Worauf man achten sollte, wenn man als Anfänger einen Gemüsegarten anlegen will ¤ What to watch out for when you are new to gardening and want to establish a vegetable garden

DEUTSCH

Einen Gemüsegarten anlegen kann eigentlich jeder – und dennoch, es ist sinnvoll ein paar grundelgende Dinge zu berücksichtigen, um sich viel Zeit, unnötige Arbeit und Enttäuschungen zu ersparen.

Mehr unter dem englischen Text…

ENGLISH

It’s easy enough to start up a vegetable garden, so anyone can do it – and yet it’s sensible to pay attention to a few detail before going ahead.

  • Figure out if you want to grow veggies for food/to be self-sufficient or just for fun
  • Growing veggies just for fun means you can experiment and used seeds for plants that have no special nutritional value and which won’t necessarily amount to much, while growing veggies and fruit for survival means you must have a crop you can survive on.
  • If you want to live of what you grow, you need veggies like carrots, turnips, beans, beetroots, different types of cabbage, pumpkins, zucchini, potatoes and perhaps lentils, chick peas, peas, radishes, onions, cucumbers, tomatoes, different types of salads and Swizz chard
  • Use raised beds
  • Go organic, avoid fertilizers if possible
  • Most things don’t need to be grown in greenhouses, but if you decide to grow tomatoes and cucumbers, you might just want to go for a very simple design, made of wood, that you can build yourself. Instead of glass, you can use plastic. This gives you an inexpensive start.
  • Plant lots of fruit trees and fruit-bushes.
  • Plant lots of nut trees and bushes.
DEUTSCH
  • Wer sich einen Gemüsegarten anlegen möchte, sollte sich zuerst überlegen, ob er das zum Spass macht und um ein paar Raritäten zu ernten oder ob er es als Selbstversorgung sieht.
  • Sollte das Letztere der Fall sein, muss man dafür sorgen, dass man gemüse anbaut, von dem man satt wird. Möhren, rote Beete, Kürbisse, Majrübchen, Zucchini, Bohnen, Kohlsorten und Kartoffeln stehen da ganz oben auf der Liste, weil man sie gut lagern kann, viel draus machen kann und weil man mit einem relativ geringen/vernünftigen Aufwand seine Familie ernähren kann. Vieles davon kann man auch das ganze Jahr über ernten.
  • Darüberhinaus sind auch Rettiche, andere Rüben, Kohlrabi, Zwiebeln, Tomaten, Gurken, Salatsorten, Erbsen, Linsen, Kichererbsen und Mangold eine gute Idee. Diese Dinde sind alle ergiebig und man kann viel mit ihnen machen.
  • Kräuter, Radieschen und exotische Gemüse- oder Salatsorten sind zwar schön und können viel Freude geben, aber sie sind ein Luxus, weil sie eben nicht so viel Nahrung hergeben wie anderes Saatgut.
  • Doch zu allererst sollte man Bäume und Sträucher pflanzen, die einem Jahr für Jahr reichlich Obst und Gemüse schenken.
  • Das Gemüse sollte man möglichst nur in Hochbeeten anbauen (Kartoffeln ausgenommen). Das macht am wenigsten Arbeit und gibt den grössten Ertag.
  • Ein Treibhaus ist nicht zwingend notwendig. In der Regel braucht man es nur für Tomaten, Paprika und Gurken. Doch da gibt es heutzutage schon Sorten, die man auch im Freiland anbauen kann. Solches Saatgut findet man beispielsweise bei Culinaris.
  • Wenn man aber gerne ein Gewächshaus haben möchte, kann es für den Anfang auch ruhig eins sein, das man selbst baut – beispielsweise aus einem Holzrahmen, den man dann mit Plastikfolie bekleidet. Richtige Glashäuser sind teuer und auch nicht immer sinnvoll. Plastiktrunnel oder Thermal-Untergrund-Treibhäuser können, je nach Klimazone, weitaus nützlicher sein, weil man dann auch im Winter Orangen im Schnee ernten kann… und solche Sachen.
  • Generell sollte man so wenig wie möglich bei Baumärkten und in Supermärkten kaufen, denn Spezialerde, Dünger, Pflanzenschutzmittel, Torf und überzüchtete Pflanzen bruacht man nicht.
  • Am besten ist Bio-Saatgut, von dem man später dann das eigene Saatgut ernten kann, um vollständige Selbstversorgung zu sichern. Auch wenn dieses Saatgut zunächst um ein vielfaches teurer ist, wenn man dann immer sein eigenes hat, rentiert es sich schnell.
  • Doch für den Anfang geht es auch mit billigem Saatgut vom Supermarkt.
  • Statt Erde und Dünger zu kaufen, kann man ganz einfach im eigene Garten ein Loch graben, bis man genügend guten Mutterboden hat und die Löcher, die man gräbt dann immer mit Kompost auffüllen. Auf diese Art saniert man schnell den ganzen Garten ohne schädliche und teure Produkte zu kaufen.
  • Mehr übers Gärtnern kann man hier lesen:
credits
pictures and text: NVP

Was ist Open Source-Saatgut? ### What are open source-seeds?

DEUTSCH

Bei solch wunderschönen Winterwetter, wie wir es teilweise in diesem Winter bislang gehabt haben, ist es leicht, nicht an die nächste Ernte zu denken und daran, wo das Saatgut eigentlich herkommt.

Während Verschwörungstheoretiker meckern, dass der eine oder andere Super-Reiche uns bald alle in der Hand hat, gibt es Menschen, die im wirklichen Leben tatsächlich etwas dagegen tun.

Ein sehr gutes Beispiel ist, dass mittlerweile eine Gesetzgebung erwirkt wurde, die Open Source-Saatgut für die Allgemeinheit zugänglich macht, und wenn dies einmal geschehen ist, dann kann es nie wieder rückgängig gemacht werden. Das ist also ein riesengrosser Schritt zum Schutz der Menschheit!

Mehr darüber, und auch, wo man dieses Saatgut erhalten kann und was es sonst noch gibt, um die Initiative zu fördern, kann man hier sehen:

https://www.opensourceseeds.org/

ENGLISH

Not everyone knows that there is such a thing as open source-seeds.

These are seeds that belong to mankind. They ensure that we also in the future will be able to grow our own food and don’t have to depend on big companies.

You can read more here:

https://www.opensourceseeds.org/

Für jene, die sich vielleicht fragen, wie in diesen Tagen das Leben auf dem Brombeerhof ist,

gibt es das Buch “Winter auf dem Brombeerhof”,

welches man hier finden kann:

Credits

pictures and text:

NVP

Dänemark zwischen den Jahren: Julehygge und Geschichten ¤¤¤ What is Julehygge?

ENGLISH

Julehygge is what we in Denmark call the coziness at and around Christmas.

You can see an example here:

Cozy wintertime in Denmark

DEUTSCH

Julehygge ist ganz einfach die Gemütlichkeit, die wir zu und um Weihnachten herum in Dänemark erleben.

Ein weiteres Beispiel kann man hier sehen:

Wenn aus Julehygge Vinterhygge wird

Dieses Jahr hatten wir das grosse Glück, dass pünktlich zu Weihnachten Schnee kam.

Das ist wirklich ein grosses Glück, denn wir haben hier in Dänemark lediglich eine 7%ige Wahrscheinlichkeit, dass es klappt.

Zunächst hatte es einige Tage gefroren und sah so aus wie auf den ersten 3 Bildern.

Doch dann am Abend des 22. wurde es schon weisser.

Wir sassen in der guten Stube und wärmten uns am Ofen.

Bei selbst gebackenen Keksen, Kakao und Gløgg sahen wir durch das Fenster dem Schneetreiben zu.

Rezepte findet man hier:

Schwedischer Glühwein – Glögg

Brunkager/ brune Kager – Dänische Pfefferkuchenplätzchen

Einfacher dänischer Gløgg

3 Sorten weihnachtliche Eiscreme

Julekage – Dänischer Weihnachtskuchen (Wienerbrød/Plunderstück

Schwedische Lucia-Brötchen

Weihnachtskakao mit Marshmallows und kandierten Nüssen

Shortbread – schottische Kekse

Schwedische Anisherzen

Schwedische Kardamomplätzchen – 2. Rezept

Das war dann der perfekte Zeitpunkt, um die eine oder andere Weihnachtsgeschichte zu lesen:

WEIHNACHTSGESCHICHTEN aus dem hohen Norden

Als am 23. die Dunkelheit einfiel, war es merkwürdigerweise gar nicht so dunkel, da der Schnee das Restlicht reflektierte.

Wir gingen im Garten spazieren, der jetzt wie ein Winmterwunderland aussah, weil auf jedem Ast Schnee lang, der wie Watte aussah.

Credits

pictures and text: NVP

Christmas in Denmark ¤¤¤ Weihnachten in Dänemark

ENGLISH

This year we don’t have to dream about a white Christmas.

Actually there’s a lot more snow outside than on these pictures.

DEUTSCH

Dieses Jahr bruchen wir von keiner weissen Weihnacht zu träumen.

Der Traum ist bereits in Erfüllung gegangen.

ENGLISH

It’s just we’re busy preparing for Christmas and are also trying to get our skis out…

DEUTSCH

In der Tat liegt draussen weitaus mehr Schnee, als auf den Bildern zu sehen ist.

Ich habe nur keine Zeit, neue hochzuladen,

da wir unser Fest vorbereiten und

versuchen die Skier aus dem Stall zu holen…

ENGLISH

I just wanted to take a moment to say

MERRY CHRISTMAS

DEUTSCH

Ich wollte nur allen eine Frohe Weihnacht wünschen

und falls jemand noch etwas mehr über unsere Art zu feiern wissen will, hier findet man noch weitere Inspirationen:

Denn egal, ob das Fest weiss wird oder nicht, gemütlich, oder auf dänisch: hyggelig, wird es bei uns allemal!

Dafür sorgen unsere ausgeprägten Julehygge-Traditionen, die in allen skandinavischen Ländern mehr oder weniger gleich ausgeprägt sind.

Wie die dänische Weihnacht ganz genau aussieht, kann man hier nachlesen:

 Hier kaufen

Dänische Weihnacht anno 1920

Fünf historische Weihnachtsgeschichten werden in diesem Buch neu erzählt und der Hintergrund wird erläutert.
Darüber hinaus wird das damalige Weihnachtsfest aus vielen unterschiedlichen Winkeln beleuchtet, so dass man sich wirklich gut vorstellen kann, wie es damals war. Man erfährt auch, wo und wie man den Weihnachtszauber lang vergangener Zeiten heute noch erleben kann.
Dänische Weihnacht – anno 1920 ist das erste Buch einer Serie von historischen dänischen Weihnachtsbüchern.

Andere Weihnachtsbücher, Geschichten, Gedichte, Rezepte und Bastelideen kann man hier finden.

Skandinavische Weihnachtsbäckerei: Rezept für gehaltvolle Lebkuchen mit Baiser oder Makronen (auch als dänische Kransekage-Alternative) ¤¤¤ Macaroon

ENGLISH

Sadly macaroons aren’t always made with nuts, and usually people whip the egg-whites separately, which is more work. I just threw all the ingredients into the machine, when I chopped the nuts and the result was fast and delicious.

https://en.wikipedia.org/wiki/Macaroon

DEUTSCH

Leider sind nur in Deutschland und in Österreich die Makronen oft mit Nüssen zubereitet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Makronen

Hier haben wir uns eine ganz einfach Zubereitungsart überlegt, die entweder gut für Makronen ist oder als Baiser-Haube für Lebkuchen.

Das Ganze schmeckt so gut, dass man, wenn man halb halb macht, also die Lebkuchenschicht genauso dick ist, wie die Baiser-Schicht, das auch gut als Kransekagerersatz nehmen kann, denn der geschmack ist ähnlich, nur besser, da das Gebäck mehr nach Nüssen schmeckt und es ist einfacher und schneller zubereitet.

ENGLISH

RECIPE: Macaroons or Gingerbread-Macaroon-Cookies

Ingredients

500 g icing sugar

400 g chopped almonds

6 eggs

4 tablespoons vanilla-sugar

Method of preparation

While chopping all the nuts, add all the other ingredients and mix for approx. 4 min.

If you’re making macaroons, place the dough on rice paper and bake for approx.

If you are making gingerbread, use this recipe:

and spread the dough either 1 cm thick and the macaroon-mixture with the same thickness on top. Then you will get the kransekage-like cookies, or alternatively make the gingerbread 3 cm thick and the topping just 1 cm, but sprinkle then with 400 g of walnuts and bake at 175 degrees Celsius (fan) for 15 – 30 minutes, until the top starts crackling.

DEUTSCH

Rezept: Lebkuchenplätzchen mit Nüssen

Zutaten

500 g Puderzucker

400 g gehackte Mandeln

6 Eier

4 EL Vanillezucker

Zubereitung

Alle Zutaten einfach beim Hacken der Nüsse hinzufügen.

Macht man Makronen, sollte man diese auf Oblaten backen.

Macht man kransekagerartige Küchlein, sollte man den Lebkuchenteig von diesem rezept nehmen.

Der Lebkuchenteig sollte 1 cm dick sein und die Makronen-Mischung auch.

Macht man Lebkuchen mit Baiser-Haube, sollte der Teig auf dem Blech 3 cm dick sein und die Baiser-schicht nur 1 cm.

Bei 175 Grad Celsius ca. 15 – 30 Min. backen (Umluft).

This image has an empty alt attribute; its file name is sam_6385-e1640276543806.jpg

Tipp

Wer mag, kann die Lebkuchenkekse oder Makronen auch mit zimt bestreuen, bevor die Makronen-Masse drauf kommt.

Wer gerne traditionelle skandinavische Rezepte mag, wird hier fündig:

Kransekage – Festtagsgebäck/Kuchen aus Marzipan

Weihnachtsplätzchen

Schwedische Gewürzplätzchen (Krydderpepparkakor)

Wer weitere Rezepte aus dem hohen norden suchtr, dem gefällt vielleicht dieses Buch,

das unterschiedliche Kreationen aus unserer eigenen Backstube enthält :

Schwedische Plätzchen für Advent und Weihnachten

Schwedische Plätzchen-Buch

Weihnachtshumor wenn einem nicht zum Lachen ist ¤¤¤ Christmas humor in Covid times

DEUTSCH

Das zweite Weihnachtsfest steht vor der Tür, das ganz anders ist als wir es uns alle wünschen.

ENGLISH

This is the second Christmas we all wish would be different.

DEUTSCH

Doch wenn man es schon nicht ändern kann, hilft vielleicht ein bisschen Galgenhumor.

ENGLISH

Sometimes what can’t be changed

DEUTSCH

Diese Videos nehmen die Sitiuation ein wenig auf die Schippe,

ENGLISH

looks a little brighter – or at least less overwhelming –

DEUTSCH

und haben wenigstens auf diese Art ein Lächeln auf unsere Lippen gezaubert…

ENGLISH

when one can find something to laugh about.

DEUTSCH

Manche sind auch so verrückt, dass man schon fast weinen muss,

ENGLISH

Some of these videos featured here are black humor,

DEUTSCH

während andere eher niedlich sind oder uns einfach nur das Gefühl geben, dass wir nicht alleine sind, mit all dem, was um uns herum passiert.

ENGLISH

while others may be cute, or give us the feeling that we’re not alone with what we’re going through right now, and that there will be a brighter tomorrow dawning soon.

Gratis Weihnachtsbaum – aus Gartenabfall ¤¤¤ Christams tree free of charge – from upcycled garden rubbish

DEUTSCH

Bei uns wird aus Prinzip nichts weggeworfen.

Wenn wir immergrüne Bäume beschneiden, dann tun wir das im Winter, um das Grün für die Weihnachtsdekoration zu benutzen.

ENGLISH

We like to re- and upcycle everything.

This is why we only cut our trees in winter when we can make use of the branches.

DEUTSCH

Wie man sehen kann, haben wir ein ganz schönes Problem an unserem Hauspteingang im Hof gehabt.

Die eine Konifere ist fast doppelt so gross geworden, wie die andere, obwohgl sie nördlicher steht!

Sie musste also unbedingt beschnitten werrden, denn das sah nun wirklich nicht mehr gut aus!

ENGLISH

As you can see we have had quite a problem with the trees next to our main entrance.

DEUTSCH

Also beschnitten wir die Bäume und benuzten dann die Zweige, um uns damit einen äusserst haltbaren Weihnachtsbaum zu bauen.

ENGLISH

After cutting the branches, we used them to build ourselves a very durable tree.

DEUTSCH

Ausser einer Handsäge braucht man lediglich einen Weihnachtsbaumständer, ein paar Schrauben, eine Bohr- beziehungsweise Schraubmaschine und etwas Draht, um die Zweige, für die die Weihnachtsdekorationen zu schwer sind, zusammen zu halten.

ENGLISH

Apart from a simple saw, you just need a few screws, a drill/screwing machine and some wire to hold the branches together, in case the ornaments are too heavy.

Mehr kann man auch hier sehen:

So sieht das dann aus, bevor die Lichter an sind.

Das Tannengrün hat für den Hauptbaum gereicht, 3 Sträusse und einen Adventskranz – und das Beste, die Äste mussten weder auf den Kompost, noch weggefahren werden – wir haben also viel Zeit und Arbeit gespart.

Weitere Bastelideen für Weihnachten und andere nordische Weihnachtstraditionen findet man  hingegen hier:

Die schönsten Blog-Beiträge für Herbst und Weihnachten

Weihnachten auf dem Brombeerhof

Wer sich dafür interessiert, wie wir bei uns zu Hause die Weihnachtszeit erleben, und wie das Leben hier so auf dem Lande ist,

dem gefällt vielleicht dieses Buch, in dem man in Wort und Bild nachvollziehen kann, wie wir die Weihnachtszeit auf dem Brombeerhof verbringen:

Weihnachten auf dem Brombeerhof

Die Brombeerhof-Serie ist eine Reihe von autobiografischen Tagebüchern, die vom skandinavischen Landleben erzählen – mit Kochrezepten, typischen Bräuchen und Geflogenheiten und mit vielen Fotos.

Lebkuchen-Nuss-Plätzchen (gesündere Alternative für die dänischen Brunkager) ¤¤¤ Gringerbread-nut-cookies

ENGLISH

In Denmark we have Brunkager, which is a very thin and crisp cookies.

The problem is just that they aren’t healthy, because they mainly consist of fat, sugar and white flour. Our own version is also this time based on nuts and oats. Frankly they’re not just more healthy, but they also taste better.

DEUTSCH

Die klassischen dänischen Plätzchen, die so ähnlich sind, heissen Brunkager. Leider sind sie auch nicht so super gesund, denn das Rezept stammt aus alten Zeiten, wo Nüsse eine Seltenheit waren und selbst weisses Mehl und weisser Zucker als Luxus angesehen wurden.

Wir essen schon sehr gerne Plätzchen, doch wollen davon nicht unbedingt krank werden, darum meine eigene Version mit sehr viel Nüssen, Obst und Haferflocken. Das Resultat wurde wirklich gut und schmeckt viel besser als die langweiligen Brunkager.

Der Weihnachtsmann zeigt uns, was diese Kekse so stark macht: Orangenschale und Äpfel.

Bei den Travel Foodies sah ich neulich dieses Rezept:

https://wordpress.com/read/blogs/174125747/posts/6489

was mich zu der nachfolgenden Kreation inspiriert hat.

Wichtig ist zunächst, dass man die ganze Schale der Orange nimmt, und nicht nur das Äussere abreibt, und die Schale dann mit den Äpfeln sehr klein hackt, wie man auf dem unteren Bild sieht. Das trägt sehr zum Geschmack und auch zur Konsistenz mit bei.

ENGLISH

RECIPE: Gingerbread-Nut-Cookies

Ingredients

300 g soft salted butter

3 tablespoons cinnamon, ground

a pinch of ginger, ground

a pinch of nutmeg, ground

a pinch of cloves, ground

300 g sugar or honey

500 g chopped nuts

1 kg flour (wheat, spelt or wholegrain flour)

500 g rolled oats

zest of 1 organic orange, chopped

2 large apples, chopped

6 eggs

2 tablespoons baking soda

Method of preparation

Mix all ingredients.

Let the ingredients rest for half an hour.

Form the dough into a ball.

Roll the ball into sausages and curt these into small cookie-slices.

Flatten the cookies with your fingers.

Bake for a few minutes at 175 degrees Celsius until golden. This usually takes between 5 – 15 minutes, depending on the size of the cookies

DEUTSCH

Rezept: Lebkuchenplätzchen mit Nüssen

Zutaten

300 g weiche gesalzene Butter

500 g gehackte Nüsse

2 gr. geh. Bio-Äpfel, gerne mit Schale

1 gr. geh. Bio-Orange

300 g Honig oder Zucker

2 Tütchen Backpulver

3 EL Zimt

1 EL Lebkuchengewürz

6 Eier

1 kg Mehl (gerne Vollkorn oder eventuell auch Dinkel)

500 g Haferflocken

Zubereitung

Alle Zutaten verrühren.

Teig ½ Stunde stehen lassen.

Einen Ball aus dem Teig formen.

Aus dem Ball Keks-Würstchen rollen,

und von diesen dicke Keksscheiben abschneiden,

die auf dem Blech flachgedrückt werden.

Bei 175 Grad Celsius ca. 5 – 15 Minuten backen, je nachdem wie gr. die Kekse sind.

So sehen die ganz normalen Kekse aus.

Aber das Tolle daran ist, dass man sie nicht nur als knusprige Kekse servieren kann, die eine Brunkager-Erstattung sind, sondern man kann sie zum einen auch gut mit Schokolade überziehen (schmeckt himmlisch!) und aber auch als dicken Lebkuchenteig nehmen.

Der Geschmack liegt zw. Brunkager, Zimtsternen und Lebkuchen.

Wer hingegen an originalen skandinavischen Rezepten interessiert ist, hat vielleicht Gefallen an diesen klassischen Rezepten:

Brunkager (brune kager) – Dänische Pfefferkuchenplätzchen

Knusprige Haferplätzchen aus Finnland

Dicke schwedische Pfefferkuchen (Farmors Pepparkakor)

Jødekager – Zimtzuckerplätzchen (Dänemark)

Weitere alternative süsse Kreationen aus unserer eigenen Küche findet man hingegen hier:

Weihnachtsplätzchen und andere skandinavische Köstlichkeiten

Weihnachtsplätzchen und andere skandinavische Köstlichkeiten

Julehygge: Sonniger 4. Advent in Dänemark ¤¤¤ It’s a sunny 4th Advent-Sunday in Denmark

ENGLISH

The weather was so nice and sunny today, it was really lovely how the sunlight shown through the windows.

These pictures are all from our dining-room.

DEUTSCH

Heute schien so schön die Sonne durch die Fenster, und es war so wunderschön warm und gemütlich, selbst draussen, dass ich dachte, ich poste hier ein paar Bilder aus unserem Speisezimmer.

Vor dem Klavier sieht man einen uralten Schaukelstuhl, auf dem alle möglichen altmodischen Puppoen sitzen. Ich habe ihn gekauft, weil er früh so typisch war. Vor 100 Jahren hatte jeder so einen Stuhl im Haus – und das System ist eben ganz anders als normale Schaukelstühle, denn dieser steht fest auf dem Bioden und schaukelt in sich selbst.

Unsere Weihnachtsdekorationen sind ganz neinfach und natürlich – alles aus dem Garten. Ivch hatte eben überhaupt keine Lust mehr auf irgend etwas gekünsteltes.

Auch auf dem Klavier stehennur Dekorationen aus dem Garten, die sehr einfach sind. Das ist eben typisch für die klassische dänische Juhĺehygge.

Wer mehr über Julehygge wissen will, dem gefällt vielleicht dieses Buch:

Dänische Butterplätzchen mit Nüssen ¤¤¤ Danish Almond-Butter-Cookies

ENGLISH

Danish butter cookies are well known, but not that delicious when bought, plus the classical recipes aren’t healthy either. So we came up with our own version which is both more delicious and more healthy.

DEUTSCH

Die dänischen Butterkekse sind zwar sehr bekannt, dennoch schmecken sie nicht ganz so gut und sind auch nicht so gesund. Darum haben wir das klassische Rezeptr ein wenig verändert und u.a. ganz viele Nüsse hineingetan.

RECIPE: Almond-Butter-Cookies

Ingredients

250 g soft salted butter

4 tablespoons vanilla-sugar

500 g icing sugar

600 g chopped almonds

1 kg flour

6 eggs

2 tablespoons baking soda

Method of preparation

Mix all ingredients.

Form the dough into a ball.

Roll the ball into sausages and curt these into small cookie-slices.

Flatten the cookies with your fingers.

Bake for a few minutes at 175 degrees Celsius until golden. This usually takes between 5 – 15 minutes, depending on the size of the cookies

Rezept: Vanille-Butterplätzchen mit Nüssen

Zutaten

250 g weiche gesalzene Butter

600 g gehackte Nüsse (Mandeln sind gut, man kann aber auch Walnüsse etc. hinzufügen)

500 g Puderzucker

2 Tütchen Backpulver

4 Tütchen Vanillezucker

6 Eier

1 kg Mehl

Zubereitung

Alle Zutaten verrühren.

Einen Ball aus dem Teig formen.

Aus dem Ball Keks-Würstchen rollen,

und von diesen dicke Keksscheiben abschneiden,

die auf dem Blech flachgedrückt werden.

Bei 175 Grad Celsius ca. 5 – 15 Minuten backen, je nachdem wie gr. die Kekse sind.

Hier kann man sehen, wie wir die Keksscheiben von den Würsten abschneiden,

und unten sind die plattgedrückten Plätzchen zu sehen.

Wir hatten 6 kl. Bleche mit je 24 Keksen drauf.

Der Geschmack ist absolut himmlisch und sie halten sich auch relativ lange.

Wer an originalen dänischen Rezepten interessiert ist, hat vielleicht gefallen an diesen beiden klassischen Rezepten:

BUTTER COOKIES: dänische Butterkekse, Vanillekranse (Vanillekränzchen)

Jødekager – Zimtzuckerplätzchen

Weitere alternative süsse Kreationen aus unserer eigenen Küche findet man hingegen hier:

feines-weihnachtsgeback-und-konfekt-cover-2final

Feines Weihnachtsgebäck und Konfekt