/Hahnenfu%C3%9F

https://de.wikipedia.org/wiki/Butterblume

SAM_3930

Löwenzahnblätter schmecken herb-würzig und sind leicht harntreibend.

Sie sind für Salat oder als Kräuter geeignet.

Man kann sie aber auch in Suppen, Eintöpfe, Saucen und in die Butter oder den Quark, in Kräutermischungen und ins Brot tun. Für Pesto, Reisgerichte und sogar für Smoothies oder Säfte kann man sie ebenfalls verwenden.

Die Blätter sollte man am besten frisch verwenden. Friert man sie ein, werden sie eher matschig, und man kann sie eigentlich nur noch in der Suppe oder als Spinat verwenden, denn dann sind die Enzyme zerstört.

Alternativ kann man die Blätter aber auch trocknen, um sie später beispielsweise einem Tee oder einer Kräutermischung beizusmischen.

Es ist besser, nur die jungen Blätter zu nehmen, da die älteren einen weitaus höheren Gehalt an Oxalsäure haben, was u.U. zu Übelkeit und Erbrechen führen könnte.

SAM_3838

Saison für Löwenzahn ist von April bis Oktober.

Blätter: im Frühling ernten, sie sollten ca. 5 – 8 cm lang sein

Knospen und Blüten: zw. April und Juni und ein zweites Mal im Spätsommer

Wurzeln: im Herbst

 

Während Löwenzahnknospen als falsche Kapern eingelegt werden können, schmecken die gelben Blüten ganz besonders lecker als Löwenzahnhonig. Das ist ein Sirup, der mit Wasser, Zucker, Zitronenschale und den Blüten des Löwenzahn gekocht wird.

Marmelade und Gelee kann man ebenfalls draus machen oder auch Salate und Süssspeisen damit dekorieren oder gar die Blüten kandieren, um damit Konfekt oder Kuchen zu verschönern.

SAM_3960

Man sollte es kaum glauben, aber sogar die Wurzeln sind essbar!

Man kann sie trocknen und mahlen und erhält somit ein Kaffee-Surrogat.

Aber man kann die Wurzen auch panieren und in der Friteuse als Pommes Frites-Alternative ausbacken, die natürlich mit Löwenzahnsalat und Wildkräuter-Quark ganz hervorragend schmecken.

Mehr kann man auch hier lesen:

Löwenzahn einfrieren oder lieber trocknen?

SAM_3828

Quellen

Löwenzahn ist essbar! Rezepte mit Löwenzahn

Löwenzahn – besorgniserregend giftig?

https://praxistipps.focus.de/ist-loewenzahn-giftig-einfach-erklaert_95471

https://www.plantopedia.de/loewenzahn-giftig/

KOHL - 48 kreative Rezepte für Frühstück, Snacks und Menüs

Wer nach einfachen Rezepten sucht, denen man Löwenzahnblätter beimischen kann, dem gefällt vielleicht dieses Buch:

KOHL – 48 kreative Rezepte für Frühstück, Salate, Snacks und Menüs

20 thoughts on “Löwenzahn – Ist er essbar oder giftig?

    • Hallo liebe Maria, ja der Löwenzahn wird heutzutage immer beliebter. Früher hat man ihn ja auch gegessen, doch dann war er irgendwann nicht mehr fein genug. Doch heute sind Wildkräuter wieder sehr beliebt.
      Ich habe übrigens beide Mails von dir erhalten und habe schon eine Antwortmail zurückgeschickt.
      Alles Liebe, Liv

      Liked by 1 person

      • Liebe Liv, Löwenzahn wie auch sonst Kräuter der Wiesen werden immer sehr beliebt sein. Ich denke ganz besonders in Zeiten wie diese, bei welche man zur Natur zurück möchte und man jetzt durch die Corona Zeit nicht alles in den Einkaufsläden bekommt. Sucht man in der Natur nach Essbarem. Ich denke, dass aus jungen Löwenzahn sich sicher leckere Salate machen lassen und lecker schmecken.
        Bitte sende mir deine Mails nochmal. Ich habe sie leider nicht erhalten.

        Liebe Grüße Maria

        Liked by 1 person

    • Ich habe die Mail gerade ein zweites mal geschickt.
      Schau mal eventuell auch im Spam/Junkmail-Folder, vielleicht ist sie ja da gelandet? Und dann steht höchstwahrscheinlich nicht die gleiche E-Mail-Adresse drauf, wie die, an der du sie schicktest. Es kann sein, dass eventuell “Mark…” drauf steht, weil wir mehrere Adressen haben und die sich automatisch anzeigen, wenn man sie nicht ändert.
      Bezüglich Löwenzahn und Wildkräutern finde ich es, genauso wie du, schön, wenn man sie benutzt, teilweise eben wie du schon ganz richtig schreibst, in diesen Zeiten ist es gut, wenn man nicht nur aufs einkaufen angewiesen ist und teilweise finde ich es auch dringend notwendig, dass die Menschheit wieder mehr in Kontakt mit sich selbst und der Natur kommt. Es macht einfach glücklicher in Zeiten, wo alles zentraliziert und von aussen gesteuert werden soll. Da denke ich, haben die Menschen ein sehr grosses Bedürfnis, wieder ein bisschen Natur zu erleben, auch wenn es nur das Pflücken von ein paar wilden Kräutern ist.
      Heute will ich mal ganz genau schauen, wie die Unterschiede der Pflanzen jetzt wirklich sind. Hoffendlich hab ich genügend Zeit dazu, denn es scheint mir immer was dazwischen zu kommen. Ich wollte das schon vor Langem tun.
      Lass mich wsissen, ob die Mail nun angekommen ist.
      Alles Liebe von Liv

      Liked by 1 person

      • Liebe Liv, die Mail ist angekommen. Da sie unter einer anderen Mailadresse angekommen war, habe ich diese übersehen, das ein bisschen verwirrend ist. Ich kann dir auch besser antworten, wenn die Kommentare zu den Beiträgen dazugehören, ansonsten lässt es sich für mich manche Sachen schlecht nachvollziehen. Bis bald und lieber Gruß Maria

        Like

  1. Vielen Dank für die Informationen. Wir haben relativ viel Löwenzahn in unserem Garten. Dass die Milch ungenießbar ist, wusste ich, ich dachte immer, dass man nur die Köpfchen verarbeiten kann.
    Nochmals danke und liebe Grüße.

    Liked by 1 person

    • Danke für deine lieben Zeilen und dass du uns immer so fleissig besuchst, und dann ist es schön, wieder einmal von dir zu hören.
      Ja, wir haben auch sehr viel Löwenzahn in unserem Garten und ich lasse ihn auch da, denn er ist eine Augenweide.Jetzt wollte ich mich mal etwas mehr den Rezepten widmen, denn man kann ja so viel daraus machen. Jetzt ist ja Saison für Löwenzahn und da kann man viele schöne Bilder machen, die man dann hinterher für ein Buch benutzen kann. Aber haupotsächlich geniesse ich einfach das satte Gelb der Blüten zusammen mit den Gänseblümchen auf der Wiese. Das macht mich einfach glücklich.
      ganz liebe Grüsse und einen schönen Wochenanfang wünscht dir Liv aus dem hohen Norden

      Like

    • Im Grunde ging es mir genauso. Also ich hatte schon ein paar andere ähnliche Pflanzen gesehen und mich gewundert, aber ich wusste nicht, wie giftig zwei von ihnen waren oder umgekehrt, welche Pflanzen man alles essen kann.
      Ich werde mir das jetzt alles noch mal etwas genauer anschauen, denn die Sache ist ja unglaublich spannend, finde ich. Ich mag gerne etwas aus den simplen Dingen machen. In den letzten 2 Monaten hatten wir so gut wie gar keinen Müll und mir gefällt der natürlichere Lebensstil besser als wenn man nur Konsument ist. Darum wollen wir mal sehen, was wir sonst noch alles so ausprobieren können…
      ganz liebe Grüsse zurück und einen schönen Wochenanfang wünscht dir Liv

      Liked by 1 person

      • Was machst du mit Verpackungen, was verwertest du da wieder und vor allem wie?

        Lebensmittel verwerte ich auch immer alle, da wird nichts weg geworfen, außer es wäre schlecht, schimmelig oder so, aber ansonsten wird alles verarbeitet.

        Liked by 1 person

    • Gute Frage; das ist natürlich unterschiedlich, was für eine Verpackung es ist. Vieles kann man verwerten oder weiterverwenden, als Blumentöpfe, zum Basteln u.s.w.
      Wenn du oben im Menue-Streifen unter Selbermachen und Rezepte schaust, da sind viele Bastel- oder DIY-Ideen drin und wir posten immer wieder neue.
      Den Restabfall fahren wir zum Recyclinghof.

      Liked by 1 person

    • Thanks for visiting and I’m glad, you liked the post; in fact, I have just posted a similar one in English, so everyone can read and understand it.
      It was a pleasure reading and liking your posts. You have a very nice blog.
      However, I have a technical problem, I can only like things if I go in over wordpress-reader.
      That’s why I only visit my follower’s blogs on a regular basis (several times a week).
      If you want me to visit and like your posts on a regular basis, I would like to ask you to become a follower, because otherwise I can only see, but not like your posts. I don’t really know why it is like that, but I think I would probably have to log in separately for every like and comment, but I’m not sure. All I know, it”s easy with the followers, because there I have a list that enables me to go in over wordpress-reader and that’s why I normally do that. I’m not very good with IT, so I go for the easier solutions which I can manage
      Anyway thanks for visiting
      Greetings from Denmark from Liv

      Liked by 1 person

      • Thanks for letting me know this. I’m not good with IT either. I actually like reading in German sometimes and enjoyed this post. It is good practice and I understand most of it, but it is more difficult and time-consuming to write in German.

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s