Statt Ostereier: Osterplätzchen – Rezept ¤ Instead of Easter-eggs: Easter-biscuits – Recipe

DEUTSCH

Genauso wie letztes Weihnachten ist mir dieses Jahr nicht so nach Feiern zu Ostern, denn wie kann man fröhlich feiern, wenn andere schwer krank sind, alles verloren haben oder gar im Sterben liegen? Somit wird auch Ostern dieses Jahr bei uns, aufgrund der COVID-19-Situation weniger überschwenglich ausfallen und wir werden uns stattdessen lieber wieder auf die wirklichen Werte besinnen, nämlich darauf, was für ein Glück man überhaupt habt, dass man noch am Leben ist, seine Lieben um sich hat und jetzt wieder nach vorne blicken kann. Trotzdem kann man es sich ein wenig schön machen. Schokolade habe ich dieses Jahr fast gar keine für Ostern gekauft. Aber man kann auch mit kleinen Mitteln eine grosse Wirkung erzielen, wie mit diesen leckeren Osterkeksen

ENGLISH

Given the situation what COVID-19 has done to so many people, I find it inappropriate to make too much of a celebration out of our Easter-holiday.

It feels wrong to indulge in festivities when others have lost everything, are seriously ill or even worse… are dying. So as with Christmas, our own celebrations will be small, modest and limited. I also didn’t really buy much chocolate or anything else this year. Instead we would like to keep things simple this year and just appreciate that we’re still here and have each other.

However, even simple pleasures can be nice. Below you find a simple recipe for some Easter-cookies which one can use instead of chocolate-eggs. They are delicious either way – with or without decorations.

ENGLISH

You can of course change the recipe, if you don’t have all the ingredients at home. The original recipe is an old Swedish one and neither contains nuts, nor cacao.

Easter-cookies with white icing

Ingredients

  • 35 g chopped almonds
  • 35 g chopped hazelnuts
  • 35 g chopped pecans or walnuts
  • 2 tablespoons cocoa
  • 100 g flour
  • 100 g ground almonds
  • 2 eggs
  • 200 g soft salted butter or organic corn-oil
  • 200 g icing-sugar or maple-sugar

Method of preparation

  • mix all ingredients
  • form a sausage
  • cut thin slices with a knife of the dough-sausage
  • place on baking tray
  • bake at 190 degrees Celsius for 6 – 13 minutes, depending on size and thickness of cookies
  • decorate with icing made from lemon-juice and icing-sugar

DEUTSCH

Das grundlegende Rezept ist eigentlich ein altes schwedisches: Mormors spiritskransar.

Wir machen jedoch keine Kränzchen draus und fügen auch noch ein paar andere Zutaten hinzu, damit es etwas spannender und leckerer wird: unterschiedliche Nüsse und Kakao, und dann benutzen wir das ganze Ei, nicht nur das Eigelb.

Doch man kann das Rezept so variieren, wie man mag und je nachdem, was man gerade vorrätig hat.

Osterkekse mit weissem Zuckerguss

Zutaten für ca. 60 Stück

  • 35 g gehackte Mandeln
  • 35 g gehackte Walnüsse oder Pecannüsse
  • 35 g gehackte Haselnüsse
  • 200 g gesalzene, weiche Butter oder bio-Maisöl
  • 200 g Puderzucker oder Kokosblütenzucker oder Ahornzucker
  • 2 Eier oder vegane Alternative
  • 2 EL Kakao
  • 100 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 100 g fein gemahlene Mandeln

Zubereitung

  • Alle Zutaten verrühren.
  • Teig zu einer Wurst formen und mit dem Messer dünne Plätzchen abschneiden.
  • Je nach Dicke der Plätzchen ca. 6 – 12 Minuten bei 190 Grad Celsius backen.
  • Abkühlen lassen.
  • Wer mag, kann sie so essen.
  • Man kann sie mit Schokolade beziehen und dann mit weissem Zuckerguss dekorieren
  • oder man kann sie gleich kunstvoll mit weissem Zuckerguss (aus Zitronensaft und Puderzucker) dekorieren, indem man den Zuckerguss in eine kleine Plastiktüte füllt, in die man an der einen Ecke eine winzige Öffnung schneidet.

Wer sich für weitere Rezepte für Gebäck, Schokolade oder Konfekt interessiert, dem gefällt vielleicht dieses kleine Büchlein:

Schokolade und Backwaren für Ostern

Das reich illustrierte Bücherlein enthält selbst kreierte Rezepte, die ihren Urprung in der Skandinavien Backstube haben, und von uns so umgewandelt wurden, dass sie zu Ostern passen und heutige Erwartungen erfüllen, denn früher war alles ja ein wenig einfacher, Schokolade und Vanille gab es nicht… und somit sind diese bebilderten Rezepte auch für alle geeignet, die gerne Schokolade und ein wenig Luxus mögen.

Credits

Book-cover, text: NVP

Pictures: Pixabay

8 thoughts on “Statt Ostereier: Osterplätzchen – Rezept ¤ Instead of Easter-eggs: Easter-biscuits – Recipe

  1. Wie wunderhübsch sind diese Osterplätzchen, die sind nicht nur ein Gaumenschmaus, die sind auch eine Augenweide!
    Ja, die Freude an und auf Ostern wird wohl in diesem Jahr auch eher verhalten sein wie weiland zur Weihnachtszeit, aber man sollte es sich trotzdem bissel schön machen, man braucht doch auch selber Mut und Kraft zum weitermachen, da braucht die Seele auch festliche Auszeiten!
    Danke fürs Rezept und die abgelichteten Kunstwerke, ganz liebe Grüße
    Monika.

    Liked by 1 person

    • Guten Morgen liebe Monika,
      Ja, die Bilder haben mir auch sehr gut gefallen, doch leider sind sie nicvht von mir. Da muss man schon ein bisschen üben, bevor man das so gut hinbekommt.
      Doch das Rezept ist von mir. Na ja, kann man auch daran sehen, wie viele Mandeln und Nüsse drin sind, wir hier in der Familie sind totale Nussfans.
      Du hast völlig recht, Mut und Kraft zum Weitermachen braucht man – und darum ist es auch wichtig, dass man es sich ein bisschen gemütlich und schön macht. Doch das überschwendlige Feiern oder Schenken ist in diesen Zeiten unpassen – ausserdem gibt es viele, die sich jetzt gar nichts leisten können.
      Bei uns wäre das jetzt auch so gewesen, wenn wir nicht im letzten Jahr alles umgestellt hätten, so dass wir uns jetzt teilweise selbtversorgen können. Doch ich war seit einem Jahr nicht mehr einkaufen und die ersten Lieferanten waren gar nicht gut. Plötzlich war alles viermal so teuer – und da muss man sich dann ganz schön einschränken. Glücklicherweise haben wir immer genug Reserven, doch hättenm wir uns nicht angepasst und vieles ganz anders gemacht, wären wir jetzt entweder pleite oder vielleicht sogar gar nicht mehr am Leben.
      Aber so ist es eben mit Herausforderungen, die an einem von der Gesellschafct herangetragen werden – unsere Eltern und Grosseltern haben sich auch nicht aussuchen können, ob sie Krieg haben wollen oder nicht. Das ist ihnen auch aufgezwungen worden.
      ganz liebe Grüsse und ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend – bei uns hat es doch letzte Nacht wieder geschneit! Ist aber schon wieder weg, da es jetzt regnet .

      Liked by 1 person

    • Hallo liebe Maria, herzlich willkommen bei uns im Skandinavien-Kreis.
      Ich dachte zuerst, dass du eine andere Maria wärst, aber dann sah ich heute dein Blog. Das ist ja witzig, dass du als Deutsche in England wohnst! Mein Mann und meine Kinder sind auch englische Staatsbürger, aber nicht nur, und die Familie kommt aus Nordendland, obwohl London kenne ich auch und Mitcham…
      Schön, dass dir die Kekse gefallen haben. Ich wünsche dir frohe Ostern und sende viele Grüsse aus Dänemark

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s