RESTEVERWERTUNG: Stuved hvidkål med frikadeller: Traditionelles dänisches Rezept – etwas gesünder präsentiert ¤ Traditional Danish recipe: cooked cabbage with meat balls

DEUTSCH

Den deutschen Text findet man unter dem englischen

ENGLISH

This is a very simple and very old Danish recipe, but in other Nordic countries, you can find similar dishes, like f.ex. in Iceland. Only that they of course tend to use lamb rather than pork.

The classical Danish recipe consists of stewed white cabbage with a little bit of flour and and butter.

But I prefer to make it a little more tasty and also healthier, so it’s a little bit more like Colcannon:

RECIPE: Stuved hvidkål, stewed white cabbage

Ingredients

  • the equivalent of 1 white cabbage, chopped
  • the equivalent of ½ Savoy cabbage, chopped
  • 1 bag potato-puree-powder
  • 2 tablespoons butter or organic corn oil
  • salt or bouillon-powder

Method of preparation

  • Cook cabbage until soft
  • add butter and salt etc.
  • add potato-powder,
  • cook for a few more minutes without burning

Making use of scraps:

Usually when I make cabbage-salads, quite a bit of the cabbage isn’t good enough to use raw. usually this is 30 – 50% of the cabbage. It would be a shame to throw that out. I usually use the bottom of the cabbage to grow new ones, but the rest I simply store in bags in the bottom of my fridge until I make a soup, colcannon or stuved hvidkål.

Meat-balls

The classical choice is meat balls made from pork and beef in Denmark and Sweden, while the Northatlantic states (Faroe islands and Iceland) would be more likely to use lamb and the Norwegians as well.

I however prefer vegetarian meat balls. The recipe is here:

A Culinary Journey to Iceland

If you like the classical simple Nordic cuisine, the way that people used to serve it at home in the countryside, and would like to get to know a little bit about Iceland at the same time, this little book might be something for you:

A culinary journey to Iceland

DEUTSCH

Resteverwertung

Wann immer ich Kohlsalate mache, habe ich eigentlich eine Menge Abfall; in der Tat kann die Hälfte des Kohls meist nicht roh verwendet werden.

Daher schneide ich den Strunk ab, grabe ihn in den Garten, wo ich dann neue Kohlblätter und Saatgut von ernte.

Die äusseren Blätter und alles, was unten am Kohl nicht für den Salat geeignet ist, tue ich hingegen in eine Tüte, die ich in der Schublade im Kühlschrank verstaue, bis ich Suppe, Colcannon oder stuved Hvidkål draus mache.

REZEPT: Stuved Hvidkål – Weisskohl mit Sauce

Das klassische Rezept ist einfach ein Kohl, der in ein wenig weisser Sauce serviert wird, die mit einer Mehlschwitze angemacht wurde.

Doch das ist nicht unbedint super-lecker und auch nicht so gesund.

Daher nehme ich nicht nur Weisskohl, sondern auch einen halben Wirsingkohl und mache das Ganze mit Kartoffelpüree-Pulver an anstatt mit einer Mehlschwitze. Auch nehme ich Bouillion statt Salz.

Das Resultat ist sehr lecker und gesund.

Zutaten

  • 1 Weisskohl oder 1 Tüte Kohlreste, gehackt
  • ½ Wirsing oder ½ Tüte Kohlreste, gehackt
  • 1 – 2 TL vegetar. Bouillon-Pulver
  • 2 EL Butter oder Bio-Maisöl
  • 1 Tüte Kartoffelpüree-Pulver

Zubereitung

  • Kohl im Wasser weichkochen.
  • Bouillon und Fett hinzufügen,
  • nochmals aufkochen,
  • Kartoffelpulver hinzufügen,
  • abermals aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz richtig ist.

Die Frikadellen

Die klassische Wahl ist in Dänemark oder Schweden mit Schweinefleisch oder mit gemischtem Hackfleisch (Schwein und Rind):

In Norwegen und im nordatlantischen Raum (Færøerne und Island) bevorzugt man hingegen Lamm.

Mehr über die isländische Küche, so wie sie zu Hause auf dem Lande ist, kann man auch in dem Buch Island – Essen, Natur und Kultur erfahren.

Das Buch wurde nach einer Island-Reise geschrieben und zeigt ein bisschen, was es auf dieser Reise zu sehen gab und was sie an kulturellen und kulinarischen Eindrücken hinterlassen hat.

Unter anderem kann man Rezepte für eine Krabbenbrottorte, isländisches Flatbröd und viele andere Spezialitäten finden.

Island - Essen, Natur und Kultur

Was aber meine eigene Wahl für Frikadellen für Kohlgerichte wie stuved Hvidkål und Colcannon betrifft, so sind mir heutzutage vegetarische Rezepte lieber. Einige selbst kreierte Rezepte findet man hier:

Credits

all pictures, text and book-cover-design: NVP

3 thoughts on “RESTEVERWERTUNG: Stuved hvidkål med frikadeller: Traditionelles dänisches Rezept – etwas gesünder präsentiert ¤ Traditional Danish recipe: cooked cabbage with meat balls

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s