Bio-Bauerngarten: Kalender für Aussaat und Ernte für Obst und Gemüse

Nachfolgend findet man einen Kalender für die Aussat und Ernte verschiedener Gemüsesorten.

Obwohl wir ein Biohof sind, nehmen wir nicht ausschliesslich ölogisches Saatgut.

Das liegt daran, dass wir zum einen nichts verkaufen und somit keinerlei Bestimmungen unterlegt sind und dann ist es so, dass bei uns in Dänemark Saatgut extrem teur sein kann – ganz besonders auch das ökologische.

Also der Preisunterschied ist so, dass eine Tüte, die beim Discounter in Deutschland vielleicht so um die 20 cent kostest, hier durchaus 3 bis 6 Euro kosten kann, je nachdem, wo man sie kauft.

Ein Grossteil unseres Saatguts ziehen wir selbst, oft von Bio-Gemüse (oder Obst), das wir gekauft haben.

Doch wir kaufen auch teilweise ganz normales billiges Saatgut vom Discounter, aber nicht, um es zu verwenden, sondern, um es zu lagern, für den Fall, dass irgendwann mal eine Notsituation eintritt, und ab und an nehmen wir also auch diese ganz normalen, billigen Saatgut-Tütchen.

Das Ergebnis nimmt sich letztendlich nicht viel, denn wir ziehen alles ja ökologisch auf, ohne Dünger und ohne Pflanzenschutzmittel, obwohl wir generell natürlich schon aufpassen, dass wir nichts bekommen, was genetisch manipuliert ist.

Es werden immer wieder Updsates kommen, denn wir benutzen ständig neue Sorten, machen neue Experimente im grossen Bio-Gemüsegarten des Brombeerhofes.

Um ehrlich zu sein, diesen Aussat-Kalender habe ich hauptsächlich für mich gemacht, denn mir ist es letztendlich zu kompliziert geworden, alles im Kopf zu behalten.

Doch natürlich freue ich mich sehr, wenn er auch für andere nützlich ist.

In diesem Sinne: Viel Spass im Garten, auf der Fensterbank und auf dem Balkon!

BROCCOLI

Keimzeit: 7 – 14 Tage bei 15 – 20 Grad Celsius

Vorkultur: Mitte März bis Mitte Juni, 4 – 6 Wochen vor dem Auspflanzen

Direktsaat/Beet: April bis MItte Juni, braucht mind. +5 Grad Celsius

Auspflanzen: ab Mai

Ernte: Mitte Juli bis Mitte Oktober

Tiefe: ½ – 1 cm, Dunkelkeimer

https://www.hausgarten.net/gemuese-gemuesegarten/gemuese-arten/brokkoli-broccoli.html

https://www.erntefibel.de/gem%C3%BCse-a-z/brokkoli/aussaat-brokkoli/

RADIESCHEN

Keimzeit: 8 – 15 Tage, bei 12 – 15 Grad Celsius

sonnig bis Halbschatten

Direktsaat, Beet: Ende März bis Anfang September

Ernte: Mai bis Mitte Oktober

Tiefe: ½ – 1 cm, Dunkelkeimer

https://www.selbstversorger.de/radieschen-saeen-mondkalender/

DILL

Keimung: 15 – 21 Tage, bei 15 bis 20 Grad Celsius

sonnig

Direktsaat, Beet: Ende März/Anfang April bis Mai

Ernte: Mai bis Oktober

Möhren, Gurken, Salat, Rote Beete, Kohl und Zwiebeln lieben Dill

Tiefe: ½ – 3 cm, Dunkelkeimer

https://www.meine-ernte.de/kraeuter/dill/

TOMATEN

Keimung: 10 – 15 Tage bei 20 – 22 Grad Celsius

sonnig, windgeschützt

Vorkultur: Mitte Februar bis April

Auspflanzen: frühstens Ende Mai, wenn sie durchwurzelt sind

Ernte: Juli bis Oktober

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

vertragen sich nicht mit Kartoffeln, jedes Jahr Standort wechseln

SPINAT

sonnig

Direktsaat, Beet: April bis Mitte Juni und Mitte August bis Mitte September

Ernte: Mitte Juni bis Ende Juli und Mitte September bis Mitte Oktober

Tiefe: 1 – 2 cm, Dunkelkeimer

https://www.plantopedia.de/spinat-anbauen-ernten/

https://www.hausgarten.net/gemuese-gemuesegarten/gemuese-arten/spinat.html

MÖHREN

Keimung: 7 – 24 Tage bei 10 – 20 Grad Celsius

sonnig bis halbschattig

Direktsaat, Beet: Ende März bis Ende Juni

Ernte: Juli bis März, wenn kein Frost kommt

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Mischkultur mit Zwiebel und Porree zu empfehlen

https://www.erntefibel.de/gem%C3%BCse-a-z/m%C3%B6hren/m%C3%B6hren-aussaat/

SCHNITTLAUCH

Keimung: 15 – 35 Tage

halbschattig

Direktsaat, Beet: März bis August

Ernte: Mai bis Dezember

Tiefe: ca. 2 cm, Dunkelkeimer

https://www.gartenjournal.net/schnittlauch-saeen

CHINAKOHL

Keimung: 8 – 10 Tage bei 12 – 18 Grad Celsius

sonnig

Vorkultur: März bis Mai

Auspflanzen: ab Mai

Direktsaat, Beet: Juli bis August

Tiefe: 2 cm, Dunkelkeimer

alle 4 Jahre Standort wechseln

https://www.gartenjournal.net/chinakohl-saeen

https://www.derkleinegarten.de/nutzgarten-kleingarten/gemuesegarten-anlegen/kohlgemuese/chinakohl-selber-anbauen.html

PAPRIKA

Keimung: 8 – 14 Tage, Dunkelkeimer

Vorkultur: Ende Februar bis Ende März in Töpfe

Auspflanzen: ab Mitte Mai

Ernte: August bis Oktober

Tiefe: ca. ½ – 1 cm, Dunkelkeimer

https://www.gartenjournal.net/paprika-aussaat

https://www.bio-gaertner.de/Einfuehrungsartikel/Gemuese-Aussaat

ZWIEBELN

Keimung: 15 – 28 Tage, bei 15 – 18 Grad Celsius

sonnig

Vorkultur: Mitte März bis Ende April

Auspflanzen: wenn frostfrei

Direktsaat, Beet: Mitte April bis Mitte Mai

Ernte: Mitte Juli bis Ende September

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

ACHTUNG

Es gibt Zwiebeln, die noch in der gleichen Saison geerntet werden können, doch von etlichen Sorten erntet man im ersten jahr den Samen, im zweiten Jahr die Stecklinge und erst im dritten Jahr die Zwiebel, die man essen kann. Mehr zum Thema:

https://www.gartenjournal.net/zwiebeln-vermehren-anleitung-fuer-ehrgeizige-gaertner

andere Links:

https://www.gartenjournal.net/zwiebeln-saeen

https://grüneliebe.de/die-keimdauer-von-gemuesesamen-wann-keimt-welche-sorte/

https://www.meine-ernte.de/gemuese-abc/zwiebel/

FRÜHLINGSZWIEBELN

Keimung: 10 – 20 Tage, bei 15 – 25 Grad Celsius

sonnig bis halbschattig

Vorkultur: Anfang März bis Ende April

Direktsaat, Beet: Mitte April bis Ende Juli

Ernte: Anfang Juli bis Ende September

Tiefe: 1 – 2 cm, Dunkelkeimer

https://www.gartenjournal.net/fruehlingszwiebeln-saeen

KNOLLENSELLERIE

Keimung: 15 – 20 Tage bei 18 – 30 Grad Celsius

sonnig

Vorkultur: Anfang Februar bis Ende März

Auspflanzen, wenn frostfrei, ab Ende Mai

Lichtkeimer, nur leicht in die Erde drücken

Ernte: Anfang August bis Ende Oktober

https://garteln.info/stammdaten.php?pflanze=Knollensellerie

https://www.keimzeit-saatgut.de/wir-uber-uns/aussaat-tipps.html

https://www.gartenjournal.net/sellerie-saeen

KNOBLAUCH

sonnig

Direktsaat: HERBST: Mitte September bis Anfang Oktober

FRÜHLING: Mitte Februar bis Mitte März

Ernte: Winterknoblauch ab Juli, wenn oberirdisches Laub verwelkt und Knoblauchzehen aus der Erde hervorschauen

Tiefe: Brutzwiebeln oder Zehen 2-3 cm tief in den Boden stecken

ZUCCHINI

Keimung: 6 – 10 Tage

sonnig, reichlich Kompost, nahrhafter Boden

Vorkultur: März bis Mai

Tiefe: 2 – 3 cm, Dunkelkeimer

Auspflanzen: ab Mai

Ernte: Juli bis September

MANGOLD

Keimung: 15 – 25 Tage

sonnig

Aussat, Beet: April (Mitte Mai in DK) bis Juli

Tiefe: 3 cm, Dunkelkeimer

Ernte: Mai (Juli in DK) bis Oktober, teilweise das ganze Jahr über

erntet man nur die äusseren Blätter und nicht zu viel von den Stielen und lässt den Stamm stehen, kann man eine mehrjährige Pflanze erhalten

Garten-ERDBEEREN Temptation

Keimung: bei 15 bis 18 Grad an einer dunklen Stelle

Lichtkeimer

Vorkultur: Mitte Februar bis Mitte März

Auspflanzen: wenn frostfrei

Ernte: Mitte Juli bis Ende September

WEISSKOHL

Keimung: 8 – 10 Tage bei 6 – 10 Grad

sonnig bis halbschattig, nahrhafter Boden

Vorkultur: ab Februar

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Auspflanzen: ab April

Direktsaat: ab April

Ernte: Frühkohl/Sommerkohl ab Juni, normale Ernte jedoch erst September bis November

kann auch Ende Juli/August ausgesät werden und unter Folie überwintern, wenn nicht mehr als -4 Grad sind

Thymian hält Kohlweisslinmge weg, wenn man ihn um den Kohl herum pflanzt, Fruchtwechsel ist zu empfehlen

WIRSINGKOHL

Keimung: in 8 – 10 Tagen bei 6 – 10 Grad

sonnig bis halbschattig, nahrhafter Boden

Vorkultur: März bis April

Auspflanzen: 4 – 6 Wochen später

Direktsaat ab April

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Ernte: September und Oktober

Gedeiht gut auf früh geräumten Erbsenbeeten, Fruchtwechsel ist zu empfehlen

PORRE

Vorkultur: Mitte März bis Mitte April

Direktsaat: Mitte April bis Mitte Juni

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Ernte: September und Oktober, möglicherweise länger

BLUMENKOHL

Keimung: 4 – 6 Wochen bei 22 Grad Celsius

Vorkultur: Anfang Februar bis Mitte Juni

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Direktsaat: Anfang März bis Mitte Juni

Ernte: Anfang Juli bis Ende September

PASTINAK

sonnig bis halbschattig

Direktsaat: April – Juni

Tiefe: 2 cm, Dunkelkeimer

Ernte: September bis November

EISBERGSALAT

Keimung bei 20 Grad Celsius, nicht höher

sonnig bis halbschattig

Direktsaat: Anfang April bis Ende Juli

Tiefe: ½ cm, Dunkelkeimer

Ernte: Mai bis Ende September, möglicherweise länger, wenn man nur die äusseren Blätter erntet und die Pflanze stehen lässt

KOPFSALAT

Keimung: 7 – 12 Tage

Tiefe: 0,3 cm, Lichtkeimer

sonnig bis halbschattig

Direktsaat: April bis Juli

Ernte: Juli bis Oktober

SALATGURKE

Keimung: 6 – 15 Tage bei 12 – 25 Grad Celsius

sonnig, geschützt

Vorkultur: März bis April (manche Sorten Mai bis Mitte Juni in DK)

Umpflanzen: ab Mitte Mai

Direktsaat Mai (DK Mitte Mai) bis Juni, wenn die Erde über 15 Grad ist

Dunkelkeimer

Ernte: Ende Juli/August – September

Für reichen Fruchtansatz den Hauptrtieb ausbrechen, wenn die Pflänzchen 4 – 6 Blätter haben, da sich so Seitentriebe besser ausbilden und mehr Früchte tragen

BOHNENKRAUT – Vinter-Sar

Keimung: bis zu 3 Wochen

Vorkultur: April

Auspflanzen: Mai – Juni

Direktsaat: Mai

Lichtkeimer, nur in die Erde drücken

mehrjährige Pflanze, 30 – 40 cm hoch

ROSENKOHL

Keimung: 5 – 10 Tage bei 12 – 22 Grad Celsius

sonnig, nahrhafter Boden

Vorkultur: Mitte März bis Mitte April

Direktsaat: April und Mai

Tiefe: 1 – 2 cm, Dunkelkeimer

Ernte: Mitte September bis Februar

In rauen Lagen die Pflanzen Ende September entspitzen, damit die Röschen besser abreifen, Fruchtwechsel sinnvoll

BOHNEN – grün oder gelb

Keimung: 10 – 20 Tage bei 15 bis 20 Grad

sonnig

Vorkultur: Anfang Mai bis Mitte Juni

Auspflanzen: nach 2 – 3 Wochen

Direktsaat: nach dem 10. Mai, wenn frostfrei

Ernte: Juli bis September

Tiefe: 2 – 3 cm, Dunkelkeimer

SONNENBLUME

sonnig bis halbschattig

Direktsaat: April und Mai

Tiefe: 3 cm, Dunkelkeimer

Ernte: Juli bis November

kann 2 – 3 m hoch werden

KOHLRABI

Keimung: 8 – 10 Tage bei 10 – 15 Grad

sonnig, sehr nahrhafter Boden

Vorkultur: Ende März bis Ende Mai

Umpflanzen: nach 3 Wochen

Direktsaat April (Mai ist besser) bis Ende Juni

Ernte: Juli bis Oktober, eventuell länger

Alle 3 Wochen Folgeaussaaten vornehmen

FENCHEL

sonnig

Vorkultur: April bis Mitte Mai

Umpflanzen: wenn frostfrei

Direktsaat: Anfang Mai bis Mitte Juni

Tiefe: 1 cm, Dunkelkeimer

Ernte: August und September

äussere Blätter zuerst ernten und Knolle länger stehen lassen

ERBSEN

sonnig

Direktsaat: Anfang Mai bis Ende Juni, wenn Erde über 10 Grad

Tiefe: 3 cm, Dunkelkeimer

Ernte: Mitte Juli bis Ende September, 2½ Monate nach Aussaat

PETERSILIENWURZEL, halblange

  1. Direktsaat: Anfang April bis Mitte Mai
  2. Direktsaat: Anfang September bis Mitte Oktober

Saatgut 2 – 3 Tagew vor Aussaat in Wasser legen, so spriessen sie schneller

Ernte: Anfang September bis Dezember

Wurzel wird roh oder gekocht verwendet, Blätter auch verwendtbar, zuerst laufend Blätter ernten, dann Ende des Herbstes die Wurzel

FELDSALAT

Keimung: 20 – 25 Tage bei 5 – 15 Grad

sonnig

Direktsaat: Juli bis September

Tiefe: ½ cm

Ernte: 8 Wochen nach Aussaat, Herbst bis Frühling

Salat nicht gefroren ernten, fällt zusammen, mit Reisig abdecken oder Folientunnel

MAIS

sonnig

Vorkultur: Anfang April bis Enmde Mai

Direktsaat: Mitte Mai bis Ende Mai, wenn Erde über 15 Grad

Ernte: Mitte Juli bis Ende September

Tiefe: 3 cm, Dunkelkeimer

BASILIKUM

Keimung: 15 – 20 Tage, Lichtkeimer

sonnig

Vorkultur: das ganze Jahr

Direktsaat: Mai bis Juni

Ernte: ab Juni bis Frost, im Haus: ganzjährig

mehrjährige Pflanze, nicht komplett abschneiden, damit sie weiter wächst

ROTE BEETE

Keimung: 15 – 25 Tage bei 8 – 20 Grad Bodentemperatur

sonnig bis halbschattig

Direktsaat: April (Mai in DK) bis Juli

Ernte: August bis Oktober

Tiefe: 2 cm, Dunkelkeimer

Blätter und Stiele nach und nach als Spinat und als Mangold verwenden, erst dann die Rüben ernten

SPEISEKÜRBIS

Keimung: 6 – 10 Tage

Vorkultur: März bis April

Umpflanzen: wenn frostfrei

Direktsaat: ab Mai

sonnig, sehr nahhafter Boden

Ernte: September, vor Nachtfrost

wird sehr schwer, bis zu 30 – 50 kg, Reifezeit 120 -130 Tage, für Kompott, als Gemüse und in Suppen und im Kuchen

Kürbisse können 3 – 5 Monate gelagert werden

HOKKAIDO

BUTTERNUTSQUASH

SPAGHETTIKÜRBIS

WASSERMELONE

HONIGMELONE

LIEBSTÖCKEL

LAVENDEL

Text and pictures: NVP

8 thoughts on “Bio-Bauerngarten: Kalender für Aussaat und Ernte für Obst und Gemüse

    • Hallo liebe Susanne, danke für deine lieben Worte. Ja, den Aussaatkalender habe ich gestern abend noch schnell angefangen, denn icvh bin momentan dabei, danz viel auszusähen und ich muss ehrlich sagen, man wird ganz verrückt, wenn man sich das alles im kopf merken muss, und somit verwechsle ich vieles. Mit dem Kalender hilft mir das sehr, und es ist auch etwas, das ich schon seit Jahren machen wollte. Letztenms Jahr hatte ich das bereits auf Papier gemacht, doch irgendwie ist mir das abhanden gekommen, darum jetzt hier uaf dem Blog, dann haben andere auch was davon. Es werden über die Zeit hinweg sehr viele Updates hinzukommen und uach Bilder, doch momentan hatte ich noch keine Zeit dazu, doch in den nächsten wochen kommt das alles hinzu. Ich schicke dir ganz liebe Grusse zurück und wünsche dir ein wundervolles Wochenende. Bei uns ist es hier jetzt richtig schön sonnig und für Skandinavien sogar auch mal recht warm. Hoffe, bei euch it es genauso schön

      Liked by 1 person

    • Es ist möglich, weil ich immer nur die grossen Möhren ernte, die Karotten, die zu klein sind bleiben im Beet und letztendlich ist das, was was nicht geerntet wurde dann noch im Frühling übrig.
      Karotten kann man vielerorts das ganze Jahr über ernten, es sei denn der frost hat zu schlimme Schäden hervorgerufen.
      Hier ist ein Gartenkalender:

      Gartenkalender, das ökologische Gartenjahr auf dem Brombeerhof: welche Aktivitäten in welchem Monat ¤ Organic gardening throughout the year – what jobs to do every month and what to harvest


      Wenn du unter die einzelnen Monate schaust und dort wieder unter “was ernten”, dann kannst du verfolgen, wie sich die Möhren über die Monate hinweg entwickeln und aussehen.
      Das Grün verwelkt meist im Herbst aber wächst regelmässig nach.
      Sag, in welchem Land wohnst und gärtnerst du?
      Ist dir Deutsch lieber als Englisch?
      liebe Grüsse aus Dänemark von Liv

      Liked by 1 person

      • You know a lot about carrots and it was great to read about it from you. I am very pleased.
        As I wrote, I am from Poland, so I have a garden and I try to sow basic vegetables. And also carrots.
        It depends on you which language you prefer, I support myself with a translator. So how do you prefer me to write to you?

        Liked by 1 person

    • I really don’t mind, I use the language you prefer.
      On a daily basis I mainly speak English and Danish.
      But I write in German, because we sell most books in Germany.
      The island I live on here in Denmark has a long history of having many Polish people here. They used to harvest all the sugar beets and funny enough we bought our farm from a Polish family.
      The thing with the carrots was an experiment, but I recently also found on a gardening-site that one actually should be able to grow carrots in climates like yours and ours more or less all year round. This works out quite well in real life and you always have fresh veggies and most important: the carrot-green which you can use as a substitute for parsley.
      We also try to grow basic veggies, and it worked out quite well so far. Surprisingly well, even though the Danish climate is a lot colder in summer than the continental climate. I imagine, you will probably be able to grow tomatoes in the garden, in a sheltered place, but we need to use a green-house. On the other hand it also doesn’t get too cold in winter because we’re an island-state and are under the influence of the Gulf-stream.
      Happy gardening – and if you have any questions – just ask!

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s