Kopfschmerzen natürlich bekämpfen ¤ Headache: What you should do before you take pills or try natural remedies

DEUTSCH

Den deutschen Text findet man unter dem englischen

ENGLISH

If  you have frequent head aches or sudden head aches or if there is anything suspicious about your head ache, you should go and see your doctor.

BUT there are some very interesting things, I have noticed over the years:

  • many people are so dehydrated that it isn’t actually the headache pill that causes the pain to go away, but the glass of water that they drink with it
  • headache pills can cause more pain
  • many people wear socks or underwear, where the elastic is so tight, that this poses the actual cause of the pain without them knowing it
  • many people neither get enough fresh air, nor enough exercise
  • almost everyone have tense muscles; ironically it’s not always the tension in neck and shoulders that causes back pain, but it’s surprisingly often the muscles at the bottom of the back and around the kidney-area that are the problem

Therefore if you have a headache this is what you should check first:

  • Is all tight clothing removed? If not, do it right away. Especially socks, underpants, bras, belts and pants can be the problem.
  • Have you had enough clean water that day? If not, drink one or two glasses. Don’t overdo it; just see to that you get enough on a regular basis.
  • Check if your muscles feel uncomfortable and if so, get someone in your household to help you relax those with a sensible massage. If you live alone, you could try some stretching-exercises or massage yourself, if you can reach the area. Magnesium and CalMag do also relax muscles. Many people have a deficiency and taking one or two pills a day could help with that. But there are also natural ways of getting enough magnesium if you f.ex. would rather include more almonds etc. in your diet.

If you have however had an accident, frequent or strong head aches, you should seek professional help. If you have frequent headaches, the doctor says, there is no specific cause, and none of the above helps, you might also want to watch your diet, change your lifestyle and most of all consume less salt, spices, alcohol and coffee.

Taking aspirin etc. on a regular basis is not safe. My mother in law died of it. Changing ones lifestyle and diet usually has a much better effect. Ask your doctor for advice.

SAM_4261

DEUTSCH

Hat man öfter Kopfschmerzen oder wenn irgendetwas daran ungewöhnlich ist, sollte man sofort einen Arzt aufsuchen.

ALLERDINGS habe ich im Laufe der Jahre ein paar Dinge bemerkt, die für Manche vielleicht überraschend sein mögen:

  • Viele Menschen sind so dehydriert (ausgetrocknet), dass es in der Tat das Glas Waser ist, das sie mit der Tablette trinken, welches den Kopfschmerz kuriert.
  • Kopfschmerztabletten können mehr Schmerz verursachen.
  • Viele Menschen tragen Socken und Unterhosen, wo der Gummi so eng ist, dass er den Kopfschmerz verursacht, ohne dass es ihnen auffällt.
  • Sehr viele Menschen bekommen weder genügend frische Luft, noch Bewegung.
  • Fast jeder hat Muskelverspannungen. Das Interssante ist aber, dass Kopfschmerzen nicht unbedingt von der Nackenmuskulatur oder den Schultern her stammen, sondern überraschenderweise sind es gar nicht so selten Muskeln im Gesässbereich und in der Nierengegend, die sich verkrampoft haben und dann Kopfschmerzen auslösen.

Hat man Kopfschmerzen, sollte man zuerst schauen, ob:

  • man irgendwo enge Kleidung oder einen Gummizug beziehungsweise Bündchen hat, das ein klein wenig zu stramm sein könnte. Ganz besonders Socken, Gummizug in der Taille oder Hüftengegend, BHs, Gürtel, Strumpfhosen und Hosen könnten ein Problem sein, ohne dass man es gemerkt hat, weil diese nicht direkt schnüren, sondern nur ein klein wenig zu eng sind und so die Nerven irritieren.
  • man genug getrunken hat. Wenn nicht, können ein oder zwei Gläser reines, stilles Wasser, eventuell mit frisch gepresster Zitrone, eine gute Idee sein. Man sollte aber auch nicht zu viel trinken, sondern im vernünftigen Masse und vor allem regelmässig.
  • wie sich die Muskeln anfühlen. Hat man irgendwo Verspannungen, kann man ein Mitglied des Haushalts bitten, einem mit einer kleinen Massage zu helfen. Lebt man allein, helfen oft Dehnungsübungen, oder man kann versuchen, sich selbst zu massieren, soweit man da rankommt. Viele Menschen haben auch Magnesium-Mangel. Somit könnten ein oder zwei Magnesium-Tabletten täglich oder etwas CalMag eine gute Idee sein, wenn man den Bedarf nicht auf natürliche Weise decken kann oder möchte. Beispielsweise Mandeln enthalten relativ viel Magnesium.

Sollte der Kopfschmerz von einem Unfall kommen oder anderweitig plötzlich unerwartet auftauchen, oder auch wenn man auf regelmässiger Bais mit Kopfschmerzen zu kämpfen hat, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Sagt dieser allerdings, dass keine besondere physische Ursache vorliegt, dann kann es eine gute Idee sein, seinen Lebensstil umzulegen, die Ernährungsweise zu ändern und weitaus weniger Salz, starke Gewürze, Alkohol und Kaffee zu konsumieren.

Regelmässig Aspirin und dergtleichen zu konsumieren, ist nicht ungefährlich. Meine Schwiegermutter starb daran. Lebensstil und Ernährungsweise zu ändern, hat hingegen eine langfristige Wirkung, die auch vieles andere günstig beeinflusst. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Wellness und Entschlacken im Frühling

Wer sich generell gesunder ernähren möchte und vielleicht sogar einen besseren Lebensstil wünscht, dem gefällt vielleicht dieses Buch:

Wellness und Entschlacken im Frühling

6 thoughts on “Kopfschmerzen natürlich bekämpfen ¤ Headache: What you should do before you take pills or try natural remedies

    • Hallo liebe Erika, danke, dass du Deine Erfahrungen mit uns teilst! So etwas ist immer sehr wertvoll. Magst du uns noch etwas mehr verraten? Wie genau hast du das Problem mit dem Darm in den Griff bekommen? Hast du irgendwelche guten Tipps?
      liebe Grüsse zurück aus dem hohen Norden von Liv

      Liked by 1 person

      • Ich habe in meinem Freundeskreis viele Heilpraktiker, Kinesiologen etc. Und ich höre immer gut zu und aus eigener Erfahrung durfte ich die Zusammenhänge fühlen. Der Darm reagiert hochsensibel auf Stress, Ernährung und oft gerät er aus dem Gleichgewicht, auch durch Medikamente. Und nicht umsonst ist unser Bauch das „schlauere Hirn“, sprich Intuition Bauchgefühl.
        Da ich viel Sport mache und meine Ernährung mehrheitlich fleischlos ist, nehme ich regelmässig Magnesium. Es ist schwer einheitliche Tipps zu geben, doch es wichtig sich selbst als ganzheitliches Wunderwerk zu betrachten und nicht nur als der Schmerz, der sich an einer Stelle zeigt.

        Liked by 1 person

    • Guten Morgen, liebe Erika, wie es aussieht, habe ich deinen sehr weisen Kommentare verpasst, zu beantworten. Danke für deine guten Ratschläge, denen ich nur beipflichten kann. Wir haben zwar glücklicherweise nicvht erleben müssen, wie unser Darm aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Aber man sieht das ja im Umfeld, wie die Leute essen und Leben und das ist wirklich so, wie du schreibst! Besonders da wir ja auch B&B haben. D a sieht man immer wieder, dass die Leute so gesund sind, wie sie auf ihren Körper aufpassen und ganz besondser Darm-freundliche Lebensmittel essen. Wir essen sehr viel Kohlsalat und auch fermentierte Milchprodukte mit den richtigen Bakterien, die wir beispielsweise als Dressing zu neuen Kartoffeln nehmen. Mein Mann ist wirklicvh traurig, dass er seine Eltern nie von einer solchen Lebensweise hat überzeugen können, denn er meint, dann würde sie heute noch leben. Es ist wirklich überraschend, wie sehr etwas so einfaches, wie probiotisches Dressing und Kohlsalat den Darm fit halten und die Gesundheit beeinflussen können! denn wie du schon ganz richtig schreibst: der Darm wird oft als das zweite Gehirn angepriesen – und nicht ohne Grund! ich wünsche Dir einen richtig schönen Sonntag. ganz liebe Grüsse von Liv aus dem hohen, platten Norden

      Liked by 1 person

      • Liebe Liv, danke dir. Tut mir leid, aber jetzt fällt mir gerade ein Spruch ein, den ich schon lange nicht mehr gesagt bzw. gehört habe und den man in Bayern gerne loslässt: wenn‘s Ärscherl brummt, ist‘s Herzerl gsund 😉😂 schöne Woche Erika

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s