Resteverwertung: Wie man die Schalen von Pfirsisch und Nektarine weiterverwenden kann ¤ How to make use of nectarine- and peach-peel

DEUTSCH

Den den deutschen Text findet man unter dem englischen

 

ENGLISH

Because it is generally recommended, to wait 3 days with the use of groceries after shopping or delivery and also not to eat the peel of fresh fruit and veggies during CORONA-times, we cut off all the peel and freeze it. But it’s best to chop it into small pieces (pretty much like a smoothie), because then it both tastes better and is easier to work with. We later on use the peach-nectarine-peel to cook jams or chutneys with them.

Sommer_auf_dem_Brombeerhof_image14

Once the COVID-19 is no longer an issue, the chopped up peel will be also be really nice as smoothies or as a healthy ice-lolly or in other fruity ice-cream-combinations.

You can however not kill the virus by freezing it. There are no studies yet available on COVID-19 in summer 2020, but we checked other CORONA-vira and found that some survive around 2 years in a frozen state.

So cook everything you freeze now.

Only use fresh peel from fruits that were harvested after the crisis is over.

 

The picture below shows how we first of all collect the peel in a container. We then store it in the fridge at max. 2 degrees Celsius for one to two days. Once we have several containers full of peel, it’s enough to go through the process of chopping it up, packaging and freezing it.

More info:

SAM_8506

DEUTSCH

Da zu CORONA-Zeiten ja generell davon abgeraten wird, die Schalen von Obst und Gemüse roh mitzuessen, und man sowieso 3 Tage nach dem Einkauf mit dem Verzehr warten soll, haben wir uns eine Methode überlegt, wie man das Vergeuden vermeiden kann:

  • Wir sammeln alle Nektarinen- und Pfirsichschalen in einem Behälter im Kühlschrank (der nicht wärmer als 2 Grad Celsius ist).
  • Wenn wir nach 1 oder 2 Tagen genügend Schalen zusammenhaben, zerhacken wir sie in der Küchenmaschine.
  • Danach wird die Masse abgefüllt, verpackt und eingefroren.
  • Später werden wir sie zum Kochen von Marmeladen, Apfelmus, Chutneys und Saucen verwenden.

SAM_9607

Achtung: Das Einfrieren tötet das Virus nicht ab! Momentan gibt es keine Studien dazu, wie lange das gefrorene Virus überlebt, da es ja noch nicht lange genug bekannt ist. Wir haben aber bei anderen CORONA-Viren geschaut und fanden, dass sie durchaus 2 Jahre im gefrorenen Zustand überleben. Somit sollte man also die eingefrorenen Obstschalen auf jeden Fall kochen.

Mehr Info:

 

Sobald COVID-19 nicht mehr relevant ist, kann man Obstschalen aber auch sehr gut roh für Smoothies verwenden oder leckere, super-gesunde Wasser-Fruchteis-Lollies draus machen, indem man sie lediglich in kleinen Formen oder Tüten einfriert, oder man kann sie auch in unterschiedlichen veganen oder Milcheis- beziehungsweise Joghurteissorten einfliessen lassen.

 

Alles in allem sind Pfirsiche und Nektarinen stets ein leckeres und gesundes Dessert und machen auch andere Desserts noch leckrer, wenn man sie dazu serviert.

Wer an weiteren Ideen für leckere, bodenständige Desserts interesiert ist, die nicht zu schwer im Magen liegen und auch nicht so furchtbar ungesund sind wie das gekaufte Zeugs, dem gefällt vielleicht dieses Buch, das viele skandinavisch inspirierte und interpretierte Rezepte enthält, die alle ansprechend illustriert sind:

Süsse Köstlichkeiten

Süße Köstlichkeiten

Credits

book-cover and pictures: NVP

9 thoughts on “Resteverwertung: Wie man die Schalen von Pfirsisch und Nektarine weiterverwenden kann ¤ How to make use of nectarine- and peach-peel

  1. Wie toll !!!! Meine Mama macht immer aus den Obstschalen einen Tee , wäscht gründlich alles mit heißem Wasser ab und steckt es auch erstmal in den Kühlschrank . Weniger im Sommer, aber im Winter macht sie immer.

    Liked by 1 person

    • Das ist inrteressant! Ja, du scheinst wirklich eine ganz wunderbare Mama zu haben, nicht nur dass sie dich immer so unterstützt, sie scheint dich auch wirklich sehr zu lieben. Warum macht sie das eigentlich mit dem Obst eher im Winter? Ist das, weil ihr im Sommer eigenes Obst habt? Oder eher, weil man im Winter ja auch einen anderen Tagesablauf und andere Gewohnheiten als im Sommer hat? Bei uns ist es wirklich so; wir haben ein Sommerleben und ein Winterleben. Im Sommer sind wir viel draussen, besteht viel Kontakt zu anderen, im Winter leben wir fast ganz zurückgezogen und schreiben fast nur. Komisch, nicht? Hat sich bei uns aber im Laufe der Jahre so ergeben, weil es praktisch ist.

      Liked by 1 person

      • Danke 🌺 Winterzeit und Sommerzeit : Es ist genau wie bei meinen Eltern. Im Sommer sind sie sehr viel hier in der Hütte und trinken eher kalte Getränke wie Wasser oder Saft,morgen einen Kaffee. Tee wurde bei uns viel im Herbst & Winter getrunken und dann mit Obst Stücken und mit Schalen. Auch Zitrusobst – Schalen wurden verwendet zum Kuchen backen & verzieren. Meine Eltern nutzen auch sehr viel Küchenabfall für Düngen der Pflanzen. Von den beiden habe ich sehr viel gelernt. Tatsächlich ist es fast der einzige Haushalt, den ich kenne, wo Sachen sehr lange leben. Die Schere, die Messer in der Küche, die Nähmaschine und der Mixer … alles ist wahrscheinlich genauso alt wie ich. Auch Obst Dürren oder Kräuter trocknen für den Tee, das haben mir auch die beiden beigebracht.

        Liked by 1 person

    • Das ist wirklich witztig! Deine Eltern scheinen vieles so zu machen wie wir! Klingt auch total urig und gemütlich mit der Hütte! Wie gross ist die denn? Habt ihr da alle mit deinen Eltern Platz? Muss ja immer ein super-gemütlicher Urlaub sein, wenn ihr da hinfahrt!

      Liked by 1 person

      • Meine Eltern sind hier jeden zweiten – dritten Tag und bleiben lange . Platz für alle haben wir leider nicht . Morgen kommt mein Mann dazu und die beiden Hunde . Da werden die Großen im Zelt schlafen. Es ist tatsächlich gemütlich und der See , der nie voll ist, ist natürlich klasse. Es gibt überhaupt keine Bequemlichkeiten, sehr einfach und ich vermisse langsam mehr Zivilisation oder warme & bequeme Dusche . Im Sommer würde ich sehr ungern in Hotels Urlaub machen, wo viele sich am buffet anstellen , um die Liegen zanken usw … hier können wir uns verstecken und am Feuer abends ohne Fernseher & Radio erzählen. Die Kinder bereiten Theater vor oder Musikabend. Oder wir gehen abends noch zum See und plantschen oder schauen uns die Enten an

        Liked by 1 person

    • Das klingt super-hyggelig (gemütlich)! Witzig, uns geht es genauso; so ein Urlaub ist uns auch lieber, dass Massentourismus und Hotels. Aber ich denke, wir haben noch mehr gemeinsam, muss mal sehen, dass ich dir bald schreibe. liebe Grüsse von Liv

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s