Ist Knoblauch giftig? ¤ Is garlic poisonous?

DEUTSCH

Den deutschen Text findet man unter dem englischen

ENGLISH

When people say, garlic can be poisonoius, they are usually referring to animals or to garlic that is being imported from China and which has been treated with bleach and fertilizers/pesticides.

However there are also some rumors around regarding foodpoisoning (food bourne desease); especially botulinum toxin is mentionend frequently.

While it is true that garlic is likely to be conterminated with soil, this usually only becomes an issue, if and when garlic is stored incorrectly, or if someone attempted to produce homemade black garlic (fermented garlic) – and yes this much is true: if and when this is done incorrectly, it is not unlikely that this will cause a food bourne desease which can be linked to the botulinum toxin developed in the process.

But garlic used in normal ways should be a safe product for most.

Children, pregnant women and people, who might have allergies, might be the exception.

On Drugs.com you can read the following warmings:

“You should not use garlic if you are allergic to it.

Ask a doctor, pharmacist, or other healthcare provider if it is safe for you to use this product if you have:

  • a stomach ulcer;
  • problems with digestion; or
  • a bleeding or blood clotting disorder such as hemophilia.

Ask a doctor before using garlic if you are pregnant or breastfeeding.

The use of garlic as a flavoring agent in foods is considered safe during pregnancy.

Do not give any herbal/health supplement to a child without medical advice. Garlic taken by mouth in large doses may be harmful to children.”

On Wikipeadia under properties the following text can be found, which explains a bit about why garlic is so effective in many ways:

Alliin, a sulfur-containing compound found in garlic.

Fresh or crushed garlic yields the sulfur-containing compounds allicin, ajoene, diallyl polysulfides, vinyldithiins, and Sallylcysteine; as well as enzymes, saponins, flavonoids, and Maillard reaction products, which are not sulfur-containing compounds.

The phytochemicals responsible for the sharp flavor of garlic are produced when the plant’s cells are damaged. When a cell is broken by chopping, chewing, or crushing, enzymes stored in cell vacuoles trigger the breakdown of several sulfur-containing compounds stored in the cell fluids (cytosol).[26] The resultant compounds are responsible for the sharp or hot taste and strong smell of garlic. Some of the compounds are unstable and continue to react over time.[27]

Among the members of the onion family, garlic has by far the highest concentrations of initial reaction products, making garlic much more potent than onion, shallot, or leeks.[28] Although many humans enjoy the taste of garlic, these compounds are believed to have evolved as a defensive mechanism, deterring animals such as birds, insects, and worms from eating the plant.[29] Because of this, people throughout history have used garlic to keep away pests such as mosquitoes and slugs.[citation needed]

A large number of sulfur compounds contribute to the smell and taste of garlic. Allicin has been found to be the compound most responsible for the “hot” sensation of raw garlic. This chemical opens thermo-transient receptor potential channels that are responsible for the burning sense of heat in foods. The process of cooking garlic removes allicin, thus mellowing its spiciness.[29] Allicin, along with its decomposition products diallyl disulfide and diallyl trisulfide, are major contributors to the characteristic odor of garlic, with other allicin-derived compounds, such as vinyldithiins and ajoene.[2]

Because of its strong odor, garlic is sometimes called the “stinking rose”. When eaten in quantity, garlic may be strongly evident in the diner’s sweat and garlic breath the following day. This is because garlic’s strong-smelling sulfur compounds are metabolized, forming allyl methyl sulfide. Allyl methyl sulfide (AMS) cannot be digested and is passed into the blood. It is carried to the lungs and the skin, where it is excreted. Since digestion takes several hours, and release of AMS several hours more, the effect of eating garlic may be present for a long time.[2]

The well-known phenomenon of “garlic breath” is allegedly alleviated by eating fresh parsley.[30] The herb is, therefore, included in many garlic recipes, such as pistou, persillade, and the garlic butter spread used in garlic bread.

Because of the AMS in the bloodstream, it is believed by some to act as a mosquito repellent, but no clinically reported evidence suggests it is actually effective.[31]

Abundant sulfur compounds in garlic are also responsible for turning garlic green or blue during pickling and cooking. Under these conditions (i.e., acidity, heat) the sulfur-containing compound alliin reacts with common amino acids to make pyrroles, clusters of carbon-nitrogen rings.[32][33] These rings can be linked together into polypyrrole molecules. Ring structures absorb particular wavelengths of light and thus appear colored. The two-pyrrole molecule looks red, the three-pyrrole molecule looks blue, and the four-pyrrole molecule looks green (like chlorophyll, a tetrapyrrole). Like chlorophyll, the pyrrole pigments are safe to eat.[34]

Upon cutting, similar to a color change in onion caused by reactions of amino acids with sulfur compounds,[35] garlic can turn green.[36][37]

DEUTSCH

Im Gartenjournal ist zu lesen:

“Die Pflanze enthält schwefelartige Verbindungen, die am Geruch zu erkennen sind.
Knoblauch enthält eine Substanz, die das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen zerstört. Das kann zu Blutarmut (Anämie) bei Mensch und z. Bsp. Hunden führen.
Auf nüchternen Magen gegessen kann Knoblauch zu:

  • Schweißausbrüchen
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Sodbrennen
  • Blähungen
  • oder Magenschmerzen führen.

Bei Kinder können nach reichlichem Verzehr schwere Vergiftungen auftreten.”

Hmmm… na ja, nach dem gestrigen Abendessen, das aus Versehen etwas zu italienisch geworden war – kicher… – würde ich dem tatsächlich zustimmen, dass Knoblauch giftig ist, denn die die Knoblauch-Fahne, die man danach hatte, war nicht ohne.

Doch dass es zu Blutarmut führt oder dass Kinder schwere Vergiftungen erleiden können, wusste ich bislang nicht.

Obwohl… dass er in der Ayurveda-Medizin teilweise umstritten ist, war mir schon bekannt.

Aber schauen wir mal auf Wikipedia:

Zu den Inhaltsstoffen des Knoblauchs steht dort:

“Die Knoblauchzwiebel enthält neben Speicherkohlenhydraten (insbesondere Fructane) auch schwefelhaltige Verbindungen wie das geruchlose Alliin sowie deren Vorstufen, Gammaglutamylalkylcysteine, ein Addukt mit Thiamin (Allithiamin), Adenosin und Alliin-Lyasen. Diese Enzyme gelangen erst durch Verletzung der Zellen (beispielsweise beim Quetschen oder Pressen der Zehen) in Kontakt mit Alliin, wobei die Verbindung abgebaut und die eigentlichen Wirkstoffe Allicin und weitere Folgeprodukte erst gebildet und durch den roten Blutfarbstoff zu Schwefelwasserstoff umgewandelt werden.[3] Allicin ist Ausgangsstoff für mehrere andere schwefelhaltige Verbindungen, die insbesondere beim Erhitzen von Knoblauch entstehen. Dazu gehören Diallyldisulfid, Diallylthiosulfonat und vor allem auch Ajoen, das die Eigenschaft hat, die Aggregation von Thrombozyten zu verhindern, und somit antithrombotisch wirkt.[4]

Ähnlich wie bei Zwiebeln[5] kann es auch nach dem Schneiden von Knoblauch zu einer Verfärbung kommen.[6][7][8] Diese ist grün. Der Farbstoff entsteht durch Reaktionen der Aminosäuren mit den Schwefelverbindungen. Gesundheitlich sind die Farbstoffe völlig unbedenklich.

Der Geruch der körperlichen Ausdünstungen von Menschen, die ihn gegessen haben, rührt von den Abbauprodukten schwefelhaltiger Inhaltsstoffe wie dem Alliin, das zu Allicin umgewandelt wird, her. In frischem Knoblauch liegt der Alliingehalt bei 0,5 bis 1 % (bzw. 5 bis 14 mg/g).[9] Die schwefelhaltigen Abbauprodukte werden über die Lungenbläschen an die Atemluft abgegeben.”

Interessant ist für mich vor allem der letzte Satz, dass die abbauprodukte über die Lungenbläschen abgegeben werden. Nicht jeder fühlt sich wohl bei dieser Idee, denn so schnell wird man den Gestank nicht los.

Unter Verwendung als Heilpflanze kann man hingegen folgendes lesen:

“Knoblauch wirkt antibakteriell und soll der Bildung von Thromben vorbeugen. Eine Vielzahl von Untersuchungen ergab, dass die Inhaltsstoffe die Blutfettwerte senken und daher vorbeugend gegen atherosklerotische Veränderungen der Blutgefäße wirken könnten.[15]

Eine Senkung des LDL-Cholesterins konnte nicht nachgewiesen werden,[16] jedoch zeigten Metaanalysen, dass Knoblauch die Cholesterinwerte insgesamt signifikant senkt.[17][18]

Metaanalysen von statistischen Erhebungen der vorbeugenden Ernährung sowie von Tierversuchen legen eine vorbeugende bzw. lindernde Wirkung gegen Darmkrebs nahe.[19]

Nun ja, die atherosklerotischen Veränderungen sind sicher etwas, das sehr relevant ist, auch im Bezug darauf, wie und wo die Wirkstoffe des Knoblauchs in welche Zellen hervordingen und was sie dort, beispielsweise im Gehirn, verursachen.

Blutverdünnend scheint der Knoblauch ja zu wirken, doch zerstört er wirklich Blutkörperchen?

Darauf habe ich keine glaubwürdige Antwort finden können, und somit denke ich, die Dosis macht das Gift – und gestern abend habe ich definitiv zu viel Knoblauch in den Bohnensalat reingehauen! Das mochten die Vampire definitiv nicht… nicht mal die Fledermäuse…

Doch jetzt im Ernst:

Im dänischen Wikipedia wird Allicin als “starkes Antibiotikum” bezeichnet.

Meine Meinung: Wir nehmen überhaupt kein Antibiotikum, denn eine gesunde Ernährung ist eigentlich die beste Medizin, aber wenn, dann ist mir mein Bohnensalat mit Knoblauchverhau immer noch lieber als irgendwelche Pillen.

Schaut man im Internet nach, wird Knoblauch auch mit Lebensmittelvergiftungen in Verbindung gebracht, und meist wird dann Botulinumtoxin erwähnt.

Das ist meiner Meinung nach ein typisches Beispiel von stupide Inhalt kopieren ohne ihn zu verstehen oder gar nachzudenken. Ja klar sind im Knoblauch auch Erdkeime enthalten, und ja, wenn man schwarzen Knoblauch (fermentierter Knoblauch) herstellt, kann das schon mal passieren (und ist sogar gar nicht mal so unwahrscheinlich, weil die Meisten, die sowas selbst herstellen, nicht genau wissen, worauf man dabei achten muss), doch wenn man ganz normal rohen oder getrockneten Knoblauch isst, der korrekt aufbewahrt wurde, sollten keine Lebensmittelvergiftungen auftreten – es sei denn man hat ein verunreinigtes Produkt gekauft, das beispielsweise in China hergestellt wurde, gebleicht ist und mit Pestizidien belastet oder auch unter weniger optimalen Bedingungen hergestellt, aufbewahrt und verschifft wurde.

Es gibt aber noch einen ganz anderen Aspekt: Knoblauch und Zwiebeln sind sehr starke Heilpflanzen, die wir ganz selbstverständlich als Nahrungsmittel verwenden. Wer auf Diät ist, hat sicher schon mal bemerkt, dass man Knoblauch wie Zwiebeln noch ewig nachschmecken kann und somit unbewusst Lust auf Schokolade oder andere stark schmeckende Süssigkeiten bekommt, um diesen Nachgeschmack zu vermindern. Fazit: Wer abnehmen und gesund leben möchte, der sollte stark schmeckende Lebensmittel, Heilpflanzen, Gewürze und Kräuter weitgehend vermeiden.

Wer gerne gesund leben möchte, und sanfte gesunde Wege und Rezepte sucht, für den ist dieses Buch vielleicht ganz interessant:

Natürlich Entgiften

In diesem reich illustrieten Buch findet man einen sanften, schonenden Weg, zu entschlacken und abzunehmen und auch etliche traditionelle Detox-Rezepte, die keine Wundermittelchen enthalten, sondern auf gesunder Vernunft beruhen und vorwiegend gutes, gesundes Obst und Gemüse aus der Heimat enthalten.

Natürlich Entgiften

Links

The following external links are in English or in German / Die nachfolgenden externen Links führen zu englischen und deutschen Artikeln/Seiten:

https://en.wikipedia.org/wiki/Garlic

https://timesofindia.indiatimes.com/life-style/health-fitness/photo-stories/garlic-danger-alert-reasons-why-it-can-be-poisonous/photostory/61336724.cms?picid=61336735

https://www.cdc.gov/foodborneburden/attribution/attribution-1998-2008.html

https://www.rawsomehealthy.com/garlic-health-food-or-poison/

https://www.gartenjournal.net/knoblauch-giftig

https://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauch

https://www.welt.de/gesundheit/article108526775/Gesunde-Wirkung-von-Knoblauch-oft-ueberschaetzt.html

https://www.onmeda.de/magazin/gekeimte-zwiebeln-und-knoblauchzehen-esssbar-oder-nicht.html

weniger seriöse Links:

Beware! Garlic is toxic

https://www.livestrong.com/article/458280-food-poisoning-from-garlic/

https://dumpor.com/de/articles/13103

ttps://www.rosenberg-ayurveda.de/wissen/ayurvedische-ernaehrung.html

Credits

all pictures, text and book-cover-design: NVP

DIY – Vorkultur im ökologischen Gemüsegarten: Eierkartons zum Säen, Jungpflanzenanzucht auf der Fensterbank für Selbstversorger ¤ Homesteading, upcycling and organic gardening: How to germinate seeds in an egg carton-seed tray – to grow vegetables from seeds

DEUTSCH

Eierkartons eignen sich vorzüglich für die Ansaat einiger Pflanzen; und dafür gibt es mehrere Gründe…

ENGLISH

Egg cartons or -boxes are great for germinating many types of veggies, but not all…

DEUTSCH

  • Eierkartons sind gratis und man hat sie eigentlich immer da
  • es ist gutes Upcycling
  • Müllvermeidung
  • sinnvolle Beschäftigung (als Hobby oder für Kinder)
  • es ist einfach und unkompliziert
  • die Pappkartons können kompostiert werden, während die Jungpflanze geschützt bleibt
  • die Plastikkartons kann man auswaschen und jedes Jahr wiederverwenden

Somit sind die Seiten, die im Internet darüber berichten auch recht viele. Allerdings scheint keiner, oder zumindest fast keiner, das auch im wirklichen Leben je ausprobiert zu haben, und oft werden Tipps gegeben, die letztendlich viel Schaden anrichten können.

Wir haben das jetzt mehrere Jahre hintereinander gemacht, und herausgefunden, worauf man unbedingt aufpassen muss, wenn man keine stinkende, matschige Keimquelle im Wohnzimmer haben will, die Tapete, Fensterbrett und Teppich vollkleckert:

  • Papp-Eierkartons sind ideal, weil kompostierbar, doch sie brauchen unbedingt einen sinnvollen Untersatz!
  • Dieser Untersatz kann ein Eierkarton aus Plastik sein oder beispielsweise eine Plastikschale mit hohen Wänden, wie sie typisch als Verpackung von 1 kg abgepackten Tomaten aus NL oder B beim Discounter verkauft wird.
  • Je nachdem, wie lange die Jungpflanzen im Haus bleiben müssen, braucht man entweder nichts zwischen den Kartons, oder man muss kleine Steinchen (beispielsweise sehr groben Kies) oder die Deckel von Milchkartons zwischen die beiden Eierkartons legen, denn wenn man solche Kartons etliche Wochen im Haus hat, wird die Erde schnell verschimmeln oder es wird sich zumindest Moos bilden, wenn das überschüssige Wasser nicht abfliessen kann.
  • Es ist zu empfehlen, diese Methode nur für Pflanzen zu verwenden, die davon profitieren, in kleinen kompostierbaren Behältern nach wenigen Wochen ausgepflanzt zu werden.
  • Ideal ist die Methode beispielsweise für Chinakohl, Broccoli und andere Kohlsorten, Zwiebelsamen, Lauch (Porree), Knollensellerie und manche Kräuter. Auch Erdbeeren und andere Früchte kann man auf diese Art vorziehen.
  • Für die meisten Salatsorten, Möhren, rote Beete, Radieschen, Rettich etc. ist eher eine Direktsaat (direkt ins Beet, draussen, wenn die Zeit reif ist) zu empfehlen.
  • Tomaten und Paprika sollte man hingegen lieber in tiefere Töpfe pflanzen, damit die Wurzeln mehr Platz haben und beim Umpflanzen nicht beschädigt werden.
  • Bei Gurken, Kürbis, Zucchini etc. ist beides möglich, allerdings sollte man da wirklich sehr drauf achten, wie lange sie im Haus bleiben müssen. Erfolgt das Ansäen im Haus recht spät, kann man durchaus die Eierkartons nehmen, wenn man die Jungpflanzen feucht genug hält und relativ schnell ins Freiland pflanzen kann. Ansonsten würde ich Töpfe empfehlen, denn auch hier brauchen die Pflanzen viel Platz für die Wurzeln.

ENGLISH

Salad, carrots, beetroot, peas, radishes, Swizz chard and the like are f.ex. better off getting sown directly into the ground outside.

But for Chinese cabbage, leeks, onions, cabbage in general, broccoli, celery, strawberries and many herbs an egg carton is ideal to start the plants.

Tomatoes and peppers do however prefere real pots. Even though you will have to transplant the seedlings at some point, the roots like to develop in such a way that an egg tray would not be big enough for long.

Cucumbers, pumpkins, zucchini etc. can be started in an egg carton, if you start them late enough (and keep them moist at all times), so they won’t have to spend too much time indoors, because they as well will soon need more space for their roots and will grow very quickly. But they are also rather fragile when you transplant them, so the egg carton may be very helpful in protecting the seedlings.

DEUTSCH

Auf dem oberen und auf dem unteren Bild sieht man mein Vorkultur-Setup für einen vorrübergehenden Arbeitsplatz im Haus während der Wintermonate. Ich mache es nicht draussen im Schuppen oder irgendwo anders in der Kälte, ich setze mich ganz gemütlich auf einen Hocker auf dem Boden in der warmen Stube.

Das Wichtigste sind erst einmal die Eierkartons. Auf jeden Plastikkarton gehen 2 Pappkartons. Das hat mit dem Design zu tun; ansonsten stehen sie nicht stabil.

ENGLISH

On the pictures above and below you can see my set-up. We live in Scandinavia, so it’s cold outside when I start to sow the first seeds indoors.

Some people prefer to do all their garden-work in a shed though. I don’t. It’ takes a lit of time and it would be far too cold and uncomfortable.

So I do everything inside, on the floor.

DEUTSCH

Hier sieht man, wie alles praktisch arrangiert ist.

Man sitzt auf dem Hocker, hat vor sich einen Eimer mit Anzuchterde (wir nehmen einfach alle Maulwurfhügel aus dem Garten) und daneben einen leeren Eimer für eventuelles Unkraut, Steine etc., eben alles, was in der Anzuchterde aus dem Garten drin sein könnte, was man lieber nicht drin haben möchte.

Dahinter stehen die Töpfe in unterschiedlichen Grössen, daneben liegt ein Lappen, um die Erde aufzuwischen, die daneben fällt.

ENGLISH

On the picture above you can see the basic set-up:

  • a stool to sit on
  • two buckets – one with soil from the garden that moles dug up recently and another one to collect stones and weeds in that may be in the soil
  • apart from that there are many different plant-pots in the picture and an egg carton that is being filled with soil/dirt
  • there is also a cloth to clean up any soil that ends up on the floor

DEUTSCH

Mein Werkzeug beschränkt sich auf zwei Löffel und eine kleine Schaufel.

ENGLISH

These are the tools I use:

  • a small shovel
  • a tablespoon
  • a teasspoon

But mainly I just use the shovel to fill the egg cartons and pots.

The teaspoon comes in handy when you have really tiny seeds which are difficult to keep apart, or you can use the spoons to transplant seedlings.

DEUTSCH

Hier sieht man die Plastik-Eierkartons, die ich während des Jahres gesammelt habe und jedes Jahr wiederverwende.

ENGLISH

These are plastic egg-trays. Eggs are sometimes sold in plastic trays, sometimes in cartons.

The plastic-trays are prefect as an outside-tray that keeps the surface of the windowsill dry.

They can be re-used year after year.

DEUTSCH

Die Kartons werden mit der Hand so zerrissen, dass nur noch die untere Hälfte des Pappkartons übrig bleibt und in die Plastik-Eierkarton-Schale passt.

Der Rest, der aus Pappe ist, kann kompostiert werden; alles was aufgeklebtes Papier ist, wird recycelt oder im Ofen verbrannt.

ENGLISH

We tearup the carton in such a way, that only the bottom half gets placed in the plastic tray.

Whatever is left gets either burned in the stove or composted or recycled.

DEUTSCH

Dann halte ich den einen Pappeierkarton über den Eimer mit Anzuchterde, während ich diesen mit Erde fülle.

Doch es ist ratsam, den Karton weniger voll zu machen, als oben auf dem Bild zu sehen ist. Ansonsten wird es schwer werden, die Jungpflanzen später zu giessen, weil alles über die Kanten läuft.

Daher tue ich zunächst die Erde nur lose drauf…

ENGLISH

I then hold the carton over the buckets and fill it with soil.

However the the carton shown above is too full. Make sure that there is still enough space to put some water into it.

DEUTSCH

Dann wird das Saatgut draufgelegt, und wenn es sich um Dunkelkeimer handelt, in die Erde reingedrückt, und schliesslich tut man einfach mit den Fingern ein wenig Erde von der Seite drüber.

Es ist aber wichtig, dass genügend Platz zum Giessen bleibt, wenn die Erde angedrückt ist.

ENGLISH

Then the seeds get placed on the soil, pushed slightly into it, and usually they are also covered swith a bit of soil, depending on what their needs are.

DEUTSCH

Hier sieht man, womit ich im Haus giesse: Ich habe einen kleinen Eimer (ca. 5 Liter) und eine kleine Milchflasche, wie man sie übrig hat, wenn man haltbare Kaffeesahne verbraucht hat. Dieses kleine Fläschchen, das wohl nur so um die 100 bis 200 ml Flüssigkeit halten kann, tauche ich in den Eimer und benutze es, im die zarten Sprösslinge und Anzuchtpflanzen ganz vorsichtig zu giessen.

ENGLISH

I use a bucket and a very small empty milk bottle, that only holds about 150 ml fluid to water the seedlings. This way I can dose the water in such tiny amounts that nothing gets flooded and no tender seedlings are harmed.

DEUTSCH

Schon nach wenigen Tagen kommen in der Regel die ersten Jungpflanzen zum Vorschein, doch manche brauchen sogar Wochen zum Keimen.

ENGLISH

It often only takes a few days for the seeds to sprout, but some varietíes take weeks.

As you can see, it’s still winter outside, while they enjoy tropical temperatures on the window sill.

DEUTSCH

Daher ist es nicht nur wichtig, dass die Pflanzen genügend Licht und Wasser bekommen, man muss auch dafür sorgen, dass sie es warm genug haben.

ENGLISH

It is therefor very important, that they are kept both warm and wet enough (moist!) and that they get enough daylight.

This encourages them to grow fast and to become as strong as they can be.

Links
https://www.gardeningknowhow.com/garden-how-to/propagation/seeds/egg-carton-seed-tray.htm
https://www.gardeningknowhow.com/edible/vegetables/vgen/growing-vegetables-with-seeds.htm
https://dengarden.com/gardening/Growing-Seeds-in-an-Egg-Carton
https://www.apieceofrainbow.com/super-fast-way-start-seeds/
https://www.apieceofrainbow.com/easy-vegetables-grow-fast/
https://www.dwell.com/article/how-to-start-vegetable-seeds-indoors-for-beginners-7067c4bd
https://craftyforhome.com/2019/05/16/20-easy-to-grow-vegetables-from-seed/
https://www.ruralsprout.com/regrow-vegetables/

Credits

Text and pictures: NVP

Der ökologische Selbstversorger-Garten im April ¤ The organic garden in April

DEUTSCH

Der April 2021 war wesentlich kälter als für Dänemark üblich…

ENGLISH

April 2021 was a lot colder than a typical Danish month of April, as you can see on the picture above…

DEUTSCH

Während im Haus bereits die ersten Gemüsesorten sprossen, kam draussen vor dem Fenster der Winter zurück – und das gleich mehrmals! Wir hatten sogar einen Schneesturm, der so intensiv war, wie man ihn nur selten im Winter erlebt. Sogar Hagel gab es an mehreren Tagen!

Dass man Schnee und Hagel zu Ostern hat, passiert in Dänemark nur sehr, sehr selten – so alle 7 – 10 Jahre – und dann eigentlich auch nur, wenn Ostern früher ist als dieses Jahr.

ENGLISH

While inside the house the seeds had started to sprout, winter came back once again with snow and hail!

DEUTSCH

Glücklicherweise war aber nicht der bisher ganze April von Winterstürmen geprägt, Sonnenschein gab es auch, und die Perioden mit Schnee und Hagel waren so kurz, dass sie dem, was schon (oder immer noch) im Boden lag, nichts anhaben konnten.

Somit fanden wir einiges, das noch geerntet oder schon wieder geerntet – werden konnte.

Oben sieht man Petersilienwurzeln, die ich im letzten Jahr gepflanzt hatte.

Ich habe sie aber wieder eingebuddelt, denn dieses Jahr möchte ich lieber Saatgut ernten als die Wurzel selber.

ENGLISH

Still those were short periods, and while April and March had been much colder than usually, we still had some sunshine and the opportunity to do a litte bit of garden-work and to see what had survived the winter-months.

Above you can see root parsley, which we have put back into the ground, in order to harvest seeds later this year.

If you don’t know the vegetable, this is what Wikipedia has to say about it:

“A type of parsley is grown as a root vegetable, the Hamburg root parsley (P. crispum Radicosum Group, syn. P. crispum var. tuberosum). This type of parsley produces much thicker roots than types cultivated for their leaves. Although seldom used in Britain and the United States, root parsley is common in central and eastern European cuisine, where it is used in soups and stews, or simply eaten raw, as a snack (similar to carrots).

Although root parsley looks similar to the parsnip, which is among its closest relatives in the family Apiaceae, its taste is quite different.”

DEUTSCH

Regenwürmer gibt es bei uns in Hülle und Fülle. Es sind so viele, dass man Probleme hat, überhaupt irgendwo zu graben oder das Unkraut rauszumachen – ohne ihnen etwas anzutun. Es würde mich nicht überraschen, wenn wir 20 – 60 Regenwürmer per Quadratmeter hätten, denn es ist fast unmöglich, den Spaten in die Erde zu stecken, ohne aus Versehen einen Regenwurm zu zerteilen. Das ist traurig, und darum gehe ich auch immer ganz vorsichtig vor. Doch auf der anderen Seite ist es natürlich auch gut, denn die Würmer tun ganz Arbeit und verwandeln unseren Kompost und alles, was sonst so in der Erde oder in den Beeten ist, zu erstklassigen Mutterboden – was dann wieder für mich bedeutet, dass alles gut wächst, ohne dass ich düngen muss. Sie sind also sehr geschätzte Helfer, hier bei uns auf dem Hof, die wir so vorsichtig wie möglich behandeln.

ENGLISH

Our soil is full of earth worms (Lumbricidae), who do a wonderful job turning garden-rubbish and compost into soil.

We have so many that we don’t need to use fertilizers.

DEUTSCH

Der April ist auch der Monat, wo sich bei uns die wunderschönen und sehr, sehr lieblich dufteneden Veilchen zeigen. Obwohl sie anderswo wohl eher als März-Veilchen bekannt sein mögen, doch jetzt,wo alles sowieso viel später dran ist, sahen diese Veilchen bei uns erst Ende März/Anfang April das Tageslicht.

Diese Sorte ist essbar und hier bei uns in Dänemark wurden Veilcheblüten früher kandiert und auf Konfekt, Kuchen und Desserts verwendet, was so ungefähr das exklusivste vom Exklusiven war, denn diese wilden Veilchen hatte man schon lange, bevor man Vanille importieren konnte, und sowohl Geschmack und Duft sind einfach himmlisch. Daher fand man sie früher auch auf Sarah Bernard-Törtchen und im Birne Helene-Dessert. Heute weiss ich nicht mehr, wie viele sich daran erinnern, denn irgendwann gab es künstliche Vielchen-Zuckerkrümel und jetzt ist wohl auch das aus der Mode geraten…

ENGLISH

One of the things I truly love about the season are the wild violets (Viola) that one can find in our garden. Both their taste and their odor are amazing.

DEUTSCH

Pünktlich zu Ostern habe ich auch Osterglocken im Garten gefunden, die einst so gepflanzt waren, dass sie wie Sträusse aussehen, wenn sie emporkommen. Hier ist eine einzelne an einem Ort, wo sie eher zufällig ist.

Auf Tulpen werden wir aber noch ein bisschen warten müssen. Das dauert bei uns immer noch etwas länger. Gänzeblümchen gibt es aber auch schon seit ende März.

ENGLISH

Daffodils and daisies can also be found several places.

DEUTSCH

Ansonsten gibt es, was Frühlingsboten betrifft, noch die Krokusse, die nun endlich Ende März/Anfang April das Licht erblickten. Lange haben wir gewartet, doch früh kommen sie eigentlich nie. Neben den Osterglocken stehen noch die Hyazinthen, ein Bild habe ich anscheinend noch nicht hochgeladen…

ENGLISH

We have both white and purple crocuses.

DEUTSCH

Was Obstbäume, Sträucher und Kräuter betrifft, so ist alles jetzt dabei, grün zu werden. Die Himbeeren sind gegen Ende des ersten Drittels des Monats bereits grün, die Brombeeren spriessen, ja sogar Johannisbeeren haben bereits kleine Knospen…

ENGLISH

Most important are however the fruit-trees and bushes that are now starting to bloom (like Damson and other early plums)

DEUTSCH

Hier sieht man links im Bild Stachelbeeren, rechts die Zitronenmelisse, wie sie spriesst..

ENGLISH

and bushes like gooseberries, raspberries etc, , who are now getting new leaves. Also our lemon balm has started to grow again.

DEUTSCH

Die Fasane lassen sich dieser Tage wieder vermehrt blicken. Dieser Herr taucht beispielsweise bei uns des Öfteren mit drei Weibchen auf.

ENGLISH

On the wild side the common pheasant is a frequent guest in our garden – especially this gentleman, who likes to visit with three females (hens).

DEUTSCH

Überbleibsel vom letzten Jahr sind u.a. Knoblauch, Lauch (Porree), Mangold und Eisbergsalat. Es ist wirklich unglaublich, dass fast die Hälfte der Salat-Pflänzchen Schnee, Eis, Hagel und Minusgrade überlebt hat und weiterhin spriesst! Sobald die alten Blätter beschädigt sind, wachsen neue. Wir haben aber auch, genauso wie beim Mangold, nur immer die äusseren Blätter geerntet, som dass der Salat innen wieder nachwachsen konnte.

ENGLISH

Now let’s take a look at what is left of last year’s harvest, that hasn’t been harvested or has already come back.

First of all there is the garlic, which I harvested incorrectly last summer and therefore has come back already and will probably be ready to be harvested in July.

The there is Swizz chard, icebaerg salad (lettuce) and leeks, which have all survived the bouts with winter-weather, that we have had.

DEUTSCH

Ich hatte vorher verkündet, dass Kohlrabi und Rote Beete jetzt nicht mehr vorhanden waren, beziehungsweise so schwerwiegende Frostschäden hatten, dass sie nichts mehr wert seinen, doch da hatte ich mich getäuscht. Es ist unglaublich, aber um die 70% der Kohlrabi haben die Forstschäden nicht nur überlebt, sondern sogar ausgeglichen und mittlerweile haben sie schon wieder viele neue grüne Blätter, die man theoretisch wohl essen könnte. Doch interessanter ist, dass viele von ihnen Anfänge einer Blüte (Knospen) zeigen. Ich nehme an, spätestens im Mai werden sie blühen und dann hoffe ich natürlich auch, davon Saatgut ernten zu können, denn gutes Bio-Saatgut ist teuer und nicht unbedingt leicht zu beschaffen, und so weiss man was man hat.

Was die roten Beete betrifft, ist es schon wahr, dass wir fast alle geerntet hatten, doch beim Entfernen des Unkrauts fanden wir noch hier und dort die eine oder andere rote Rübe,und theoretisch hätte man sie wohl auch im Beet überwintern lassen und jetzt noch essen können, doch auch hier ziehen wir es vor, den Samen zu ernten.

Die Möhren kann man seit Mitte März nicht mehr essen. Bis Ende März hatten sie zwar noch keine Wurzeln gebildet, doch die letzten, die ich Mitte März in den Salat tat, waren schon recht streng im Geschmack.

Inzwischen haben fast alle Möhren Wurzeln gebildet, und auch hier warten wir, bis die Pflanzen blühen, um Saatgut zu ernten.

ENGLISH

However the carrots can now lo longer be eaten, since they have started to sprout. Even the last ones, which I harvested in the middle of March, weren’t that good in the salad any more, since the taste had gotten rather strong.

Now we use both the remaining carrots, beetroot and kohlrabi (German cabbage turnip)to grow need seeds from.

DEUTSCH

Auf der Fensterbank neben dem Klavier im Speisezimmer haben wir alle möglichen Experiemente laufen. U.a. war da auch ein Salat – Hjertesalat nennen die Dänen den – auf deutsch ist das wohl ein Mini-Römersalat. Diesen Salat hatten wir zuerst in Wasser gestellt und waren überrascht, wie schnell er so spross wie auf dem obigen Bild. Ich muss zugeben, ich weiss gar nicht mehr, ob er Wurzeln gebildet hatte oder nicht, doch er war dann einfach zu gross für die Fensterbank, und somit pflanzten wir ihn in den Garten, in der Annahme, dass er sicher bald zu Grunde gehen würde.

ENGLISH

We have a window in our dining-room reserved for all kinds of experiements in the field of regrowing food from scraps.

One of these experiements were romain-lettuce, where we had put the cross section of a heart into water to see what would happen. It regrew many leafs and had soon become too big for the window, so we decided to move it outsiude.

I can’t remember if it had started to grow roots, I think rather not, so I didn’t give it much of a chace to survive outside.

But so far it has managed several weeks outside and survived several bouts of winter-weather and is still going strong.

DEUTSCH

Doch dem war nicht so. Er hatte den Sprung von der Fensterbank ins Beet sehr gut weggesteckt und ist jetzt schon seit ein paar Wochen wohlauf im Garten – obwohl der Winter mehrmals kurz zurückkam.

Neben ihm gedeihen etliche Bleichsellerie-Pflanzen, die wir jeweils aus dem Strunk gezüchtet hatten.

ENGLISH

Next to it (on the left on the pictrure above) are several plants of Pascal celery, that share a similar fait. They were regrown from scraps and are doing very well outside – and survived the winter surprisingly well.


DEUTSCH

Diese beiden Bilder zeigen unseren Frühlingsgarten im April vor ein paar Jahren, als der Winter weitaus milder war. Dann hatte man teilweise bereits zu Ostern blühende Forsythien.

Momentan sind bei uns aber die Urpflaumen und Mirabellen-Sorten am Blühen, was zwar schön ist, doch natürlich macht man sich ein wenig Sorgen, ob der Nachfrost ihnen schaden könnte, denn die letzte Ernte war gar nicht gut.

Bleibt zu hoffen, dass sie dieses Jahr besser wird, denn normalerweise ist die Ernte eigentlich ganz gut. Die letzte war eine Ausnahme.

ENGLISH

The last two pictures were taken in April a few years ago and show trees and bushes in bloom which are delayed this year, due to the severe weather we’ve had.

Credits

pictures and text: NVP

Heftpflaster oder Duct Tape gegen Warzen? ¤ Does duct tape work against warts?

DEUTSCH

Den deutschen Text findet man unter dem englischen

ENGLISH

PREVIOUS EXPERIENCE

About four decades ago, when I was very young, I once had a wart and was stupid enough to go to a doctor, who sent me to a hospital to have it removed, which was an incredible painful experience.

OTHER OPTIONS

Then later I found out, one could use salicylic acid, but it always ended with me cutting out the wart after all. Mind you I did a much better job than the doctors, no pain no bleeding, but it still left a wound, which is no good in summer, when you want to be barefoot outside in the sand and don’t want to risk an infection.

Another option would be citric acid from citrus fruits like lemon- or bergamotte orange– juice, which could be applied to the wart.

But then one day the mother of one of my children’s playmates told me, that she always used nail polish on her son’s warts – and this was a child that had many warts due to bad nutrition and non-optimal lifestyle, but it apparently always worked – and worked very quickly.

LACK OF OXYGEN MAY KILL WARTS

This suggested, that all you needed to do with a wart, was simply to cover up the surface with something that wouldn’t allow any air to come through.

So when I heard about duct tape being a possibility, I definitely thought it was likely to work.

However, I would never use duct tape on anyone’s skin, due to the chemicals in the tape, so the other day when one of my children had a wart, we tried a medical tape instead – the kind that is used to fixate bandages etc., and surprise, surprise, after only 3 days it had gotten so much better that the bandage was no longer necessary and after a few more days the wart wasn’t only completely gone, there was no wound either!

So covering up a wart with a non-toxic substance may very well be the “cure”, combined with a more sensible diet and lifestyle (have to admit, we did that at the same time), no sugar, no spices and more raw fruit and veggies…

METHOD

  • We disinfected the wart with alcohol
  • dried it well with a paper towel
  • covered it with a small piece of medical bandage.tape
  • change the bandage once or twice a day to make sure it always was clean and dry and the plaster would stick well
  • wearing clean cotton socks (washed at 90+ degrees Celsius) was important, too, to avoid infection, since the wart was underneath the foot

LINKS

https://healthcare.utah.edu/the-scope/shows.php?shows=0_500ts0b3

https://www.health.harvard.edu/diseases-and-conditions/how-to-get-rid-of-warts

DEUTSCH

ERSTE ERFAHRUNG

Vor 40 Jahren hatte ich mal eine Warze, die ich chirurgisch entfernt bekam, und das war eine sehr traumatische Angelegenheit – extrem schmerzhaft und ich verlor sehr viel Blut dabei – und die Warze war dann noch nicht einmal weg!

Daher entschloss ich mich, das nächste Mal lieber nicht mehr zum Arzt und zum Krankenhaus zu gehen und nahm stattdessen ein ätzendes Mittel aus der Apotheke.

ANDERE MÖGLICHKEITEN

Das half zwar, doch letztendlich endete es immer damit, dass ich die Warze dann doch rausschnitt, was zwar nicht schmerzhaft war und auch keinen Blutverlust mit sich führte, da man, wenn man es selbst macht, ja weitaus schonender vorgeht, doch man hat imme rnoch eine Wunde, durch die Bakterien Viren etc. in den Körper eindringen können, und wenn das im Sommer passiert, wenn man gerne barfusas am Strand oder im garten sein will, dann ist das nicht ideal und könnte Infektionen, schlimmstenfalls mit Tetanus, herbeiführen.

Etliche Jahre später erzählte mir dann die Mutter eines Schulkameradens meiner Kinder, dass sie stets Nagellack benutze,. um seine Warzen zu behandeln, und dies habe anscheined immer schnell und zuverlässig gewirkt.

SAUERSTOFFZUFUHR STOPPEN

Dies gab den Anschein, dass alles, was man mit einer Warze tun müsse, lediglich das konsequente Abdecken zu sein sein schien, damit kein Sauerstoff von oben herankommt.

Als ich dann von einer Studie las, die Duct Tape empfahl, hielt ich das durchaus für eine plausible Möglichkeit.

Nur würde ich niemals Duct Tape am menschlichen Körper verwenden, da dieses Klebeband voller Giftstoffe ist, die durch die Haut aufgenommen und dann in den Körper transportiert werden.

EINFACHE LÖSUNG

Als eines meiner Kinder dann einmal eine Warze bekam, nahmen wir stattdessen Heftpflaster (ein stabiles,. dickes medizinisches Rollenpflæaster, wie es typischerweise zur Fixierung benutzt wird) und taten dies auf die Warze.

Man sollte es kaum glauben, aber nach 3 Tagen war die Warze so weit zurückgegangen, dass das Pflaster nicht mehr notwendig war, und nach weiteren 2 oder 3 Tagen war alles verheilt.

VORGANGSWEISE

  • Warze mit Alkohol säubern
  • mit sauberem Küchenkrepp trockentupfen
  • mit einem kleinen Stück Heftpflaster bedecken
  • ein- oder zweimal am Tag wechseln, damit es stets trocken bleibt und gut haftet
  • saubere, heiss gewaschene Baumwollsocken tragen, wenn sich die beghandelte Stelle am Fuss befindet
  • gleichzeitig Ernährung so umstellen, dass nur noch Gesundes gesessen und getrunken wird und Zucker, Gewürze und jegliche Zusatzstoffe weggelassen werden und Lebensstil verbessern (mehr Schlaf, mehr frische Luft, mehr Bewegung etc.)

LINKS

die etwas seriöseren Links findet man hier:

https://healthcare.utah.edu/the-scope/shows.php?shows=0_500ts0b3

https://www.health.harvard.edu/diseases-and-conditions/how-to-get-rid-of-warts

https://www.medmeister.de/warze-entfernen/

https://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/dornwarze-entfernen–diese-methoden-helfen-11622740.html

weitaus weniger seriöse Links sind jene:

https://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-warzen/

https://www.brigitte.de/gesund/naturheilmittel/warzen-entfernen–hausmittel–die-helfen–11507056.html

DISCLAIMER

DEUTSCH: Bitte lesen Sie den Disclaimer/Haftungsausschluss bevor Sie unsere Blogposts, Artikel oder Bücher lesen und erwägen, irgendetwas daraus anzuwenden. Alle unsere Bücher, Artikel und Informationen von unserer Seite sind lediglich als Diskussionsgrundlage gedacht und ersetzen keinen Arztbesuch und dürfen auch nicht zum Diagnostizieren verwendet werden. Wenn Sie krank sind oder Ihren Lebensstil umlegen wollen oder geistige (mentale/psychologische) Probleme haben, suchen Sie bitte einen Arzt/Psychologen oder einen anderen kompetenten Fachmann auf.

ENGLISH: Please read the Disclaimer before you read or use anything from our homepage, blog or our books.

RESTEVERWERTUNG: leckere vegetarische Frikadellen (Bratlinge) mit Reis, Linsen und geräuchertem Paprika ¤ FOOD FROM SCRAPS: delicious vegetarian “meat”-balls with rice, lentils and smoked red pepper

DEUTSCH

Das deutsche Rezept findet man unter dem englischen

ENGLISH

We often come up with new recipes for organic, vegetarian non-meat-balls, as what we find the ready made stuff in the shops is both expensive and not that healthy. The other day I invented a recipe which was extremely popular with my family, so popular that they felt no need any more to eat real meat…

RECIPE: Vegetarian meat-balls with smoked paprika, lentils and rice

This is a good way of making use of leftovers like rice and lentils from the salad-buffet:

This image has an empty alt attribute; its file name is sam_2798.jpg

Ingredients

  • 2 cups cooked rice
  • 1 cup boiled red lentils
  • 2 cups boiled brown/green lentils
  • 2 – 3 tablespoons vegan bouillon-powder
  • ½ teaspoon garlic
  • ½ – 2 tablespoons smoked paprika/sweet pepper
  • 2 tablespoons chopped parsley
  • 2 tablespoons marjoram or oregano
  • 1 – 2 tablespoons thyme
  • 6 tablespoons chopped onions
  • 8 tablespoons tomato-concentrate
  • 2 cups flour
  • 2 – 3 cups breadcrumbs
  • 5 – 6 eggs
This image has an empty alt attribute; its file name is sam_2823.jpg

Method of preparation

  • MIx all ingredients
  • Form meat-balls with a spoon
  • Fry gently in oil, while using a frying-pan with a lid

The “meat”-balls can be stored in a glass-container which is closed with a lid for several days in the fridge. They are also great cold with salads or try them with Colcannon or the Danish variant:

Stuved Hvidkål

DEUTSCH

Bei uns in Dänemark gibt es seit einiger Zeit in den Geschäften Gehacktes zu kaufen, das als vegetarische oder sogar vegane Alternative für Hackfleisch gilt.

Soweit so gut.

Doch das Blöde daran ist,

  • dass es eigentlich genauso oder noch teuer ist als Hackfleisch,
  • dass man nicht weiss, welcher Konzern dahinter steckt
  • dass man nicht genau weiss, wie es entwicvkelt wurde
  • dass es ein gepanschtes Produkt ist und kein wirklich reines
  • dass es aufwendig in viel Plastik verpackt ist
  • dass es den unmündigen Burger fordert, indem man wieder einmal was Fertiges vor die Nase gesetzt bekommt, von dem man nun gar nicht mehr so richtig weiss, was es sein soll oder was drin ist

Daher habe ich diese Produkte vorerst mal boykottiert, da ich zuvor gehört hatte, dass 2 der extrem Super-Reichen an der Entwicklung beteidigt waren.

Obwohl… im Grunde finde ich es schon gut und lobenswert, dass die beiden sich das Ziel gesetzt haben, etwas gutes für das Klima zu tun und so der Bevölkerung die Gelegenheit zu geben, sich vegetarisch und vegan zu ernähren, ohne das Gefühl zu haben, etwas zu verpassen.

Doch ich mag nicht, dass sie die Bürger an Fertigprodukte gewöhnen, so dass man hinterher gare nicht mehr in der Lage ist, sich selbst etwas zu essen zu machen.

Daher haben wir unsere eignene Rezepte entwickelt und haben auch immer wieder neue Ideen, wie man vegetarische und vegane Frikadellen oder Bratlinge herstellen kann, die besonders gut schmecken und einfache, gute und gesunde Zutaten enthalten.

REZEPT: Bratlinge mit geräuchertem Paprika, Reis und Linsen

Zutaten

  • 2 Tassen gekochter Reis
  • 1 Tasse gekochte rote Linsen
  • 2 Tassen gekochte grüne/braune Linsen
  • 2 – 3 EL veganes Bouillon-Pulver
  • ½ TL Knoblauch
  • ½ – 1 EL geräucherter Paprika (nach Geschmack)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Majoran
  • 1 – 2 EL Thymian
  • 6 EL gehackte Zwiebeln
  • 8 EL Tomatenpüree
  • 2 Tassen Weizen- oder Dinkelmehl
  • 2 – 3 Tassen Semmelbrösel
  • 5 – 6 Eier

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einem gr. Topf verrühren.
  • Mit einem Löffel Frikadellen/Bratlinge formen.
  • In eine Pfan nemit Deckel langsam braten, so dass sie aussen nicht zu knusprig werden.

TIPPs

Auf dem unteren Bild kann man sehen, dass ich links neben der Pfanne ein Handtuch liegen habe, das Kondenswasser vom Deckel und Ölspritzer von der Pfanne auffängt, so dass das Braten nicht alles einsaut.

Das Fett schmeissen wir nicht weg, denn 1 Liter Öl verunreinigt eine Million Liter Grundwasser. Wir benutzten es stattdessen, um den Ofen, den Grill oder ein Lagerfeuer damit anzuzünden.

Man sollte es kaum glauben, aber diese Bratlinge sehen nicht nur wie richtige Frikadellen aus, lassen sich auch so braten, sie schmecken auch ein wenig in diese Richtung, weil

  • geräucherter Paprika,
  • Majoran
  • und Thymian

drin sind. Die letzten beiden sind auch in vielen herkömmlichen Würsten, wie beispielsweise auch in Rostbratwürsten oder in manchen gut gewürzten Leberwürsten.

Somit hat man all das, was Frikadellen und Fleisch lecker macht (nämlich die Gewürze) in der Frikadelle, doch nichts, was

  • die Umwelt belastet,
  • Tiere leiden lässt,
  • krank macht oder
  • irgendwie einen ekligen Beigeschmack
  • oder zu viel Fett hat.

Diese Bratlinge kann man übrigens gut im Kühlschrank aufbewahren, wo sie sich mehrere Tage halten, wenn man sie beispielsweise in einem Glasbehälter mit Deckel aufbewahrt.

Natürlich schmecken sie warm am besten, doch auch kalt sind sie lecker zu Salat.

Super-lecker sind sie jedoch auch zum irischen Colcannon oder zum traditionellem dänischen stuved Hvidkål-Gericht.

Wer sich für andere vegetarische oder vegane Spezialitäten aus Skandinavien interessiert, bei denen man diese Bratlinge teilweise auch mitverwenden kann, den interessiert vielleicht dieses Buch:

Smørrebrød und Smörgåstårta für Vegetarier und Veganer

Smørrebrød und Smörgåstårta für Vegetarier und Veganer

Credits

all pictures, text and book-cover: NVP

RESTEVERWERTUNG: Stuved hvidkål med frikadeller: Traditionelles dänisches Rezept – etwas gesünder präsentiert ¤ Traditional Danish recipe: cooked cabbage with meat balls

DEUTSCH

Den deutschen Text findet man unter dem englischen

ENGLISH

This is a very simple and very old Danish recipe, but in other Nordic countries, you can find similar dishes, like f.ex. in Iceland. Only that they of course tend to use lamb rather than pork.

The classical Danish recipe consists of stewed white cabbage with a little bit of flour and and butter.

But I prefer to make it a little more tasty and also healthier, so it’s a little bit more like Colcannon:

RECIPE: Stuved hvidkål, stewed white cabbage

Ingredients

  • the equivalent of 1 white cabbage, chopped
  • the equivalent of ½ Savoy cabbage, chopped
  • 1 bag potato-puree-powder
  • 2 tablespoons butter or organic corn oil
  • salt or bouillon-powder

Method of preparation

  • Cook cabbage until soft
  • add butter and salt etc.
  • add potato-powder,
  • cook for a few more minutes without burning

Making use of scraps:

Usually when I make cabbage-salads, quite a bit of the cabbage isn’t good enough to use raw. usually this is 30 – 50% of the cabbage. It would be a shame to throw that out. I usually use the bottom of the cabbage to grow new ones, but the rest I simply store in bags in the bottom of my fridge until I make a soup, colcannon or stuved hvidkål.

Meat-balls

The classical choice is meat balls made from pork and beef in Denmark and Sweden, while the Northatlantic states (Faroe islands and Iceland) would be more likely to use lamb and the Norwegians as well.

I however prefer vegetarian meat balls. The recipe is here:

A Culinary Journey to Iceland

If you like the classical simple Nordic cuisine, the way that people used to serve it at home in the countryside, and would like to get to know a little bit about Iceland at the same time, this little book might be something for you:

A culinary journey to Iceland

DEUTSCH

Resteverwertung

Wann immer ich Kohlsalate mache, habe ich eigentlich eine Menge Abfall; in der Tat kann die Hälfte des Kohls meist nicht roh verwendet werden.

Daher schneide ich den Strunk ab, grabe ihn in den Garten, wo ich dann neue Kohlblätter und Saatgut von ernte.

Die äusseren Blätter und alles, was unten am Kohl nicht für den Salat geeignet ist, tue ich hingegen in eine Tüte, die ich in der Schublade im Kühlschrank verstaue, bis ich Suppe, Colcannon oder stuved Hvidkål draus mache.

REZEPT: Stuved Hvidkål – Weisskohl mit Sauce

Das klassische Rezept ist einfach ein Kohl, der in ein wenig weisser Sauce serviert wird, die mit einer Mehlschwitze angemacht wurde.

Doch das ist nicht unbedint super-lecker und auch nicht so gesund.

Daher nehme ich nicht nur Weisskohl, sondern auch einen halben Wirsingkohl und mache das Ganze mit Kartoffelpüree-Pulver an anstatt mit einer Mehlschwitze. Auch nehme ich Bouillion statt Salz.

Das Resultat ist sehr lecker und gesund.

Zutaten

  • 1 Weisskohl oder 1 Tüte Kohlreste, gehackt
  • ½ Wirsing oder ½ Tüte Kohlreste, gehackt
  • 1 – 2 TL vegetar. Bouillon-Pulver
  • 2 EL Butter oder Bio-Maisöl
  • 1 Tüte Kartoffelpüree-Pulver

Zubereitung

  • Kohl im Wasser weichkochen.
  • Bouillon und Fett hinzufügen,
  • nochmals aufkochen,
  • Kartoffelpulver hinzufügen,
  • abermals aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz richtig ist.

Die Frikadellen

Die klassische Wahl ist in Dänemark oder Schweden mit Schweinefleisch oder mit gemischtem Hackfleisch (Schwein und Rind):

In Norwegen und im nordatlantischen Raum (Færøerne und Island) bevorzugt man hingegen Lamm.

Mehr über die isländische Küche, so wie sie zu Hause auf dem Lande ist, kann man auch in dem Buch Island – Essen, Natur und Kultur erfahren.

Das Buch wurde nach einer Island-Reise geschrieben und zeigt ein bisschen, was es auf dieser Reise zu sehen gab und was sie an kulturellen und kulinarischen Eindrücken hinterlassen hat.

Unter anderem kann man Rezepte für eine Krabbenbrottorte, isländisches Flatbröd und viele andere Spezialitäten finden.

Island - Essen, Natur und Kultur

Was aber meine eigene Wahl für Frikadellen für Kohlgerichte wie stuved Hvidkål und Colcannon betrifft, so sind mir heutzutage vegetarische Rezepte lieber. Einige selbst kreierte Rezepte findet man hier:

Credits

all pictures, text and book-cover-design: NVP

Selbst gemachte Ostereier fürs Osterbüffet: Herzhafte Rezepte mit Fisch, Käse und Knoblauch ¤ Homemade Easter-eggs for Easter brunch or lunch: Savory recipe with fish, garlic and cheese

DEUTSCH

Die deutschen Rezepte findet man unter den englischen

ENGLISH

Usually Easter-eggs are sweet, but why not use some Easter-egg-shaped small delicacies that look pretty on the Easter-brunch or lunch-table and taste great on home-baked fresh bread?

The recipes are for two types of savory eggs that are great with bread and different types of salads.:

RECIPE: Easter-egg with garlic-butter, cheese and sardine

Ingredients

  • 50 g soft butter
  • 100 g sardines
  • 2 tablespoons dried tomatoes
  • 10 dark olives (f.ex. Kalamata)
  • 100 g soft butter
  • 150 g finely ground hard cheese
  • 2 crushed garlic cloves

Method of preparation

  • Mix first 4 ingredients in a blender or by hand and
  • form small Easter-eggs in your hand.
  • See to that the shape is very nice and resembles an egg,
  • Mix the last 3 ingredients and cover the eggs with it.
  • Sprinkle some more cheese on top if you like and store in a closed container in the fridge.

RECIPE: Easter-egg with smoked fish and beetroot

Ingredients

  • 100 g melted Butter
  • 200 g smoked fish (herring or mackerel)
  • 4 tablespoons chopped canned beet-root (drained!)
  • 80 g melted butter
  • 100 g Danablue or Gorgonzola-cheese
  • 1 tablespoon of the beetroot-juice that was drained away

Method of preparation

  • Chop and blend first 3 ingredients
  • and form small Easter-eggs in your hand.
  • See to that the shape is very nice and resembles an egg,
  • Mix remaining butter and cheese
  • and cover each egg with this mixture.
  • If you want to, you can now use a few drops of beetroot-juiced to create a nice pattern.

TIPS

If you feel that any of the mixtures is too soft, you can add bread-crumbs or even finely ground almonds to it.

But the mixture will get hard, once it got stored in the fridge. You might just have to wait until you put the “icing” on.

You can also decorate your eggs with cress as shown in the picture below.

Further down you can see a typical Danish Easter-table like it used to look in the country-side in the olden days. People used to serve a lot of fish and meat with home-baked rye-bread – and of course nicely decorated eggs in many different versions and also in the form of different mayonnaise-salads.

DEUTSCH

Natürlich kann man solche Ostereier-Pralinen auch mit herzhaften Zutaten zubereiten, und ich bin mir sicher, demnächst werden bei uns in Skandinavien auch auch Schokoladeneier mit Fisch, Tang oder Insekten serviert werden. So ist einfach die Entwicklung der Avantguard-Cuisine.

Doch bei uns zu Hause geht es noch sehr traditionell und weitaus weniger eklig zu. Doch man kann durchaus kleine herzhafte “Pralinen” formen, die zunächst hübsch auf dem Osterbüffet aussehen und dann zart auf frischem, warmen selbst gebackenem Brot dahinschmelzen.

Das ist die Idee, die hinter diesen beiden Eiern steckt. Es sind einfach kleine Aufstrich-Pralinen, die man aufs Brot streichen kann:

REZEPT: Ostereier mit Käse, Sardinen und Knoblauch

Zutaten

  • 50 g weiche Butter
  • 100 g Sardellen/Sardinen
  • 2 EL gehaçkte, getrocknete Tomaten
  • 10 schwarze Oliven (z.B. Kalamata)
  • 100 g weiche Butter
  • 150 g sehr fein geriebener Hartkäse
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen

Zubereitung

  • Die ersten 4 Zutaten miteinander in der Küchenmaschine oder mit der Hand hacken und vermengen
  • und schliesslich in der Hand kleine Ostereier aus dieser Masse formen.
  • Danach die restlichen 3 Zutaten vermengen
  • und jedes Ei damit überziehen.
  • Eventuell noch mit etwas mehr Käse-Staub bestreuen.
This image has an empty alt attribute; its file name is mein_skandinavisches_frc3bchlingsbuch_image140.jpg

REZEPT: Ostereier mit geräuchertem Fisch Schokolade und roten Beeten

Zutaten

  • 100 g gecshmolzene Butter
  • 200 g geräucherter Fisch (gerne Hering oder Makrele)
  • 4 EL gehackte, eingelegte rote Beete, abgetropft
  • 80 g gecshmolzene Butter
  • 100 g Danablue oder Gorgonzola
  • eventuell 1 EL roete Beete-Saft zum Betropfen

Zubereitung

  • Die ersten 3 Zutaten in der Küchenmaschine oder mit der Hand hacken und vermenegen.
  • dann in der Hand kleine Ostereier aus dieser Masse formen.
  • Danach schmilzt man die 100 g übriggebliebene Butter
  • verrührt sie mit dem Käse, ohne dass er schmilzt
  • und streicht auf jedes Ei etwas davon.
  • Am Ende werden die Eier noch mit ein paar Topfen rote Beete-Saft betropft, wenn man das mag. Ist aber nicht notwendig.

TIPPS

Wenn eine Masse zu flüssig ist, kann man sie mit Semmelbröseln oder mit gemahlenen Mandeln etwas andicken, doch generell sorgt die Butter dafür, dass alles im Kühlschrank hart wird.

Man muss daher eventuell erst die eine Schicht erkalten lassen, bevor man die andere drauf tut.

Eier im Kühlschrank in einem gut verschlossenem Glasbehälter aufbewahren.

Das obrige Bild zeigt übrigens ein typisch dänisches Osterbüffet, so wie es früher auf dem Lande üblich war.

Was sonst noch typisch für das skandinavische Osterfest ist, kann man in diesem reich illustriertem Buch sehen, das genau beschreibt, wie bei uns Ostern auf dem Lande gefeiert wird, dort wo eigentlich keine Touristen mehr hinkommen und das nordische Traditionen, Dekorationen und Rezepte enthält:

Ostern in Skandinavien

Ostern in Skandinavien

Das Buch:

72 Rezepte für Ostern

enthält hingegen nur Rezepte, dafür aber sehr viele und teilweise auch recht ungewöhnliche, die in unserer skandinavischen, teils recht grünen, Küche entwickelt wurden und reich illustriert sind.

Credits

Book-cover-design: NVP

Pictures 1, 2, 4: NVP

Pictures 3, 5: Henriette Roberts

Blog-text and recipes: NVP

Warum ich einen Bio-Garten mit Selbstversorgung habe ¤ Why I do organic gardening and try to be self-sufficient

DEUTSCH
Den deutschen Text findet man unter dem englischen
ENGLISH

Many years ago we were working on a book, which told the true story of a family over the course of a century. It was about different generations and how they had managed to survive two world-wars and and many other challenges and hard times. What struck me, was the conclusion of the author, that if they had not given up their land, they never would have had to starve during the war.

It also reminded me of all the old people of my childhood. They had all been avid gardeners, trying to work the land, despite different backgrounds, and I never really know why. But when I read the manuscript, I had my answer: They as well had come to realize, that they had also only been starving during the war because they didn’t have any land to grow a crop on at that time.

At the start of the Covid-19-crisis, our mayor sent a mail to everyone, suggesting, that we should do gardening – not so much to supply ourselves, but he’s a farmer himself and he just wanted no trouble and everyone to be happy and out, experiencing Mother Nature, in a safe way.

We have always had an environmentally friendly lifestyle and have also had an organic garden for decades, so growing a couple of veggies on top of our usual harvest, was definitely something doable for us.

But anyone can do it. You don’t even need any land. It can be done on the porch, terrace, balcony or even inside of a small flat, most window sills offer a surface that makes indoor-gardening possible.

That one can actually live quite self-sufficient, is on the other hand something I learned from relatives and from old neighbors, who I knew when I was a child. I saw there and then that it was possible, also with very simple means.

I personally think, that everyone having an organic garden could change the world for the better. It’s the peaceful revolution we need to both save the environment, our peace of mind and to become independent of all kinds of possible threats that the future may present us with.

DEUTSCH

Vor vielen Jahren habe ich mal an einem Buch über deine Familie gearbeitet, in dem die Autorin autobiographisch erzählte, wie mehrere Generationen sowohl den ersten, als auch den zweiten Welktkrieg und viele andere Katastrophen überlebt hatten.

Was mir daran sehr zu denken gab, war ein einziger Satz. Inmitten der unendlich vielen Seiten, auf denen sie alles Mögliche an Freuden und Tragödien beschrieben hatte, stand da blötzlich die Erkenntnis: Hätten wir vor dem Krieg unseren Garten nicht aufgegeben, weil wir dachten, jetzt seien moderne Zeiten angebrochen und Lebensmittel einfach im Geschäft zu kaufen, hätten wir nie hungern müssen!

Starke Worte, die auch zu heutigen Zeiten noch ihre Berechtigung haben, wo wir teilweise sogar Lebensmittel hinterhergeworfen bekommen, weil es Butterberge und landwirtschaftliche Subventionen gibt, die auf der einen Seite unfassbare Überschüsse erschaffen und auf der anderen Seite Millionen von Menschen hungern lassen.

Auch wenn es bei uns in der westlichen Welt vielleicht nicht all zu viele gibt, die direkt hungern müssen, dass die Zeiten keinesfalls sorglos sind, hat die Covid-19-Krise gezeigt, und in der Zukunft wird es nicht unbedingt zu weniger Herausforderungen kommen, denn Massentierhaltung, Umweltkatastrophen und Unruhen werden weiterhin eine Bedrohung darstellen.

Darum bin ich der Meinung, dass umweltfreundliches Gärtnern viele der Probleme bewältigen könnte, mit denen wir auch in der Zukunft konfrontiert werden. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass es eine friedliche Revolution des umweltfreundlichen Gärtnerns sein könnte, die der Menschheit dazu verhilft, weitaus glücklicher, zufriedener und sicherer zu leben, denn einen Bio-Gemüsegarten anzulegen hat u.a. folgende Vorteile:

  • Man fühlt sich weitaus mehr mit der Natur verbunden.
  • Man schätzt wieder, was aus der Erde kommt und wie viele Ressourcen in Lebensmittel stecken.
  • Man kann sich das Fitnessstudio sparen.
  • Man ist an der frischen Luft.
  • Man wird finanziell unanhängiger.
  • Man lebt gesünder, wenn man das ganze Jahr über eigenes Bio-Gemüse isst, und neigt dazu weniger tierische Produkte zu verbrauchen.
  • Man empfindet eine unglaubliche Freude, wenn man sieht, wie etwas Grosses, Schönes und Nützliches aus einem winzigen Samenkorn wächst.
  • Man kann seine Kreativität ausleben.
  • Man schützt die Natur, denn alles, wo der eigene Abau wirklich bio ist, bleibt frei von Chemikalien.
  • Man regeneriert die Natur vor der eigenen Haustür, verhindert Bienensterben und lädt neue, wilde Tier zu sich ein.
  • Man bekommt ein friedliches, frohes Gemüt, denn gärtnern beruhigt und schärft die Sinne für positive Ereignisse und viele angenehme Dinge im Leben.
  • Man regt andere dazu an, ebenfalls etwas Positives zu tun, wenn man mit gutem Beispiel voran geht.

Darum kann ich das ökologische Gärtnern wirklich jedem empfehlen. Jeder kann es machen – egal ob im Garten, auf dem Balkon, auf der Terrasse oder auf der Fensterbank. Irgendwo ist immer ein bisschen Platz für ein paar Töpfe mit Grünzeug!

Credits

All pictures: NVP

Selbst gemachte Ostereier: 7. Rezept mit Brombeere und Tiramisu ¤ Homemade Easter-eggs: 7th recipe with Tiramisu and blackberry

DEUTSCH

Das letzte süsse Rezept für dieses Jahr hat eine Brombeerfüllung mit einer Tiramisu-Schicht , welche mit Zarbitterschokolade umgeben ist. In unserer Familie ist sie sehr beliebt. Mehr unter dem englischen Text…

ENGLISH

This year’s last sweet Easter-egg-creation is a praliné with a blackberry-center, coated with Tiramisu-chocolate and covered in dark chocolate. Quite delicious and a favorite of my loved ones…

RECIPE: Easter-egg with dark chocolate, blackberry and tiramisu

Ingredients

  • 100 g white chocolate
  • 2 teaspoons blackberry jelly
  • 200 g milk-chocolate
  • 1 teaspoon Marsala
  • 2 ladyfinger-biscuits, crumbled into small pieces
  • ½ teaspoon vanilla-sugar
  • 1 tablespoon sour cream
  • 200 g dark chocolate
  • 1 teaspoon blackberry-jelly
  • approx. 3 tablespoons icing-sugar

Method of preparation

  • Mix melted white chocolate and blackberry-jelly.
  • Form small Easter-eggs in your hand.
  • Mix melted milk-chocolate with vanilla, Marsala, sour cream and crushed cookies
  • and form small eggs around the b lackberry-eggs.
  • See to that the shape is very nice and resembles an egg,
  • melt the dark chocolate
  • and cover the eggs with the chocolate.
  • Mix blackberry-jelly with icing-sugar and use a brush to paint a simple pattern on top of the dark-chocolate-covered eggs.

DEUTSCH

Hier das Rezept. Diesmal ist es ein wenig komplizierter, da man 3 Schichten Schokolade hat, doch es ist immer noch so einfach, dass jeder so etwas hinkriegt, auch wenn er noch keine Erfahrung im Konfekt-Herstellen hat.

REZEPT: Ostereier mit Brombeer, Tiramisu und Zartbitterschokolade

Zutaten

  • 100 g weisst Schokolade
  • 2 EL Brombeergelee
  • 200 g Milchschokolade
  • 1 TL Marsala
  • 2 Löffelbiscuit-Kekse, sehr klein zerbröselt
  • ½ TL Vanillezucker
  • 1 EL saure Sahne
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Brombeergelee für die Dekoration
  • ca. 3 EL Puderzucker für die Dekoration

Zubereitung

  • Zuerst weisse Schokolade schmelzen und mit Brombeergele gut verrühren und kleine Eier draus formen.
  • Dann wird die Milchschokolade geschmolzen und Marsala, saure Sahne, Vanille und Kekskrümel hinzugefügt.
  • Mit dieser Masse formt man dann in der Hand kleine Ostereier rund um die Brombeer-Eier,
  • und schliesslich schmilzt man die Zartbitterschokolade
  • und bestreicht jedes Marzipan-Ei damit.
  • Das übriggebnliebene Brombeergelee verrührt man mit Puderzucker und streicht es mit dem Backpinsel auf die dunklen Schokoladen-Eier.
Ostern in Skandinavien

Wer sich dafür interessiert, wie wir Ostern in Skandinavien feiern, und was sonst noch so alles typisch für Skandinavien ist, den interessiert vielleicht dieses Buch:

Ostern in Skandinavien

Wer an Rezepten für Konfekt und Schokolade interessiert ist, für den sind eventuell die nächsten Büchlein interessant:

Konfekt und Schokolade aus Skandinavien

Konfekt und Schokolade aus Belgien und Frankreich

Konfekt und Schokolade aus England und den USA

Credits

Blog-pictures, text and book-cover design: NVP

last picture (Easter-eggs on tree):Pixabay

Ostereier natürlich färben – Rezept/ANLEITUNG, ohne Giftstoffe, BIO

Dieses Jahr koche ich meine Ostereier lediglich in roten und braunen Zwiebelschalen, um die weissen Eier dezent zu färben, weil ich nicht mehr so viele braune bekommen habe. Dazu gibt man 2 Tassen äussere Zwiebelschalen-Haut in ½ l Wasser und kost sie ca. 20 Minuten, bevor man die Eier hinein tun.

Man kann sie aber auch mit folgenden Lebensmitteln färben, indem man diese einfach dem Kochwasser zusetzt:

GELB: Kurkuma oder Curry, ca. 2 EL auf ½ l Wasser, 10 Minuten kochen, bevor die Eier hinzugefügt werden.

ROT bis LILA: Rote Beete, 3 Beete auf 1 Liter Wasser ½ Std. kochen, rausnehmen, einfrieren oder weiterverwenden, Eier in dem Sud kochen oder Rote Beete-Saft von eingemachten Beeten nehmen und die Eier darin kochen

GRÜN: Spinat, 2 Tassen Spinat mit ca. ½ l Wasser ½ Stunde kochen, Spinat einfrieren oder weiterverwenden, Eier in dem Sud kochen.

BLAU: Blaubeersaft von eingeweckten Blaubeeren nehmen und die Eier darin kochen.

BRAUN Kaffee oder Kakao: 2 EL auf ½ Liter Wasser, ½ Stunde kochen, bevor man die Eier hinzufügt.

Man kann auch Kräuter oder essbare Blüten mit mit Bindfaden oder Baumwollgarn auf die Eier wickeln und bekommt dann zarte Muster auf den Eiern – wie auf dem obrigen und unteren Bild, die beide Eier zeigen, die mit Zwiebelschalen gefärbt wurden.

  • Weitere Ideen für Ostern findet man auch in diesem reich illustrierten Buch, das Ostern vorwiegend aus skandinavischer Sicht beschreibt:

OSTERN – Rezepte, Ideen Ostereier

Bildnachweis:

  • die obersten 3 Bilder: Pixabay
  • Buchumschlaggestaltung: NVP
  • Buchumschlagphotos: Pixabay