Julehygge

Hier kaufen

 

Julehygge – Skandinavische Gemütlichkeit zu Weihnachten
Was das dänische Wort Hygge wirklich bedeutet, und wie Julehygge bei uns im Norden die Weihnachtszeit verzaubert, wird in diesem reich und stimmungsvoll illustrierten Buch von jemandem geschildert, der fast sein ganzes Leben lang in Skandinavien gelebt und somit auch unendlich viele Weihnachtsfeste dort gefeiert hat.

26 kleine Kapitel erläutern die unterschiedlichen Aspekte der skandinavischen Gemütlichkeits-Traditionen und erklären Begriffe wie Julehygge und Yuletide.

Mehr als 50 bebilderte weihnachtliche Rezepte, viele Bastelanleitungen, Deko-Ideen, und Aktivitätsvorschläge zeigen dem Leser, wie er diese ganz besondere skandinavische Weihnachtsstimmung (Julehygge) in seine eigene Wohnung holen kann.

Ein zusammenfassendes Kapitel gibt zusätzlich noch 24 konkrete Julehygge-Tipps auf einen Blick und im Bonus-Teil findet man zwei Leseproben und Buchtipps mit weiteren Ideen und Rezepten für die kalte Jahreszeit.

Alles in allem ist es ein visuell starkes und sehr stimmungsvolles Buch, überaus liebevoll und kreativ gestaltet, und mit vielen persönlichen Aspekten, das sich ausführlich mit den Themen skandinavische Weihnacht und Hygge beschäftigt.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

ERSTER TEIL:

  • Yuletide – Ein Licht in der Dunkelheit
  • Was ist Hygge?
  • Kerzen, Fackeln und Laternen
  • Gebäck und Selbermachen
  • Inneneinrichtung und Hygge
  • Traditionen und die nordische Identität
  • Das Wetter – Es ist kälter als man denkt
  • Basteln, Konfekt und andere gemütliche Aktivitäten, die den Alrum erschufen
  • Gemeinsamkeit oder bewusst gewählte Ruhe und Eigenständigkeit
  • Der skandinavische Weihnachtsbaum – natürlich und einfach
  • Klassische Gerichte – Von Julefrokost bis Smörgåsbord
  • Adventskränze und Gestecke
  • Weihnachtswichtel, Trolle und der Weihnachtsmann
  • 13. Dezember – Sankta Lucia
  • Kirche
  • Weihnachtsgeschichten, Gedichte und Weihnachtslieder
  • Kamin oder Ofen
  • Stadt oder Land
  • Besuch und Geschenke – Nicht jeder macht Juliklapp
  • Ohne Gløgg geht gar nichts
  • Das Reispudding-Bett
  • Das Fest
  • Die Weihnachtsfeiertage
  • Schnee, Regen oder Sonnenschein
  • Weihnachtszeit in der rauen Natur

ZWEITER TEIL:

  • ca. 50 Rezepte, die zur Weihnachtszeit in Skandinavien sehr beliebt sind, mit Fotos

DRITTER TEIL:

  • Aktivitätsteil mit unterschiedlichen DIY-Ideen, die leicht nachzumachen sind. Alles ist gut beschrieben und mit stimmungsvollen Fotos versehen.
  • ein übersichtliches Rezeptverzeichnis – damit man jedes Rezept auf Anhieb finden kann
  • ein übersichtliches Aktivitätsverzeichnis, damit man jede Aktivität, Bastelanleitung etc. schnell finden kann

BONUS-TEIL:

  • 24 Tipps, wie man echte Julehygge-Stimmung erschafft
  • stimmungsvolle Bücher für Herbst und Weihnachten
  • Masseinheiten erklärt
  • 1. LESEPROBE: Auszug aus “Smørrebrød und Smörgåstårta für Vegetarier und Veganer” – mit Rezepten
  • 2. LESEPROBE: Auszug aus “Halloween und Guy Fawkes Nighyt mit Kindern feiern” – mit Rezepten
  • 3. LESEPROBE: Auszug aus “Die besten Weihnachtsrezepte – Teil 1: “Smörgåsbord und 5 Menüs” – mit Rezepten

 

ANMERKUNG DES VERLAGES
Ein kleiner Teil des Buches ist ein Auszug aus dem großen Adventskalender-Buch „Schwedische Weihnachten“ und somit entspringen ein Teil der Rezepte und Aktivitäten dieser Adventskalender-Geschichte. Wer, nachdem er das Julehygge-Buch gelesen hat, gerne noch die Geschichte dazu haben möchte, findet sie – in der Erwachsenen-Fassung – hier:
Weihnachten im Leuchturm
http://www.amazon.de/dp/B01NGU9KVQ
und in der kindgerechten Fassung in jenem Buch:
Advent mit Oma Amalie
http://www.amazon.de/dp/B01MQQ2K72

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s